Drainage notwendig? Kein Keller!

Diskutiere Drainage notwendig? Kein Keller! im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, unser im Moment im Bau befindliches Einfamilienhaus hat (keine Hanglage, kein Keller) folgende Gründung: - Streifenfundamente 60 cm...

  1. Zock11

    Zock11

    Dabei seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bankbetriebswirt
    Ort:
    Kalkar
    Guten Tag,

    unser im Moment im Bau befindliches Einfamilienhaus hat (keine Hanglage, kein Keller) folgende Gründung:
    - Streifenfundamente 60 cm Höhe
    - 1 Reihe Betonsteine ca. 20 cm Höhe
    - Bodenplatte 15 cm

    Der fertige Fußboden wird bei Baufertigstellung etwa 5-10 cm über dem Boden außen liegen (vor den Terrassentüren werden Abläufe eingebaut).

    Die Oberkante Bodenplatte befindet sich daher unterhalb des Erdreichs.

    Abdichtung des tragenden Mauerwerks und der Bodenplatte mit Bitumenbahnen ist erfolgt.

    Frage: Kann sich durch die Bodenfeuchtigkeit Feuchtigkeit über die Fundamente durch die Betonsteine und die Bodenplatte ins Haus ziehen? Ist eine Drainage um das Haus notwendig oder sinnvoll, um anfallendes Regenwasser (kein Dachüberstand) oder sonstiges Wasser abzuleiten?

    Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petermueller, 18. Februar 2014
    petermueller

    petermueller

    Dabei seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    NRW, Ostwestfalen
    Das würde mich tatsächlich auch interessieren: Unserem Grundstück wurde recht hohe Feuchte attestiert. Wir bauen ohne Keller, daher im Prinzip unkritisch. Aber nun kam die Idee, ob man 'zur Sicherheit' nicht doch eine Drainage unterhalb des Frostschürzenniveaus verlegen sollte.
     
  4. #3 gunther1948, 18. Februar 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    die ausführung lieb ich :mauer illösungst eine typische gu-bastellösung.
    mach davon mal bilder.
    wo liegt denn da deine horizontalsperre und wie ist die abmauerung auf der innenseite abgedichtet.
    betonsteine 20 cm hoch kenn ich nicht sind normalerweise 25 cm hoch.


    gruss aus de pfalz
     
Thema:

Drainage notwendig? Kein Keller!

Die Seite wird geladen...

Drainage notwendig? Kein Keller! - Ähnliche Themen

  1. Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?

    Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?: Hallo ist eine Abdichtung der Abwasserrohre, Kabel und Erdung mit Mauerkrägen in der Bodenplatte notwendig? Die Abdichtung wird mir dringend...
  2. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...
  3. Hauswasserwerk in Keller verlagern

    Hauswasserwerk in Keller verlagern: Hallo zusammen, ich habe mir vor 2 Jahren einen Brunnen bohren lassen. Da ich jetzt aktuell am Abdichten und Dämmen des Kellers von außen bin und...
  4. Aufbau Drainage Kellerbereich

    Aufbau Drainage Kellerbereich: Hallo, Ich habe 2 Seiten um meine Doppelhaushälfte (Bj 1956) bis 10 cm unter dem Fundament ausgeschachtet. Der Anschluss für die Drainage...
  5. Risse in Betonwand Keller, Haus Neubau

    Risse in Betonwand Keller, Haus Neubau: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Euren Rat. Ich bewohne seid 3 Monaten ein Neubau.Im Keller an der Außenwand (Wand aus Beton. Weiße Wanne) habe...