Drainage nach DIN4095

Diskutiere Drainage nach DIN4095 im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, es gibt Diskussionen bezüglich der Anzahl der Spülschächte. Der GÜ bezieht sich auf eine Ausgabe der Bundesfachgruppe für Hochbau...

  1. #1 FreddyM, 02.08.2013
    FreddyM

    FreddyM

    Dabei seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur IT
    Ort:
    Mittelmosel
    Hallo,

    es gibt Diskussionen bezüglich der Anzahl der Spülschächte. Der GÜ bezieht sich auf eine Ausgabe der Bundesfachgruppe für Hochbau "Drainage zum Schutz baulicher Anlagen". Zu finden unter:

    http://www.zdb.de/zdb.nsf/EE0D97F170175523C12579B4003E08E4/$File/Merkblatt%20Dr%C3%A4nung%20_aktuell%20neu_.pdf

    Dort auf Seite 12 steht das die DIN4095 "empfiehlt" nach jeder Richtungsänderung einen Spül- oder Kontrollschacht einzubauen. Allerdings steht da nicht sprichwörtlich "fordert". In der Bauleistungsbeschreibung steht, ".... Erstellung einer Ringdrainage [...] inklusive der erforderlichen Spülschächte".

    Ich weiß, selber schuld wenn man mit einem GÜ baut und das vorher nicht vertraglich regelt. Aber an das habe ich nun wirklich nicht dran gedacht. Mir reichte hier der Verweis auf die gültige DIN-Norm.

    Allerdings hätte ich gerne eine Einschätzung wieviel Spülschächte man denn nach den anerkannten Regeln der Technik setzt, bzw. hat jemand die DIN-Norm zu Hand oder kennt diese auswendig :shades? Grundsätzlich hat das geplante Haus 3 90° Ecken wo Spülschächte gesetzt werden könnten. An der vierten Ecke ist die Sickerpackung und der Revisionsschacht. Geplant ist aktuell nur ein Spülschacht an der höchsten Stelle der Drainage in der Diagonalen zur Sickerpackung/Revisionsschacht.

    Vielen Dank für eure Meinung.

    Gruss
    Freddy
     
Thema: Drainage nach DIN4095
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drainagerohr an der Ecken

    ,
  2. sickerpackung drainage

Die Seite wird geladen...

Drainage nach DIN4095 - Ähnliche Themen

  1. Drainage neu anlegen lassen

    Drainage neu anlegen lassen: Hallo! Wir planen nächstes oder übernächstes Jahr unseren Garten und die Auffahrt neu anlegen zu lassen. Kann mir vielleicht jemand sagen was...
  2. Drainage in Traufkante nötig?

    Drainage in Traufkante nötig?: Hallo ihr lieben, wir haben unsere Traufkante geplant Randsteine gesetzt. Noppenfolie an die Fassade gesetzt ( Nicht unterkellerter Neubau ) Der...
  3. Sind Kontrollschächte von Drainagen im Boden dicht?

    Sind Kontrollschächte von Drainagen im Boden dicht?: Hallo zusammen, wir haben einen Anbau gekriegt. Der Bauunternehmer hat ebenso für den Anbau ein Drainagesystem verlegt. Diesen hat er nicht an...
  4. Kann man Regenwasserrohre über die Drainage legen?

    Kann man Regenwasserrohre über die Drainage legen?: Hallo zusammen, unser Bestandshaus hat eine neue Drainage bekommen. Sprich, 16/22 Kies, dann ein Vollsickerrohr (Orange) ummantelt mit Vlies und...
  5. Drainage Winkelstützwand - ja oder nein?

    Drainage Winkelstützwand - ja oder nein?: Hallo. Wir zum Nachbarn eine ca 1m hohe und 17m lange Winkelstützwand bauen müssen, da unsere Einfahrt höhe liegt. Laut Hersteller soll an dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden