Dreifach verglaste Fenster beschlagen und schimmeln von außen

Diskutiere Dreifach verglaste Fenster beschlagen und schimmeln von außen im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir sind vor einem Jahr in unseren Neubau eingezogen. Die Wände sind gedämmt und die Fenster dreifach verglaste Isolierfenster...

  1. Zwieback

    Zwieback

    Dabei seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physik-Lehrer
    Ort:
    Zweibruecken
    Hallo zusammen,

    wir sind vor einem Jahr in unseren Neubau eingezogen. Die Wände sind gedämmt und die Fenster dreifach verglaste Isolierfenster mit Kunststoffrahmen.

    Der Fensterbauer hatte uns schon gesagt, dass solche Fenster von außen beschlagen können und dass das kein Mangel, sondern ein Zeichen von Qualität sei (Ein Zeichen, dass die Fenster funktionieren).

    Tatsächlich beschlagen bei uns in der Übergangszeit und im Winter die Fenster morgens und abends.

    Anscheinend passiert das so oft, dass durch das viele Kondenswasser die außenliegenden Dichtlippe (zwischen Glas und Rahmen) geschimmelt ist. Dort sitzen ganz viele kleine, schwarze Punkte drauf. Sie ziehen sich teilweise schon zwischen Glas und Dichtlippe hinein.

    Ich bin ja wenigstens froh, dass es nicht im Haus, sondern an der Außenseite ist.

    Ich meine, Beschlagen ist noch akzeptabel, aber Schimmel? Ist das normal so und kann man etwas dagegen tun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zwieback

    Zwieback

    Dabei seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physik-Lehrer
    Ort:
    Zweibruecken
  4. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Damit hat Fensterbauer recht. Aber ein Physik-Lehrer weiß das natürlich auch.

    Stelle doch mal ein Foto davon ein.
     
  5. #4 Romeo Toscani, 31. Oktober 2013
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Auch auf die Gefahr hin, mich beim Threadersteller etwas unbeliebt zu machen:
    Die Ursache ist ja klar: Glaspaket dämmt so gut, dass man zu wenig "nach außen heizt" um die äußere Glasscheibe zu erwärmen. (Außerdem heizt man ja jetzt noch nicht großartig ...)
    In der Nacht ist es kalt (zB 3 Grad), die Außenscheibe wird kalt.
    Morgens geht die Sonne auf, und die feuchte Außenluft erwärmt sich relativ rasch -> Kondenswasserbildung auf der Außenscheibe.
    Betrifft die Übergangszeit, wo es morgens noch relativ warm ist.

    Jetzt noch der Teil, mich unbeliebt zu machen: ;-)
    Bitte nicht zuschauen, schwarze Punkte zählen, im Internet nachfragen, Termin mit dem Anwalt fixieren und den Fensterlieferanten verklagen!
    Sondern Lappen in die Hand nehmen und wegwischen. So schnell fängt kein Kunststoff-Fenster außen zu schimmeln an. ;-)
    Das kann schon sein, dass Staub usw. schwarze Punkte hinterlässt, wenns dort Kondenswasserbildung gibt und das Fenster selten geöffnet bzw. der Rahmen von außen gereinigt wird.
     
  6. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Dann bildet sich auch Kondenswasser auf dem Putz? und dadruch kommt diese Algen Bildung zustanden?
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Das ist das Problem von dem dünnen Putz... Da sind dicke Putze schon etwas weniger empfindlich da sie nicht so schnell auskühlen
     
  8. DerBjoern

    DerBjoern

    Dabei seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NS
    Wobei der dicke Putz sich umgekehrt ja auch nicht wieder so schnell erwärmt...
     
  9. Gast036816

    Gast036816 Gast

    putz ist nicht das problem hier.

    fenster schimmeln außen nicht, nur die ablagerungen drauf. wenn es stört, abwaschen. kondenswasser muss bei 3-fach verglasung in kauf genommen werden. wenn es stört, wischen gehen.
     
  10. Zwieback

    Zwieback

    Dabei seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physik-Lehrer
    Ort:
    Zweibruecken
    Sorry für die Verzögerung, hier das gewünschte Foto. Die Auflösung wurde von der Board-Engine reduziert. Das Bild gibt es auch gerne in höherer Auflösung, dann wird es aber unappetitlich. :shades
    Schimmel.jpg

    Wie gesagt, dass die Fenster außen beschlagen nehme ich gerne in Kauf, insbesondere wenn der Grund dafür ist, dass sich die Außenscheibe hoch isolierender Fenster weniger erwärmt, was ja Sinn der guten Wärmedämmung ist. Kondenswasser an den Scheiben ist also kein Problem, sondern ein Zeichen dafür, dass die Fenster gut isolieren.

    Der schimmelnde Belag (ich schreibe bewusst "schimmelnder Belag" und nutze nicht die Beschönigung "Staub, der schwarze Punkte hinterlässt") auf den Dichtlippen gefällt mir jedoch gar nicht, auch wenn der Schimmel nicht in der Wohnung ist, sondern außen.
     
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Uff, das ist heftig...
     
  12. Zwieback

    Zwieback

    Dabei seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physik-Lehrer
    Ort:
    Zweibruecken
    Ups...anscheinend kann ich nur 5 Minuten an meinem Beitrag herumfeilen. Hier die volle Auflösung...
    [​IMG]
     
  13. Gast036816

    Gast036816 Gast

    lässt sich das zeug abwischen?
     
  14. Zwieback

    Zwieback

    Dabei seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physik-Lehrer
    Ort:
    Zweibruecken
    Ich habe es mit einem feuchten Schwammtuch probiert. Der schwarze Belag lies sich nicht wegwischen. Mit festem Reiben konnte ich dann einige schwarze Stellen entfernen, aber erfolgversprechend ist das nicht.

    Ich denke, mit der rauen Seite eines Küchenschwamms könnte man wahrscheinlich mehr erreichen, allerdings kann man damit eventuell auch mehr Schaden an der Dichtlippe anrichten.

    Oder der schwarze Belag müsste eingeweicht werden, damit er sich leichter lösen lässt. Aber mit was?
     
  15. Gast036816

    Gast036816 Gast

    probier es mal mit spiritus.
     
  16. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    bo was ist das? sowas habe ich noch nie gesehen. Warum bemerkt ihr sowas erst so spät? Guck ihr eure fenster nie an?
     
  17. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    wenn es schimmel ist, dann würde ich erst mal mit Schimmelentferner probieren oder? In einer Ecke mal probieren und gucken was passiert.
     
  18. feelfree

    feelfree Gast

    Nicht so schlimm, aber ähnlich sah es an unseren inneren Dichtungen der 2 fach verglasten Fenster auch schon mal aus. Es ließ sich mit einem feuchten Lappen, normalem Reinigungsmittel und SEHR VIEL mechanischer Reibung und Geduld abwischen. Nur in den Ecken ist es sehr schwierig wegzubekommen.
     
  19. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Es gab mal vor 10 Jahren Dichtgummis, die einen Weichmacher hatten, der wohl teilweise auf Zuckerbasis war, nicht das man nun erneut da ist. Resultat war, die Pilze liebten es. Ich würde vom Fachmann mal eine Glaseinfaßleiste abnehmen lassen und sehen, ob es - durch und durch - ist.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. feelfree

    feelfree Gast

    Vor 10 Jahren würde bei uns perfekt passen... Auch die Farbe des Gummis ist exakt dieselbe wie die im Bild.
     
  22. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Mein Tipp:
    Nichts rumprobieren mit irgendwelcher Chemie.
    Da noch Gewährleistung besteht ,sollte man in diese Richtung denken.
     
Thema: Dreifach verglaste Fenster beschlagen und schimmeln von außen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dreifach verglaste fenster laufen innen an

    ,
  2. neubau 3-fach-fenster zwansentlüftet laufen an

    ,
  3. außenliegendes bad beschlägt immer

    ,
  4. dreifach verglaste Fenster laufen an,
  5. dreifach verglasung beschlägt nachts,
  6. dreifachverglasung scheiben beschlagen von außen,
  7. fenster beschlagen außen. Putzmittel,
  8. 3 fach verglasung anlaufen ,
  9. Warum beschlagen 3fach verglaste Scheiben,
  10. 3 scheibenglas anlaufen,
  11. mine dreifachverglaste fender beschlagen,
  12. fenster 3 fach verglasung beschlagen,
  13. dreifach verglaste fenster beschlagen,
  14. dreifach fenster beschlagen,
  15. dreifachverglasung beschlägt von außrn,
  16. fenster beschlagen außen abhilfe,
  17. warum beschlagen 3 fach verglaste fenster von außen,
  18. 3 fach verglaste fenster beschlagen innen
Die Seite wird geladen...

Dreifach verglaste Fenster beschlagen und schimmeln von außen - Ähnliche Themen

  1. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  2. Haustür Beschlag demontieren

    Haustür Beschlag demontieren: Guten Tag Ich würde gerne meinen Beschlag an der Haustür demontieren und einen neuen montieren. Wie bekomme ich den alten Beschlag ab ohne etwas...
  3. WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?

    WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?: Hallo zusammen, vor zwei Wochen hat die Firma Wikka Fenster bei uns die Fenster montieren lassen. Aufmaß und Planung ging alles von denen aus....
  4. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  5. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...