Durchgangshöhe Treppe

Diskutiere Durchgangshöhe Treppe im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Habe eine Frage zu Durchgangshöhe von Treppen. In meiner gerade fertig gestellten Praxis befindet sich eine Wohnung im OG. Nach meiner...

  1. Peva

    Peva

    Dabei seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Lübz
    Habe eine Frage zu Durchgangshöhe von Treppen.

    In meiner gerade fertig gestellten Praxis befindet sich eine Wohnung im OG.
    Nach meiner Auffassung ist die Durchgangshöhe am Treppenauge zum OG nicht 2,00 m.

    Die Baufirma hat mir geschrieben….“ Gemessen an der Vorderkante einer beliebigen Trittstufe, lotrecht nach oben gemessen, hat die Treppe immer mindestens eine Durchgangshöhe von 2,00 m ....wenn ich an der Vorderkante der Stufen messe ist dieses auch eingehalten!!!!

    …in der DIN 18065 steht jedoch ….“zwischen den Vorderkanten der Treppenstufen wird an einer gedachten Verbindungslinie..“ gemessen…!.....wenn ich jedoch an der gedachten Verbindungslinie messe ist die Höhe von 2,00 m nicht eingehalten!!!......

    …Die Firma sagte mir darauf:……diese gedachte Linie gilt nur für den Fall wenn ein weiterer Treppenlauf darüber liegt, was hier nicht der Fall ist,…..am Treppenauge ist lotrecht an der Vorderkante der Stufe gemessen 2,00 m eingehalten..!

    Was ist nun richtig????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    Gemessen an der Vorderkante einer beliebigen Trittstufe, lotrecht nach oben gemessen, hat die Treppe immer mindestens eine Durchgangshöhe von 2,00 m
    das hier
     
  4. Peva

    Peva

    Dabei seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Lübz
    ....DANKE !!!!!!!........aber was ist mit der "gedachten Verbindungslinie"..laut DIN gemeint???....warum steht das dort???.....und nicht...."Gemessen an der Vorderkante einer beliebigen Trittstufe, lotrecht nach oben gemessen....???.......gibt es zu dieser Auslegung der DIN...Ich meine .."Gemessen an der Vorderkante einer beliebigen Trittstufe, lotrecht nach oben gemessen..".....irgenwelche Kommentare zur DIN...oder Rechtsprechungen???
     
  5. DerKonrad

    DerKonrad

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dach
    Ort:
    Fürth/Odw.
    Wieviel Durchgangshöhe hat es denn an der kleinsten Stelle wenn man sn de Linie misst?
     
  6. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
  7. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    die "gedachte verbindungslinie" ist teil des sog. Lichtraumprofils.
    bild anklicken dann wirds größer.
     
  8. DerKonrad

    DerKonrad

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dach
    Ort:
    Fürth/Odw.
    Hallo Peva

    Du hast Recht. In der DIN 18065 steht eindeutig, dass senkrecht gemessen mindestens 2 m sein müssen und zwar:
    ZITAT aus der DIN: ... wird gemessen über einer gedachten Ebene, die durch die Vorderkanten der Stufen gebildet wird....
     
  9. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    stimmt die "vorderkanten-regelung" gibts nicht mehr

    seitlich kann man die durchgangshöhe einschränken. (wohngebäude mit nicht mehr als 2 Whg oder maisonette-whg)
    d.h. 2m muss nicht auf die volle breite sein
     
  10. Peva

    Peva

    Dabei seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Lübz
  11. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    und um welche höhe reden wir?

    Nr. 3 auf dem bild soll eine vorderkante einer decke darstellen.. also wie bei dir.
     
  12. Peva

    Peva

    Dabei seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Lübz
    …wenn ich von der Gedachten Linie unten ( 6 in der Skizze) zu 4 (Ecke Treppenauge in der Skizze) messe habe ich ~ 1,90 m….messe ich an den Vorderkanten der Stufen…habe ich 2,05m bzw. 4,86 m……
     
  13. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Hmm, so eine Ecke kann ziemlich hässliche Abdrücke auf der Stirn hinterlassen, aber das brauch ich Dir als Arzt wohl kaum zu sagen.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    dat iss schlecht, lässt sich aber wohl kaum noch großartig beheben.
    es sei denn die decke ist mit gk abgehängt, dann könnte man anschrägen.
     
  16. Nager

    Nager Gast

    Je nach den statischen Stützweiten und Belastungen (obere Wand und Decke) könnte man die Ecke schon wegnehmen um eine einwandfreie Durchgangshöhe zu erhalten. Mir wäre das den Aufwand wert. Hierfür wäre allerdings die Einsicht der statischen Unterlagen notwendig. Am Besten den Statikersteller fragen.
     
Thema:

Durchgangshöhe Treppe

Die Seite wird geladen...

Durchgangshöhe Treppe - Ähnliche Themen

  1. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...
  2. Treppe ohne bauaufsichtlicher Zulassung

    Treppe ohne bauaufsichtlicher Zulassung: Hallo Zusammen, ich bräuchte mal wieder Eure Hilfe: Eine Bekannte baut ein Haus und fragt mich, ehemaligen Häuslebauer gerade was ihr drohen kann,...
  3. Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen)

    Treppe mit 3 Stufen in Keller planen und selber bauen (mauern mit Buche Stufen): Hallo. Ich stehe vor der Aufgabe, eine Treppe in einen WOhnraum im Keller zu planen und auch umzusetzen - also selbst zu bauen. Von...
  4. Zwei WE mit einer Treppe verbinden

    Zwei WE mit einer Treppe verbinden: Hallo, besitze ein MFH mit aktuell 6 Wohneinheiten. Aktuell wohnt nur eine Mieterin drin. Meine Oma. Zukünftig werden maximal 4 WE's drauß werden....
  5. Treppe ohne Geländer?

    Treppe ohne Geländer?: Hi, habe eine Kragarmtreppe innen montieren lasssen und würde ungerne nun ein Geländer montieren, da dies den "Effekt" der freischwebenden...