Dunstabzug durch Wand oder Decke

Diskutiere Dunstabzug durch Wand oder Decke im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo Zusammen, ich habe mir eine Neubauwohnung gekauft und der Bautraeger bietet mir im Rahmen der Kuechenplanung an, kostenneutal den...

  1. deric

    deric

    Dabei seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Leinfelden
    Hallo Zusammen,

    ich habe mir eine Neubauwohnung gekauft und der Bautraeger bietet mir im Rahmen der Kuechenplanung an, kostenneutal den Dunstabzug entweder durch die Wand (Nordseite) oder durch die Decke (Kernbohrung) zu fuehren.

    Kann mir jemand sagen, welche der Loesungen in der Praxis sinnvoller ist?

    Vielen Dank fuer jeden Tip!

    Gruss
    Oliver
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stef1969

    Stef1969

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Ingolstadt
    Da wird sich der Eigentümer über Dir aber freuen. :yikes
     
  4. Lynx1984

    Lynx1984

    Dabei seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenbetreuer
    Ort:
    Großraum Karlsruhe
    Um was für eine Wand bzw. Decke handelt es sich?
    Welchen Durchmesser hast Du für die Kernbohrung vorgesehen?

    Beste Grüße
     
  5. #4 nachttrac, 27. April 2011
    nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    Was kommt denn über der Decke? doch wohl nicht der Nachbar ? :shades
     
  6. deric

    deric

    Dabei seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Leinfelden
    Nachbar ist kein Problem (Penthouse) und Durchmesser kann ich noch freu waehlen (im Rahmen der gaengigen Abzugsrohre)

    Gruss
    Oliver
     
  7. Wieland

    Wieland Gast

    Dunstabzug wenn möglich auf kürzesten weg waagerecht,
    ( Minimalgefälle nach außen ) abführen.

    Bei senkrechter Abluft Kondenswasserrücklauf in Pfanne / Kochtopf
    möglich.

    Grüße
     
  8. #7 ralph12345, 27. April 2011
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Also heisst durch die Decke komplett durch das Dach?
    Wie ist das Dach aufgebaut? Flachdach, Satteldach mit Pfannen? Haftet der Bauträger auch für Dachundichtigkeiten?
     
  9. #8 flashbyte, 27. April 2011
    flashbyte

    flashbyte

    Dabei seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Z
    frag mal Deinen Küchenplaner dazu! Manche Dunstabzugshauben brauchen eine gewisse Abluftrohrlänge, d.h. wenn die zu kurz ist (z.B. direkt durch die Decke), dann kann es Problemen kommen.
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Woher soll die Zuluft für die Haube kommen?

    Wie wird verhindert, daß während des Nicht-Betriebs teuer beheizte Warmluft aus der Wohnung durch jene Öffnung entweicht (insbesondere bei Deckendurchführung)?
     
  11. Gast3038

    Gast3038

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Merzig
    Die Zuluft wird wohl daher kommen, wo sie seit Jahrzehnten herkommt.
    Und man kann sich auch tot sparen, lächerlich, was durch so eine Abzugshaube entweichen könnte. Geruchsfreie Luft ist halt nicht zum Nulltarif zu haben.
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Gast, du hast anscheinend keine Ahnung wie viel Luft eine Dunstabzugshaube saugt und wie dicht Häuser jetzt sind...
     
  13. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Für mich wäre die Lösung über Dach die bessere Alternative. Es gibt ja leider auch mal Nordluftwetterlagen und dann ist es unangenehm, wenn das, was man loswerden möchte, postwendend wieder zum Haus gepustet wird. Über Dach zieht es immer ab!
     
  14. Leoni

    Leoni

    Dabei seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handelsvertreter
    Ort:
    Hamburg
    Wundert mich, daß hierzu noch kein Architekt Stellung bezogen hat.
    Ich halte einen Abzug durch die Wand für wesentlich praktikalber.
    Denn ein Abzug durch das Dach bzw. Loch in der Decke, wird zumindest langfristig immer zu Feuchtigkeitsproblemen führen.
    Dem kann man doch problemlos durch einen Abzug in der Wand entgegentreten, was wesentlich leichter in den Griff zu bekommen ist.
    Selbst wenn einmal die Windrichtung in Richtung Austrittsöffnung sein sollte, kann man dem doch damit entgegen wirken, indem man den Abzug aus der Wand nicht gerade entweichen läßt, sondern mit einem 90 Grad Bogenroht nach oben entweichen läßt. Dann stört auch kein Gegenwind in Richtung Wandaustritt.
     
  15. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Und was ist da dann anders als bei der Entlüftung über Dach??????
    Im Übrigen bleibt die Frage, wo das Feuchtigkeitsproblem auftreten sollte???
     
  16. Leoni

    Leoni

    Dabei seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handelsvertreter
    Ort:
    Hamburg
    Anders ist die Tatsache, daß der Dunst seitlich aus der Wand austritt und nicht direkt nach oben.
    Das Feuchtigkeitsproblem bei der Entlüftung nach oben ist einfach dasselbe, wie man es auch bei einem Flachdach sogut wie nie in den Griff bekommt, das von oben eindringende Wasser/Schnee usw. dauerhaft vor dem Eindringen abzuhalten.

    Von der Seite ist das wesentlich einfacher.
     
  17. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Wenn da der richtige Entlüfterziegel verbaut wird, die Anschlüsse richtig gemacht werden, dann ist die Entlüftung über Dach die unproblematischste und beste Lösung.
    So ein Entlüfterziegel hat eine Kappe, die das Eindringen von Regen, selbst Schlagregen, verhindert.
     
  18. Sven777

    Sven777

    Dabei seit:
    29. Juni 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungsmakler
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Hallo,

    ich würde an deiner Stelle eine Entlüftung über das Dach machen und dabei einen Lüfter einbauen der sich selbständig beim Abschalten der Abzugshaube schließt und somit die Wärme in der Wohnung bleibt ( gibt es im Fachhandel ). Der Vorteil ist das die Geruchsbelästigung von deinen Fenstern ferngehalten wird ( wenn sie mal offen stehen).

    Gruß
    Sven
     
  19. divisi

    divisi

    Dabei seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    NDS
    Hallo,

    vielleicht darf ich mich hier mit einem Anliegen bezüglich Dunstabzug einklinken.

    Spricht etwas dringendes dagegen eine Dunstabzugshaube mit Umluft zu betreiben, vor allem wenn darauf geachtet würde die Küche nach dem Kochen, oder bereits bei Bedarf während des Kochens durch geöffnete Fenster zu belüften?

    Installateurmeister und Küchenberater meinten Umluftbetrieb mit Kohlefilter sollte ausreichen und empfahlen dies.

    Gruß
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Montageunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    ne pas subir
    Dunstabzug horizontal oder vertikal führen?

    Hai

    Dunstabzug vertikal klingt erstmal praktischer, ist er aber nicht immer....

    Problem: Rücklaufendes Kondensat!

    Führt man dagegen horizontal ab, kann man den Kanal mit leichtem Gefälle nach außen verlegen. Da kommt kein Kondensat zurück.

    Vorher sollte man noch den Schorni befragen, wenn Feuerstellen in der Wohnung sein sollten. Es gibt ja auch noch Gasthermen ohne Brennwert.

    Bei vorhandenen Brennstellen ist zwangsgesteuerter Betrieb über Zuluft per Kippstellung eines Fensters im gleichen Raum angesagt.

    Joe
     
  22. Lebski

    Lebski Gast

    Umluftbetrieb mit Aktivkohlefilter funzt nur sehr eingeschränkt:
    Wenn eher Rührei als richtig gekocht wird, und die Küche ein eigener Raum ist.

    Bei offenen Küchen und "richtigem" Kochen ist Umluftbetrieb unzureichend. Selbst mit Fenster auf Kipp.
    Persönliche Erfahrung.
     
Thema: Dunstabzug durch Wand oder Decke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mindestabstand von abluftrohr einer dunstabzugshaube auf flachdach zum nachbarn

    ,
  2. abzugshaube schlagregen

    ,
  3. dunstabzug durch decke

Die Seite wird geladen...

Dunstabzug durch Wand oder Decke - Ähnliche Themen

  1. Tragende Wand entfernen

    Tragende Wand entfernen: Hallo Die Überschrift liest sich wahrscheinlich spektakulärer als es ist. Ich möchte in meiner Garage die Rückwand entfernen um den dahinter...
  2. Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand

    Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand: Servus zusammen, ich möchte demnächst eine Trennwand einziehen. Aktueller Bauzustand: - kein Estrich mehr drin - kein Putz mehr an der Wand -...
  3. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  4. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  5. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...