Drainagenspülung

Diskutiere Drainagenspülung im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich habe seit einiger Zeit feuchte Kellerräume. Aber nur an zwei Außenwänden und nicht an allen Innenwänden. Es besteht ein...

  1. Gabi65

    Gabi65

    Dabei seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Deidesheim
    Hallo,
    ich habe seit einiger Zeit feuchte Kellerräume. Aber nur an zwei Außenwänden und nicht an allen Innenwänden. Es besteht ein Drainagensammelschacht, der aber nicht viel Wasser hat. Besteht die Möglichkeit eine Drainage zu spülen? Oder weiss jemand was die Ursache für die nassen Wände sein kann. Leider sind in keinem Bauplan Drainagerohre eingezeichnet. Bitte um Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Zunächst würde ich die Drainage mit einer Kamera untersuchen lassen. Vielleicht ist sie ja eingebrochen oder zugesetzt.

    Eine Hochdruckreinigung ist zwar möglich, aber die Gefahr der Beschädigung und Ausspülung ist bei den dünnwandigen Drainagerohren generell ein Problem. Auch deshalb unbedingt vorher einen "Blick" mit der Kamera wagen und den Zustand vor der Reinigung zu dokumentieren. Danach auch :)
     
  4. #3 Carden. Mark, 6. Juni 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Dränungen - aber keine Planung deren.
    Ein altes Problem.
    Hilft hier zwar nicht weiter - zeigt den "Nachleser" aber evtl. wie wichtig Planungen von Dränungen sind.
     
  5. #4 Bromm Edmund, 12. Juni 2008
    Bromm Edmund

    Bromm Edmund

    Dabei seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Ismaning
    Benutzertitelzusatz:
    Praktiker; Ehrenamtlicher Berater im Bauzentrum Mü
    Nur nicht alles was beim Neubau gut ist gilt auch für den Altbau

    Hier geht es doch auch um Kosten und auch um den Aufwand.
    Da sollte man schon etwas genaueres wissen.
    Was ist, wenn das "nur" Tauwasser im Keller ist?
    Wer hat dies geprüft?
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Drainagenspülung