Drainage = Wertminderung Grundstück?

Diskutiere Drainage = Wertminderung Grundstück? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo "Bauexperten", ich habe folgendes Problem: Ich habe im November 2010 mein neues Haus bezogen. Nachdem nun im Frühjahr und Sommer der...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 zoepfchen76, 26. Juli 2011
    zoepfchen76

    zoepfchen76 Gast

    Hallo "Bauexperten",

    ich habe folgendes Problem: Ich habe im November 2010 mein neues Haus bezogen. Nachdem nun im Frühjahr und Sommer der Garten ständig nass war und so gut wie nicht mehr trocknete, stellte der Beuträger fest, dass eine Lehmschicht im Boden ist, die die Versickerung behindert. Es wird nachträglich eine Drainage auf Kosten des Bauträgers gelegt, sternförmig im Garten mit einer Duchstoßung der Lehmschicht (ca. 30 cm unter der Grasnabe). Dies war bei Kauf des Objektes nicht bekannt. Da ich jetzt eigentlich den Garten nicht so nutzen kann, wie ohne Drainage (zB Befestigung Klettergeräte durch Bodenhülsen nicht möglich, Gartenteichanlage nicht möglich etc.): Kann ich eine Wertminderung des Grundstückes geltend machen? Wenn ja, in welcher Höhe?
    Vielen Dank für Eure Meinungen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Theo Retiker, 26. Juli 2011
    Theo Retiker

    Theo Retiker

    Dabei seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    bei Bremen (NDS)
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 26. Juli 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Danke Theo
     
Thema:

Drainage = Wertminderung Grundstück?

Die Seite wird geladen...

Drainage = Wertminderung Grundstück? - Ähnliche Themen

  1. Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?

    Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?: Hallo, wir haben Probleme mit unserem Bauleiter. Dieser ist der Meinung, dass unser Grundstück zu Spitzenzeiten von der Fläche her nicht...
  2. Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

    Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?: Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...
  3. Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung)

    Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung): Hallo Zusammen, wir möchten gerne ein größeres Grundstück teilen, um dort zwei EFHs zu errichten (Bundesland: Bayern). Konkret würden wir den...
  4. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  5. Kaufvertrag für ein Grundstück

    Kaufvertrag für ein Grundstück: Hello User, bin neu hier :) und habe als neu-bauherrin auch eine Frage :) Heute haben ich den Kaufvertrag für ein Grundstück von der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.