druckwasserfeste lichtschächte

Diskutiere druckwasserfeste lichtschächte im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; hallo wir müssen mit einer weissen wanne bauen. meine fragen: muss man unbedingt druckwasserfeste lichtschächte einbauen oder gehen auch...

  1. baumeister

    baumeister

    Dabei seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Deutschland
    hallo
    wir müssen mit einer weissen wanne bauen.
    meine fragen:
    muss man unbedingt druckwasserfeste lichtschächte einbauen oder gehen auch normale?
    braucht man für druckwasserfeste lichtschächte eine extra entwässerung?

    danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hmmm"

    Druckwasserdicht oder nicht sollte das Dreigestirn
    (Bodengutachter/Tragwerksplaner/Architekt) entscheiden (!)
    .
    bei druckwasserdichten Lichtschächten gibt´s 3 Varianten:
    .
    1.) unten geschlossen ohne Ablauf und als Abschluss eine
    Glasplatte mit oder ohne Abstand (!)
    .
    2.) unten geschlossen mit Ablauf und Standrohr ... sowas
    wird in Fluss- bzw. Bachnähe gerne verwendet und bei
    ansteigenden Hochwasser steckt man das Standrohr ein
    (sollte man aber ned vergessen)
    .
    3.) unten geschlossen mit Ablauf und ner zusammen geschlossenen
    Ringleitung ... das Wasser wird in einem Schacht zusammen
    gefasst und abgepumpt ... auf keinen Fall in´s Kanalsystem leiten (!)
    .
    Punkt 1-3 sollte aber sorgfältig geplant und ausgeführt werden (!)
     
  4. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Das hängt vom Bemessungswasserstand ab.
    Ist dieser unbekannt, weil z.B. kein Bodengutachten mit entsprechenden Vorgaben vorliegt, ist ungünstigst zu planen, also Wasser bis OK Unterlippe anzunehmen. Das kann - ggf. unnötig - teuer werden.
     
  5. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Und genau..

    das sind die Fragen, die den Puls von Archtekten und Planern höher schlagen lassen.
    Ich kann die Jungs und Mädels manchmal schon verstehen ( auch wenn mir auch nicht immer die Stimmungslage passt - aber da weis man dann wenigstens, wie der Tag so gelaufen ist :D ). Ich sehs auch nicht ein, warum für lau anderer Leute Arbeit gemacht werden soll.
    Eine Frage ohne Anraunzpotential wäre: Mein BU/Architekt sagt, ich brauche keine druckwasserfesten Schächte und keine Entwässerung - hat er recht?
    Also, was spricht er:confused:
    Olaf
     
  6. #5 Manfred Abt, 17. Oktober 2006
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Druckwasserdichte Lichtschächte sind definitiv nicht erforderlich

    wenn hausseitig dann keine Öffnung (Fenster, Tür, Lüftungsauslass etc.) in der Wand ist.
    ... aber wenn die Aussage kommt: wir müssen mit WW bauen, dann wird sich dieser Zwang doch auf technische Gründe (Bemessungswasserstand, siehe jdb) beziehen. Und dann stellt sich doch die Frage überhaupt nicht. Wobei es hier im Forum mal jemanden gab, der dann druckwasserdichte Fenster vertrieb; wenn man dann noch ein Aquarienliebhaber ist darf man natürlich auf keinen Fall druckwasserdichte Lichtschächte einbauen.
     
Thema:

druckwasserfeste lichtschächte

Die Seite wird geladen...

druckwasserfeste lichtschächte - Ähnliche Themen

  1. Fenstermaße Kellerfenster / Lichtschacht

    Fenstermaße Kellerfenster / Lichtschacht: Hallo, unser Archi hat im Plan Fenstergrößen im Keller von 1,01 x 0,635 m aufgeschrieben. Ein Rohbauer sagte uns nun, dass wir auf Grund dieses...
  2. Lichtschacht zwingend Druckwasserdicht?

    Lichtschacht zwingend Druckwasserdicht?: Hallo zusammen, Wir haben nun unser Eingabeplanungsgespräch erledigt. Dort kam von der Bauzeichnerin der Hinweis das evtl. WU-Lichtschächte nötig...
  3. Lichtschacht defekt

    Lichtschacht defekt: Hallo zusammen, mit unserem Bauträger [Name entfernt] bauen wir derzeit ein Einfamilienhaus. Die Übergabe ist für spätestens 31.05.17 geplant....
  4. Wasser im Lichtschacht, aber nicht vom Regen her

    Wasser im Lichtschacht, aber nicht vom Regen her: Hallo, wir habe seit ca.2 Jahren ein Reihenhaus, letztes Frühjahr hatten wir Probleme im Keller mit aufsteigendem Wasser im Lichtschacht. Es...
  5. Frage zur Einbauhöhe der Lichtschächte

    Frage zur Einbauhöhe der Lichtschächte: Hallo, werde demnächst Lichtschächte anbringen und aktuell bestehen da noch paar Unklarheiten. Habe die Vorgabe die Lichtschächte 30cm unter...