Druckminderer - Filter

Diskutiere Druckminderer - Filter im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, bei uns wurde nun die ganze Hausanlage an die Versorgerleitung angeschlossen. Leider vermisse ich dort einen Druckminderer für Wasser und...

  1. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Hallo, bei uns wurde nun die ganze Hausanlage an die Versorgerleitung angeschlossen. Leider vermisse ich dort einen Druckminderer für Wasser und auch einen Filter. Ebenso haben die mir den Gaszähler fast direkt über dem Wasserzähler eingebaut. Abstand horizontal beträgt dabei nur etwa 10 cm.

    1) Ist eine Druckminderer vorgeschrieben? Welche DIN Norm etc.
    2) Wozu braucht man einen Filter und ist er auch Pflicht?

    Zu Auftragsfirma: vereinbart war Wasserinstallation ab Wasserzähler bis Objekte. Wenn also Druckminderer Pflicht ist, dann sollen die das einbauen ohne Ausrede?


    Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasMD, 20. Mai 2011
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Umgekehrt wärs schlechter, aber Gas tropft relativ selten auf Wasserzähler.
    Wozu erwähnst Du den horizontalen Abstand?
    Die Zähler müssen ablesbar und austauschbar sein.

    Wenn in HH kein Wasserdruck >10 bar auftreten kann, brauchts auch keinen Druckminderer.
    Filter weiß ich jetzt aus dem Stegreif nicht, aber ich lasse keine Anlagen ohne Filter einbauen.

    So ganz entspannt ists aber nicht, für Dich zu bauen?
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    War isr "die", welche das gemacht haben.

    Und warum hattest Du nicht das bestellt, was Du offenbar haben möchtest?
     
  5. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Danke für eure Antworten!

    Also muss ein Druckminderer nicht unbedingt installiert werden? Wie erfahre ich, welcher Druck hier in der Leitung bei uns ist?

    Es machen zwei von zwei bisher vorhandenen Wasserventillen ein lautes Geräusch beim fließenden Wasser und bei halb aufgedreht fließt das Wasser aus den beiden Wasserhähnen pulsierend mit lauten Geräuschen. Somit war halt meine Überlegung da ist was mit dem Wasserdruck nicht ganz O.K. und ich vermute es ist der fehlende Druckminderer.

    Ja entspannt ist bei uns das Bauen nicht. Aber nach der Firma die insolvent gegangen ist, macht mir der Heizungsbauer/Klempner/Lüftungsanlagenbauer am meisten Probleme. Dabei ist es einer der größten hier im Norden und kein 3-Mann Betrieb. Hätte ich lieber so eine kleinere Firma genommen, da wäre zumindest immer nur ein Ansprechpartner da und wahrscheinlichst auch freundlicher gewesen. Na ja...

    Also: kommt das pulsierende Wasser durch nicht vorhandenen Druckminderer zustande oder ist da noch was anderes nicht in Ordnung?
     
  6. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    @Jullius, ich/wir möchte(n) endlich einfach ein "funktionierendes" Haus haben. Bin echt satt von dem Baugewerbe. Bin aber sehr froh, über euch hier im Forum!

    Woher sollte ich wissen, dass bei Wasserinstallation ein Druckminderer + Wasserfillter nötig sein könnten. Ich habe mit der Firma (Heizung+Sanitär+Lüftung) einfach vereinbart, dass wir Wasser/Sanitär installiert nach allen Regeln der Technik und Heizung haben möchten und eine Lüftungsanlage mit WRG muss her.

    Woher sollte ich z.B. wissen, dass die vorgeschlagene Lüftgunsanlage nicht vom DIBT zugelassen ist(ich habe nicht mal gewußt, dass es so ein Institut gibt, nur vermutet) oder wie gesagt dass solche Druckminderer nötig sind. Aber dennoch denke ich, dass dies irgendwie geregelt/genormt sein müsste oder?

    Zur Lüftungsanlage haben die uns nun per Fax bestätigt, dass die die Kosten der Einzelzulassung übernehmen, aber erst in 18 Wochen (hoffen immer noch, dass die Zulassung bald kommt) damit beginnen möchten. Nach gut dachte ich, 9+ Monate habe ich ja noch.
     
  7. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Gerade das macht mir auch Sorgen. Horizontal vielleicht 10-15 cm. vertikal max 8 cm (gemessen). Ob der Wasserzähler so später einfach austauschbar ist?
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Foddo!
     
  9. #8 Achim Kaiser, 21. Mai 2011
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Druck kann man messen :).
    Geeignetes Messmittel nennt sich Manometer.

    Dann weiss man schon mal um *was* man redet.
    Ruhedruck, Fließdruck und ev. vorhandene Fließdruckschwankungen.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  10. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Habe heute nochmal probiert, bei etwa 1/3 aufgedreht pulsiert das Wasser aus beiden Wasserhähnen, kann also zumindest nicht an einem kaputten Wasserhahn liegen. Wenn man weiter aufdreht hört das Pulsieren auf und auch die Geräusche sind ab etwa 1/2 aufgedreht weg. Woran könnte es noch liegen, wenn das nicht mit dem Druckminderer zusammenhängt?

    Foddo kommt!
     
  11. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Manometer ist ja klar, aber woher kriegt man den möglichst günstig. Wenn ich den Klempner frage wird bestimmt kommen, haben wir gemessen alles ist in Ordnung!

    Muss ich mir denn etwa für dieses eine Mal einen Manometer kaufen?
     
  12. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Naja, nomalerweise wissen die Versorger, welche Drücke in ihrem Versorgungsnetz vorhanden sind. Auch sollte man sich vor einem Auftrag über die fachlichen Dinge informieren und nicht hinterher. Im Zeitalter des Internets sollte man genügend informationen bekommen. Wenn z. B. diese Seiten nicht ausreichen, gibt es noch ein paar andere :shades

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  13. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Ist doch jemandem von euch so ein Fall bestimmt mal vorgekommen. Warum pulsiert das Wasser bei 1/3 aufgedrehtem Wasserhahn? Außerdem ist dabei ein lautes Geräusch/Geheule zu hören, manchmal so richtig laut, dass man es noch von draußen hören kann?
     
  14. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    @OldBo:

    Da muss ich aber heftig widersprechen! Warum bitte schön gibt es denn Fachfirmen, wenn ich mich als Auftraggeber/Bauherr erst selbst schlaumachen muss, um sicherzugehen, dass mir auch all das eingebaut wird, was erforderlich ist??????
    Dann kann ich es ja auch gleich selbst bauen.............und mir das Geld für den "Fachmann" sparen.

    Dein Link funktioniert leider bei den betreffenden Schlagwörtern - Filter bzw. Druckminderer - nicht. Führt also auch nicht weiter!!:boxing
     
  15. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Also in unserem Fall ist es nicht einfach leichtes Pulsieren. Es ist so, das Wasser hört fast auf zu fließen und dann fast schlagartig fließt es entsprechend der aufgedrehten Stärke und das alles innerhalb von etwa 2-3 sec.!!!
     
  16. #15 Achim Kaiser, 22. Mai 2011
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich nach nem schwergängigen Rückflussverhinderer an ...

    Sowas sitzt im Absperrventil vor/nach der Wasseruhr und in der Zuleitung zum Warmwasserbereiter.

    Mit ein wenig Armturenfett lässt sich das vermutlich schnell abstellen.
    Nichts wirklich dramatisches ....

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  17. #16 wasweissich, 22. Mai 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    tja achim , dafür müsste man mit dem verbauer in kontakt treten ...

    aber wahrscheinlich macht es mehr spass im internet nach gerichtsverwertbaren beweisen für betrug und beutelschneiderei zu suchen ....:bounce:


    und jeder wasserversorger wird auskunft geben können , ob ein druckminderer überhaupt sinnvoll sein könnte .........

    aber dafür müsste mann ...... s.o.
     
  18. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    @weiswasich

    Sag mir bitte welcher "Verbauer" und welcher "Versorger" sind am Wochenende erreichbar? Die Installation ist am Donnerstag passiert am Freitag habe ich die Sache mir angeschaut und dabei das Beschriebene gesehen. Konnte am Freitag die Firma auch nicht mehr erreichen. Natürlich werde ich am Montag da mal nachfragen, aber wo ist da das Problem mal auch im Forum nachzufragen!?! Dafür ist er ja auch da?

    Danke für die Tipps. Werde mal beim Versorger fragen ob Druckminderer nötig ist und den Klempner fragen, wie die Sache zu beheben ist, bzw. dass er dies beim nächsten Mal nachbessert.
    Problem ist jetzt, wenn dies nicht am Druckminderer liegt sondern an dem KFR-Ventil wie Herr Kaiser dies erklärt. Dann muss nämlich der Tiefbauer der die Leitungen ins Haus geführt hat bis zum Kfr-Ventil her.
     
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    In Sachen Zähler:
    Hab ich es irgendwo übersehen oder kommt das erst noch?
    Danke!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Das Fotolabor hat doch auch Sonntags zu.:D
     
  22. #20 wasweissich, 22. Mai 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    was bitte schön hat der tiefbauer mit rückflussverhinderer zu tun ??

    oder hast du gerne viele gleichzeitige termine mit möglichst vielen gewerken ... ???:wow
     
Thema:

Druckminderer - Filter

Die Seite wird geladen...

Druckminderer - Filter - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Filter an der Hauptwasserleitung

    Hilfe bei Filter an der Hauptwasserleitung: Hallo Zusammen, wir haben vor kurzem ein ca. 30 Jahre altes Haus gekauft. An der Hauptwasserleitung ist so ein Ding, welches ich für einen...
  2. Abfallender Nachdruck an Hauswasserstation mit Druckminderer

    Abfallender Nachdruck an Hauswasserstation mit Druckminderer: Hallo, im Laufe der letzten zwei Wochen ist der angezeigte Nachdruck an meiner Hauswasserstation mit Druckminderer von ca. 3 bar auf 0,5 bar...
  3. Wasserenthärter + Filter für 80qm ETW

    Wasserenthärter + Filter für 80qm ETW: Hallo zusammen, ich plane zurzeit den Kauf einer Enthärteranlage und zusätzlich einem Filter. Dieses soll am besten schon kommende Woche...
  4. Druckschwankungen Kaltwasser am Druckminderer wenn Gastherme Brauchwasser erwärmt

    Druckschwankungen Kaltwasser am Druckminderer wenn Gastherme Brauchwasser erwärmt: Hallo zusammen, wir bewohnen ein EFH und haben am Hausanschluss der Kaltwasserleitung einen Druckminderer verbaut. Dieser ist im Normalfall auf...
  5. KWL zieht Rauch vom Nachbarkamin - Filter, VOC-Schalter ?

    KWL zieht Rauch vom Nachbarkamin - Filter, VOC-Schalter ?: Wir wohnen in einer DHH und haben eine zentrale Lüftungsanlage. Mitunter roch es im Winter ziemlich rauchig. Manchmal war es allgemeiner Smog, den...