Drei Ausgänge für Schmutzwasser aus Neubau-EFH?

Diskutiere Drei Ausgänge für Schmutzwasser aus Neubau-EFH? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Unser Bauunternehmen hat uns nun die Schmutzwasserübergabepunkte genannt und ich soll mit dem Tiefbauer die Schmutzwasserleitungen ans Haus führen...

  1. rotstift68

    rotstift68

    Dabei seit:
    11. Mai 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Unser Bauunternehmen hat uns nun die Schmutzwasserübergabepunkte genannt und ich soll mit dem Tiefbauer die Schmutzwasserleitungen ans Haus führen und per Kernbohrung in den Keller zu den Übergabepunkten kommen.

    Ich wollte immer nur eine Abwasserleitung für das gesamte Haus haben, aber sie haben sich da sehr gewehrt und ich habe klein beigegeben und zwei Ausgänge für zwei Abwasserstränge akzeptiert.

    Nun beauftrage ich den Tiefbauer und jetzt soll auch das Schmutzwasser aus der Küche noch über einen dritten Übergabepunkt entsorgt werden!

    Das kann doch nicht sinnvoll sein, das Schmutzwasser auf dem kürzesten Weg aus dem haus zu bekommen und es dann über drei gertrennte Stränge zum Übergabepunkt (Schmutzwassersiel) zu führen? Das BU argumentiert, dass die Rohrführung im Keller nicht zu schaffen wäre, da schon viele Versorgungsleitungen an der Kellerdecke (KWL, Abwasser, Erdsondenanbindung etc.) laufen.

    ich habe den Verdacht, dass sie den Aufwand scheunen und ich habe die Kosten beim Tiefbauer....

    Was meint Ihr? Vielen Dank für Eure Mühe im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rosmarin

    Rosmarin

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Physiker
    Ort:
    Bayern
    ... dass geschickt Kosten und potentielle Probleme zu Dir verlagert werden. Ich habe mal von Vertragskonstruktionen gehört, bei dem Leitungen ausserhalb des Hauses nicht im Vertrag mit drin sind und folglich Problem des Bauherren.
    Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass man bei vernünftiger Planung keinen Weg zur Verlegung im Haus hätte finden können.
     
  4. ManfredH

    ManfredH Gast

    Wie ist die Leitungsführung denn in den Werkplänen eingezeichnet?
     
  5. rotstift68

    rotstift68

    Dabei seit:
    11. Mai 2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Ich sehe im Bereich Küche weder einen Ausgang Schmutzwasser aus dem Keller raus noch ein Rohr fürs Abwasser durch den Keller zu den anderen Schmutzwasserübergabestellen.

    Vielleicht kann ich den Plan ja auch nicht korrekt lesen, aber ich finde da keine Angabe, wie das Abwasser der Küche raus soll.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 20. November 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Es muss doch einen ENTwässerungsantrag geben, in dem die Leitungsverläufe, Rohrdurchmesser, Gefälle usw. verzeichnet sind!

    Danach ist die Entwässerungsanlage zu errichten! Und nicht nach "machen wir mal irgendwie"!
     
  7. ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Wie hätte es denn sein sollen?

    Du kannst alle Leitungen im Haus in eine zusammenführen, dann hast Du halt elendig viele Rohre unter der Kellerdecke.
    Du kannst die Leitungen alle direkt nach draussen führen, die laufen nach und nach zusammen und dann geht am Ende EINE Leitung zum Schacht.
    Daß jeder einzelne Strang separat zum Schacht geführt wird, wäre wohl nicht so sinnig.
     
  8. ManfredH

    ManfredH Gast

    Oder du führst alle Rohre einzeln raus, dann hast du halt elendig viele Wanddurchführungen.

    Mir wären die Leitungen unter der Kellerdecke und EINE Wanddurchführung lieber.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Projektante, 20. November 2012
    Projektante

    Projektante

    Dabei seit:
    9. Oktober 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Brandenburg
    Wir haben auch 3 Schmutzwasserleitungen aus dem Haus raus. Das lag aber daran, daß wir 3 sehr weit voneinander entfernte Abwasserstränge im Haus haben, einer davon auch im Keller noch entwässern muß (Haupt- und 2 Einliegerwohnungen, WM im Keller) und die Herstellung der nötigen Gefälle an der Keller-Oberdecke aufgrund der nötigen Gefälle die Raumhöhe zu sehr eingeschränkt hätte. Das Lustige daran war damals, daß die Stränge alle 3 in einer abflußlosen Abwassergrube münden mußten. Noch lustiger wurde es dann, als ein paar Jahre später der Zwangsanschluß an das öffentliche Abwassernetz kam und wir das Betonmonster nicht ausgraben lassen haben, sondern die 3 Leitungen wieder - um die Grube drumrum - zusammengeführt und dann in die Abwasserleitung geführt haben...
    Sowas geht also durchaus.

    Allerdings hat die Baufirma bis Außenkante Keller, d.h. einschließlich der Wanddurchbrüche, geliefert. Trotz Fertighaus. Das war auch gar kein Diskussionsthema.
     
  11. ManfredH

    ManfredH Gast

    Das bestreitet ja auch keiner.

    Die Frage ist nur, was besser/sinnvoller/zweckmässiger ist - und das kann je nach örtlicher Situation und Randbedingungen (z.B. Leitungslängen/Gefälle, Keller-Raumhöhe, Feuchtigkeitsbeanspruchung der Aussenwand etc.) mal das eine und mal das andere sein.

    Aber das Entscheidende ist doch wohl, dass so etwas *vor* der Ausführung geplant wird und in Plänen so dargestellt wird, dass danach ohne Unklarheiten garbeitet werden kann - und nicht ein Rohbauer und ein Tiefbauer nach Kellerfertigstellung auswürfeln, wo sie nun ihrer Meinung nach die Wanddurchführungen bohren könnten.
     
Thema:

Drei Ausgänge für Schmutzwasser aus Neubau-EFH?

Die Seite wird geladen...

Drei Ausgänge für Schmutzwasser aus Neubau-EFH? - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  3. Neubau, Brauchwasser-Solaralage

    Neubau, Brauchwasser-Solaralage: Ich plane ein kleines Fertighaus zu bauen, 1,5 geschossig mit insgesammt 55qm Wohnfläche füreine Person. Als Heizung soll eine Gasbrennwert...
  4. Malervliess oder Rollputz im Neubau

    Malervliess oder Rollputz im Neubau: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zum Thema Malervliess oder Rollputz hören. Prinzipiell gefallen uns beide Dinge optisch gut -...
  5. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...