Drainage zur Kellerentwässerung

Diskutiere Drainage zur Kellerentwässerung im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo, im Rahmen einer Altbau-Kellersanierung bin ich dabei, eine Drainage herzustellen, die eindringendes Grundwasser in einen Sammelschacht...

  1. #1 dietmXXbauforum, 21. März 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. März 2013
    dietmXXbauforum

    dietmXXbauforum

    Dabei seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Hallo,

    im Rahmen einer Altbau-Kellersanierung bin ich dabei, eine Drainage herzustellen, die eindringendes
    Grundwasser in einen Sammelschacht entwässert. Von dort soll das Wasser mit einer Pumpe in einen vorhandenen
    Regenwasserbehälter gefördert werden.
    Der gelochte Schacht soll in eine Umgebung aus Kies, Körnung 16/32, eingebettet werden. Der umgebende Kellerboden ist
    schwerer, mit Steinen durchsetzter Lehm/Sand/Geröllboden, den ich mit einem Filter/Trennvlies von
    der Kiespackung trennen möchte.

    Ist dieser Aufbau fachgerecht? Welche Eigenschaften sollte das Filtervlies besitzen, damit es sich nicht nach
    einer bestimmten Zeit zusetzt und dann die Wasserdurchlässigkeit nicht mehr gewährleistet ist?
    Oder ist es besser, das Vlies ganz wegzulassen (diese Meinung findet sich im Internet auch)?

    Eine Firma "isdochegal" bietet im Internet ein Geotextil-Trenn/Filtervlies mit folgenden Produktmerkmalen
    auch als Meterware (wichtig, weil ich keine große Rolle brauche) an:

    - Breite: 1,0m
    - Gewebegewicht ca. 125 g/qm
    - Textiles Spinnfaservlies
    - Mechanisch verfestigter Vliesstoff
    - Wasserdurchlässig
    - Hohe Temperaturbeständigkeit (-40°/+80°C)
    - Unterdrückt wirkungsvoll Unkrautwachstum
    - Witterungsbeständig
    - Durchschlagverhalten: 36 mm
    - Durchdrückkraft: 1,4 kN
    - Höchstzugkraft: 8 kN/m
    - Absolut pflanzenverträglich
    - Hervorragende Langzeitbeständigkeit dank UV-Schutz
    - Biologische Beständigkeit (Verrottungsfest)
    - Farbe: Weiß

    Wäre das geeignet für meinen Verwendungszweck?

    Für Antworten wäre ich dankbar.

    Dietmar Heil
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Drainage zur Kellerentwässerung

Die Seite wird geladen...

Drainage zur Kellerentwässerung - Ähnliche Themen

  1. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...
  2. Aufbau Drainage Kellerbereich

    Aufbau Drainage Kellerbereich: Hallo, Ich habe 2 Seiten um meine Doppelhaushälfte (Bj 1956) bis 10 cm unter dem Fundament ausgeschachtet. Der Anschluss für die Drainage...
  3. Drainage in Kiesstreifen - Sickerschicht und Geotextil

    Drainage in Kiesstreifen - Sickerschicht und Geotextil: Hallo zusammen, ich setze im Kiesstreifen um das Haus herum eine Drainage. Das Drainrohr (DN 100) kommt in eine Lage Geotextil. Sollte ich das...
  4. Muss die Drainage erhalten bleiben?

    Muss die Drainage erhalten bleiben?: Hallo, sorry erstmal, falls ich mich fachlich undeutlich ausdrücke. Wir wohnen seit 4 Jahren in einem nicht unterkellerten...
  5. Drainage für Natursteinmauer mit Wasser von vorne und hinten

    Drainage für Natursteinmauer mit Wasser von vorne und hinten: Hallo, ich bin gerade dabei meine Terasse anzulegen und bin bei der Verlegung der Drainage ins Stocken geraten. Ich habe einen 80cm tiefen...