drainage-fehler erkennbar?

Diskutiere drainage-fehler erkennbar? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; nachfolgend ein paar bilder der ringdrainage, welche verlegt wurde. folgender aufbau: kellerwand und bodenplatte mit bitumendickbeschichtung und...

  1. widder72

    widder72

    Dabei seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Eisenach
    nachfolgend ein paar bilder der ringdrainage, welche verlegt wurde. folgender aufbau: kellerwand und bodenplatte mit bitumendickbeschichtung und gewebematte verspachtelt - darauf 6cm prodrainplatten mit filterflies - filterflies auf sohle mit kiespackung und drainagerohr - filterflies aussen umgeklappt und wieder richtung haus geführt und ca 15cm am haus hoch geführt - eingefüllt.
    das letzte bild ist entstanden, weil ein gutachter sehen wollte, ob wir mit der kiespackung über der ersten fuge zwischen bodenplatte und mauerwerk liegen, was wir ca. 10cm sind. unsere ausführung wäre komplett falsch, da das drainagerohr mehr als 30cm kiesdeckung benötigt. kann jemand helfen?

    [​IMG]
    [​IMG][​IMG]
    [​IMG][​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. widder72

    widder72

    Dabei seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Eisenach
    noch was vergessen....die hohlkehle ist aus zementmörtel und mit dichtschlämme als schutzschicht von UK bodenplatte bis mitte erste steinreihe verstrichen worden...
     
  4. #3 Carden. Mark, 14. Februar 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
  5. #4 Carden. Mark, 14. Februar 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ich glaube eher, Ihr habt ein Höhen Problem (wie fast immer)
    Die 30 cm hat der doch eher aus der Forderung der Einbindung der vertikal Dränung in die mineralischen Schüttung. Eure vertikaldränung ist hier die Dränplatte. Bindet diese 30 cm ein - ist das schon mal OK.
    Bei einer Sieblinie von 0/4 mm bzw. 4/16 mm (beides Sickerschichten) und einem DN 100 Dränrohr, würde die Forderung nach den 30 cm aber wieder passen.

     
  6. widder72

    widder72

    Dabei seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Eisenach
    mark-vielen dank! was ist deine meinung? kann es sein, dass wegen 10-15cm fehlenden kieses die ganze drainage aufgebaggert werden muss? die art der verlegung und auch die montage der drainplatten ist laut gutachter in ordnung. gibt es da nicht auch eine art "verhältnissmäßigkeit" aufwand und nutzen?
     
  7. widder72

    widder72

    Dabei seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Eisenach
    dein erstes zitat haben wir erfüllt...
    und auch deine rote markierung im 2. zitat...ich warte mal eine stellungnahme des gutachters ab
     
  8. #7 Carden. Mark, 14. Februar 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Zu Deiner ersten Frage, wenn die Kiespackung nicht in der Form erstellt wird wie in der 4095 verlangt ist dieses ein Verstoß gegen die aRdT. Die DIN 4095 ist anerkannter Maßen Regel der Technik. In einem solchen Fall kann das freilegen gefordert werden, da Du den Vertrag nicht erfüllt hättest.

    Aber so wie ich dieses lese, hast Du den Vertrag scheinbar erfüllt, somit wäre ja alles gut und ich freue mich Dir geholfen zu haben.

    PS: Ich bin immer wieder neugierig
    Was für ein Gutachter war das?
     
  9. #8 Carden. Mark, 14. Februar 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    kann ich rechnerisch aber kaum glauben.
    Oder hat Ihr Gräben für die Dränung gezogen?
     
  10. widder72

    widder72

    Dabei seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Eisenach
    die bodenplatte ist auf 1,0m schotter gegründet worden. hat dies eine auswirkung auf die verlegung der drainage? unter diesem schotter ist ein nicht bindiger boden.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Carden. Mark, 18. Februar 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Es ging um die Höhenlage des Dränrohrs. Bei normalen Hausabmessungen ohne Gräben kaum erstellbar. Die Gräben müssen dann natürlich außerhalb des Lastenabtragenden Bereichs liegen. Die Einbindung der vertikaldränung mit der Ringdränung muss trotzdem gesichert sein.
     
  13. meier333

    meier333

    Dabei seit:
    25. Januar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Platzwart
    Ort:
    38272 Burgdorf
    Die Arbeitsausführung laut Fotos sind Fachgerecht.
    Ich gehe eher davon aus da will jemand Geld ein sparen!
    Heut zu tage ist es doch gang und gebe für einen noch so einen kleinen Auftrag
    einen Kostenvoranschlag abzugeben,darin enthalten sind die Materialkosten
    und Mengen an zu geben!
    Aber mich würde es interesiern warum wurde die Arbeitsleistung beanstandet.
    Wasser im Gebäude? Feuchte Wände?
    Schreib wies weiter geht.
     
Thema: drainage-fehler erkennbar?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drainagerohr fehler

Die Seite wird geladen...

drainage-fehler erkennbar? - Ähnliche Themen

  1. Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?

    Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?: Hallo zusammen, diese Woche wurden meine Fenster eingebaut. Die Monteure waren allerdings ein wenig übereifrig. Im OG habe ich ausschließlich...
  2. Häufige Fehler bei Wärmepumpenanlagen

    Häufige Fehler bei Wärmepumpenanlagen: Eine neue Studie des Instituts für Bauforschung e.V. (IFB) und des Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) zeigt erhebliche Mängel bei Wärmepumpenanlagen...
  3. Kleine Drainage, große Sorgen

    Kleine Drainage, große Sorgen: Aufgrund einer kleinen feuchten Stelle in der Garage beschlossen wir im zuge der Außenanlagenverschönerung erstmal Drenaige neu legen zu lassen....
  4. Feuchte Innenwand durch Fehler Führungsschine Schalusie

    Feuchte Innenwand durch Fehler Führungsschine Schalusie: Hallo und guten Abend zusammen, ich habe da da mal eine Frage, ein anliegen, eine bitte um Hilfestellung :-) Vor knapp 8 Jahren habe ich neue...
  5. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...