Drainage wie tief? Spülschächte ja/nein?

Diskutiere Drainage wie tief? Spülschächte ja/nein? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Guten Tag alle zusammen Da die Kellerwände in unserem Haus feucht sind möchte ich gerne eine Drainage ums Haus legen lassen. Da unser Haus in...

  1. #1 xxcrashxx2, 21.06.2010
    xxcrashxx2

    xxcrashxx2

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Servcie-Techniker
    Ort:
    FFM
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker
    Guten Tag alle zusammen

    Da die Kellerwände in unserem Haus feucht sind möchte ich gerne eine Drainage ums Haus legen lassen. Da unser Haus in Hanglange liegt werden wir die 3 zum Hang liegenden Seiten
    machen lassen. Das sind auf dem Plan die linke, rechte und die obere Wand. Nur da wo die Terasse ist wollen wir aus lassen .

    Jetzt war eine Firma da und hat uns ein Angebot gemacht. Um das Angebot einschätzen zu können haben ich noch ein paar Fragen:

    1.Wie tief muß die Drainage gelegt werden?

    Ich frage deswegen weil unser Haus in insgesamt 5 Ebenen gebaut ist die immer halbhoch versetzt sind. Am besten ist das auf dem untere Querschnitt zu erkennen. Muß die Drainage auf der Oberseite dann auf bis auf die Tiefste Stelle im Haus oder reicht es die Drainage auf
    Die höhe des Fundamentes von den Oberen Räumen zu legen weil das Fundament des HobbyKeller ist ja tiefer?
    Ich hoffe Ihr versteht was ich meine:-)


    2.Brauchen wir Spülschächte?

    Wenn ja wo müssen die hin und wieviele brauchen wir?


    3.Sind die Materialen und der Aufbau der Dämmung / Dichtung ok?

    Esgeht mir dazum das wir das ganze gut abgedichtet haben wollen und lieber ein paar Hundert € mehr aus geben bevor wir in 5 Jahren wieder ausbuddeln lassen. Wieviel Dämmung ist heute Standart und wieviel ist sehr gut?
    Weil der Keller soll Wohnraum werden deswegen denke ich soviel Dämmen wie geht oder?
    Und reicht das ganze für ca. 39 Meter die gemacht werden müssen?

    Pos.1: Aufgraben der Fläche ohne Bagger, mittels Hand.
    Pos.2: Reinigen der Aussenwand.
    Pos.3: Ausbessern der Wand und Auftragen von Dichtschlämme.
    Pos.4: Streichen der Fläche mit Bitumen.
    Pos.5: Erstellen eines Kiesbettes.
    Pos.6: Verlegung des Drainagerohres.
    Pos.7: Auffüllen mit Kies.
    Pos.8: Filtervlies aufbringen.
    Pos.9: Isolation der Wand.
    Pos.10: Mauerschutzfolie aufbringen.
    Pos.11: Verschließen des Erdreiches.
    Pos.12: Anbringen eines Abschlußwinkels.

    Pos.2: Anlieferung des Kieses 100,00 EUR
    Pos.3: 39 m Opti Drän. Rohr gelo DN 100 75,00 EUR
    Pos.4: 10 Tonnen OR/grau Kies lose 16/32 325,00 EUR
    Pos.5: 40 m Filtervlies 150g/1,2 + 25 m 47,00 EUR
    Pos.6: 40 m Delta MS Mauerschutzfolie 187,00 EUR
    Pos.7: 80 qm Styrodor 3035 CS 80 mm 1265+615 1.040,50 EUR
    Pos.8: 50 kg Dichtschlämme PCI 48,60 EUR
    Pos.9: Bitumen 50 l 148,00 EUR
    Pos.10: Werkzeug und Maschinen 125,00 EUR
    Pos.11: Kleinstmaterial 12,50 EUR

    4. Ist es sinnvoll das ganze wieder mit Erdreich zuverfüllen oder nicht besser alles mit Kies auffüllen zulassen?

    Vielen Dank schonmal im Voraus

    MFG
    B.Gomaa
     
  2. #2 xxcrashxx2, 22.06.2010
    xxcrashxx2

    xxcrashxx2

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Servcie-Techniker
    Ort:
    FFM
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker
    Hi

    jetzt auch mit Anhang.
     
  3. #3 Carden. Mark, 22.06.2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Tut mir Leid.
    Online Planung ist nicht.
    So etwas gehört Verantwortlich geplant.
    Und zwar von einem Planer und nicht von dem GaLa-Bauer (oder sonst wem) der es dann hinbastelt.
    Aber für den ersten Schritt: http://www.sv-carden.de/draenung.html
     
  4. #4 ciclosport, 05.10.2010
    ciclosport

    ciclosport

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Planer

    Wie finde ich einen derartigen geeigneten Planer?

    Wie nennt sich ein solcher auf derartige Dinge spezialisierter Planer?

    Dank
    Ciclo
     
Thema: Drainage wie tief? Spülschächte ja/nein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drainage legen wie tief

    ,
  2. drainage tiefe

    ,
  3. drainage wie tief

    ,
  4. Drinage wie tief,
  5. Drainage tiefer als Fundament,
  6. sickerung in welcher Höhe,
  7. drainagetiefe,
  8. wie tief drainage legen? ,
  9. wie tief wird der revisionsschacht drainage gesetzt,
  10. drainagerohr verlegen wie tief,
  11. spülschacht drainage höhe,
  12. wie tief muss die drainage,
  13. spülschacht drainage setzen,
  14. außenwand altbau abdichten drainage ja oder nein,
  15. drainage tiege,
  16. wie tief muss ein Drainage Rohr gelegt werden,
  17. drainagerohr in welcher tiefe,
  18. drainage am haus wie tief,
  19. altbau mit keller . wie tief legtan drenage,
  20. wie tief legt man eine drenage beim haus mit keller,
  21. wie tief streicht man betumen am kellersockel,
  22. drainage spülschacht notwendig,
  23. wie tief legt man eine drainage am haus,
  24. spülschacht für Drainage,
  25. trainage wie tief
Die Seite wird geladen...

Drainage wie tief? Spülschächte ja/nein? - Ähnliche Themen

  1. Drainage

    Drainage: Liebe Experten, Ich war heute, als ich auf die Baustelle kam, sehr erstaunt zu sehen, dass sich die neu eingebaute Drainage rund um unser Haus...
  2. Drainage nicht zulässig, WU Beton oder WW

    Drainage nicht zulässig, WU Beton oder WW: Guten Morgen Zusammen, ich hoffe Ihr könnt uns weiter helfen :-) wir sind derzeit an der Planung unseres EFH, bei dem Thema Keller sind wir...
  3. Drainage für Haus mit Streifenfundament auf Lehmboden

    Drainage für Haus mit Streifenfundament auf Lehmboden: Unser Haus hat ein Streifen-Fundament, das nicht unter der Kellerwand hervorsteht, d.h. es gibt keine Hohlkehle. Es steht auf einer 22m starken...
  4. Kellerwand außen schottern OHNE Drainage?

    Kellerwand außen schottern OHNE Drainage?: Hallo liebes Forum, mein Reihenendhaus (Baujahr 1920) hat Kellerwände aus hauptsächlich Sandstein, an einigen Stellen ist auch Backstein...
  5. Drainage an Wand 5m tief mit Hanglage

    Drainage an Wand 5m tief mit Hanglage: Hallo!Unsere komplette Garagenwand ist feucht.Ich habe den Hang abbaggern lassen um bis auf die Tiefe der Bodenplatte von 5m zu kommen.Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden