Drempelwand isolieren

Diskutiere Drempelwand isolieren im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo ich hätte da mal eine Frage: beim Haus meiner Eltern besteht die Drempelwand über einem Balkon aus ca. 10 cm Beton und ist unisoliert....

  1. Wizard

    Wizard

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Pforzheim
    Hallo ich hätte da mal eine Frage:

    beim Haus meiner Eltern besteht die Drempelwand über einem Balkon aus ca. 10 cm Beton und ist unisoliert. Die Decke ist an der Unterseite mit Sauerkrautplatten und Holzverschalung versehen.

    Welche Möglichkeiten haben wir denn, diese Wand zu isolieren. Die Wand ist ca. 60 cm hoch und 10 m lang.

    Ich freue mich über jeden guten Rat.

    Ralf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wizard

    Wizard

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Pforzheim
    kann keiner was dazu sagen?

    Ralf
     
  4. #3 Ingo Nielson, 30. Januar 2008
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    ohne details geht´s nicht. fotos? zeichnung?
     
  5. Wizard

    Wizard

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Pforzheim
    Bild habe ich leider keines - ich hoffe, die Skizze hilft etwas.
     
  6. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Wenn es von innen sein muss (das geht nicht klar hervor) dann sollte man die Wand ähnlich wie das Dach dämmen, mit EPS ("Styropor") oder (vorzugsweise) Mineralwolle zwischen angedübelten Kanthölzern und einer Dampfbremse, die an den Rohboden und die Dampfbremse der Dachdämmung dicht angeschlossen ist.

    Gruß

    Thomas
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Wizard

    Wizard

    Dabei seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Pforzheim
    Hallo Thomas,

    eigentlich wollten wir von außen dämmen.
    Es stellt sich für mich die Frage, ob - und wie - eine Dämmung aufgeklebt werden kann und was dann auf die Dämmung drauf muß, damit diese Witterungsbeständig ist.

    Gruß Ralf
     
  9. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Von aussen ist bauphysikalisch sowieso besser. (Allerdings wird's vermutlich auch teurer)
    Die 2 groben gängigen Richtungen bei Fassadendämmungen sind:
    - Wärmedämmverbundsystem (also geklebete und gedübelte Dämmplatten, verputzt)
    - VHF (vorgehängte, hinterlüftete Fassade, Dämmung zwischen z.B. Holzbalken, Unterdachbahn und eine Wetterschale davor, bei letzterer gibt es 1000 Möglichkeiten: Holz in allen Variationen, Faserzement, Holzzementplatten, usw.)
    Die Frage ist nur, wie kann sich das ins Gesamtumfeld der Fassade sinnvoll einfügen, ist der Dachüberstand ausreichend groß, sind Grenzabstände einzuhalten und so weiter.
    Das ist auch nicht nur optisch sondern auch funnktional zu klären, das wird auf die Ferne hin schwierig, ohne Aussenansichten (Fotos) sowieso.
    Jedenfalls braucht es dazu sicher ein Gesamtkonzept, das sinnvollerweise von einem experten vor Ort erstellt wird. Man wird sich dann evtl. auch darüber unterhalten, ob man nicht größere Teile der Fassade dämmt. Hat sich ein Energieberater das ganze schon mal angeschaut?

    Gruß

    Thomas
     
Thema:

Drempelwand isolieren

Die Seite wird geladen...

Drempelwand isolieren - Ähnliche Themen

  1. Lüftungsrohr im Aussenbereich isolieren.

    Lüftungsrohr im Aussenbereich isolieren.: Hallo, ich bekomme eine Lüftungsanlage mit 50m Lufterdwärmekolektor. Die Anlage schaltet dann zwischen Erdwärme und Direktansaugung um je nach...
  2. Ausbau Spitzboden - Boden herstellen und Dach isolieren

    Ausbau Spitzboden - Boden herstellen und Dach isolieren: Hallo zusammen, wir haben ein RMH gekauft, dass 10 Jahre alt ist. Der Spitzboden (=DS) mit einer Grundfläche von 5,30m x 4,50m soll ausgebaut...
  3. Dach isolieren/verschließen - Mäuse !

    Dach isolieren/verschließen - Mäuse !: Hallo zusammen, wir haben eine kleines Gartenhaus (Betonhaus) mit Dach. Das Dach (Satteldach) besteht eigenlich nur aus einer einfachen...
  4. Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand

    Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand: Guten Tag, wir haben eine Sole-Wasser Wärmepumpe der Firma Hoval (Thermalia 8HP) eingebaut. Diese überträgt in der Zeit in welcher sie lädt...
  5. Decke abhängen. Isolieren ?

    Decke abhängen. Isolieren ?: Hallo zusammen, bei meiner letzten Frage wurde mir sehr gut geholfen, nun hoffe das mir erneut geholfen werden kann. Momentan beschäftige ich...