Durchmesser Lüftungsrohre

Diskutiere Durchmesser Lüftungsrohre im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Forum, freut mich dabei, jetzt dabei zu sein. Ich berechne den nötigen Durchmesser von Lüftungsrohren abhängig von der Raumgröße und...

  1. R0LF

    R0LF

    Dabei seit:
    5. Juni 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Erding
    Hallo Forum,
    freut mich dabei, jetzt dabei zu sein.
    Ich berechne den nötigen Durchmesser von Lüftungsrohren abhängig von der Raumgröße und möchte mich informieren, ob meine Vorgehensweise korrekt ist.
    Nehmen wir ein Beispiel:
    Wohnraum 100m³
    Lüftungszahl 0,5
    Maximale windgeräuschfreie Strömungsgeschwindigkeit: 5m/s

    Schritt 1:
    Aus den Angaben ergibt sich ein zu wechselndes Luftvolumen von 50m³/h

    Schritt 2:
    Die Rohrmindestquerschnittsfläche errechne ich wie folgt:
    (zu wechselndes Luftvolumen)/(Strömungsgeschwindigkeit*3600)
    50m³/(5m/s*3600s)=0,0028m²

    Schritt 3:
    Daraus ergibt sich der Rohrinnendurchmesser:
    D= (((Querschnittsfläche*4)/3,141)^0,5)=0,06m
    Also 6cm

    Schritt 4:
    Aus nach Standardgrößen suchen und die nächstgrößere wählen.
    Mir sind folgende bekannt: 50 80 125 150 160 250 300 315 355 400 450 und 500mm
    Es kommt also 80 mm in Frage.

    Was mich jetzt interessieren würde: :bef1006:
    Sind 5 m/s zu schnell (Windgeräusche)?
    Sind die Rechenschritte korrekt?
    Sind das alle gängigen Rohrdurchmesser und sind sie innen oder außen bemessen?
    So, jetzt bitte ich noch um Kritik und Vorschläge, das Verfahren zu verbessern.

    Danke im Voraus
    Rolf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Hier und hier müsste etwas zu finden sein. Zum Schreiben ist das Wetter zu schön :>))

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  4. R0LF

    R0LF

    Dabei seit:
    5. Juni 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Erding
    Danke Bruno, die beiden Links sind echt hilfreich und bestätigen Teile meiner angenommenen Formel. Schritt 2 und Schritt 3 sind somit bestätigt.

    Mich interessieren jetzt noch die restlichen Punkte, insbesondere eine vernünftige Strömungsgeschwindigkeit (sind 5m/s O.K.?)
     
  5. #4 passivbauer, 6. Juni 2011
    passivbauer

    passivbauer

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Freiburg
    5m/s sind im wohnungsbau zu viel wg. strömungslärm und staubaufwirbelung...

    grundsätzlich erscheinen die angesetzten luftwechsel nach Norm tendenziell eher zu hoch... d.h. auf regelungen achten die den luftwechsel weit runterfahren können evtl. co2 sensor in abluft vorsehen...
     
  6. #5 porter69, 6. Juni 2011
    porter69

    porter69 Gast

    Welches Material möchten Sie verwenden - Blech (Wickelfalzrohre)?
    In welchem Bereich verlaufen die Rohre - Kellergeschoss oder direkt im Wohnraum?
    Welche Auslässe (z.B. Tellerventile) sollen verwendet werden? Kommen Schalldämpfer und Volumenstrommregler zu Einsatz?
     
  7. R0LF

    R0LF

    Dabei seit:
    5. Juni 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Erding
    Es sollen Wickelfalzrohre verwendet werden.
    Da diese teils im Wohnraum verlaufen befinden sich zwischen den Räumen hinter einer abgehängten Decke Schalldämpfer jeweils zwischen den Ventilen. Weitere Schalldämpfer und Feuerschutzklappen trennen die die Wohnungen von einander.
    Volumenstromregler halte ich für notwendig, da gleiche Rohrlängen unterschiedliche Räume versorgen.
    Über die Art der Auslasse bin ich nicht schlüssig.
     
  8. #7 porter69, 6. Juni 2011
    porter69

    porter69 Gast

    Bei den Zuleitungen zu den einzelnen Räumen würde ich eine Strömungsgeschwindigkeit von 4 m/s nicht überschreiten. Bei den Auslässen ist max. 1,5 m/s empfehlenswert, zudem die Position beachten (Raumhöhe, Abstand zu direkten Aufenthaltorten - Sitzplätzen o.ä.). Zwischen VR und Aus- od. Einlass ist der Einbau eines Schalldämpfer ratsam.
     
  9. R0LF

    R0LF

    Dabei seit:
    5. Juni 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Erding
    Vielen Dank für die Antwort und die Hinweise.
    Ich werde den Rohrdurchmesser entsprechend anpassen.:28:
     
  10. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Eine Lüftung für 2 Wohnungen? Wenn das man gut geht :shades
     
  11. #10 jscheller, 6. Juni 2011
    jscheller

    jscheller

    Dabei seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Sind auch Schalldaempfer zwischen Raeumen derselben Wohnung vorgesehen?
     
  12. R0LF

    R0LF

    Dabei seit:
    5. Juni 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Erding
    Bei Abluft ja; es wird aus Küche, WC und Bad gesaugt.

    Bei Zuluft nein; es handelt sich um ein Rohr, welches in einem Loft an zwei Stellen einbläst. Bevor es das macht läuft es über Bad und WC geschlossen hinter einer abgehängten Decke. Ich denke, von dort wird es keinen Telefonschall durch die Rohrwand aufnehmen.
     
  13. R0LF

    R0LF

    Dabei seit:
    5. Juni 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Erding
    nicht zwei, zehn. :-)
     
  14. R0LF

    R0LF

    Dabei seit:
    5. Juni 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Erding
    Wie sieht das innerhalb von Versorgungsschächten aus, die mit Ziegel ummauert sind? Dort drinnen darf es ja etwas lauter sein, da akustisch getrennt. Welche Luftgeschwindigkeit könnte man da ansetzen?
     
  15. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Na, dann viel Spaß mit der Anlage. Hoffentlich wissen auch alle Bewohner, dass die Räume ein Stück Kanal sind und offene Fenster alles durcheinanderbringen können :shades
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. R0LF

    R0LF

    Dabei seit:
    5. Juni 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Erding
    Die Wohnungen sind parallel geschaltet. Wer im Sommer die Fenster aufmacht bekommt dann halt weniger erdgekühlte Luft, die Nachbarn schon.

    Wenn jemand in der Heizperiode die Fenster öffnet (z.B. weil er auf Frost und Nebel in der Wohnung steht :-) wird er in der Tat indirekt die Zuluft der neun Nachbarn um 10% senken. Vermutlich wird er das aber nicht lange durchhalten, weil er selbst am meisten frieren wird dachte ich.

    O.K., eine Schwäche daran sehe ich, wenn jemand im Winter bei offenem Fenster seine Wohnung verlässt. Wenn er dann wieder heim kommt friert sehr er und alle Nachbarn sind leicht gekühlt.


    Welche Luftgeschwindigkeit sollte ich in Versorgungsschächten ansetzen?
     
  18. Lufti

    Lufti

    Dabei seit:
    11. Juni 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischerberater Lüftung
    Ort:
    Althegnenberg
    Zwei Wohnungen mit einer Zentralen Lüftung ? sind die Wohnungen Vermietet?
    Probleme mit Abrechnung bedenken
     
Thema: Durchmesser Lüftungsrohre
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lüftungsrohr durchmesser

    ,
  2. lüftungsrohre durchmesser

    ,
  3. abluftrohr durchmesser berechnen

    ,
  4. lüftungsanlage rohre durchmesser
Die Seite wird geladen...

Durchmesser Lüftungsrohre - Ähnliche Themen

  1. Lüftungsrohr im Aussenbereich isolieren.

    Lüftungsrohr im Aussenbereich isolieren.: Hallo, ich bekomme eine Lüftungsanlage mit 50m Lufterdwärmekolektor. Die Anlage schaltet dann zwischen Erdwärme und Direktansaugung um je nach...
  2. Lüftungsrohre im Estrich

    Lüftungsrohre im Estrich: Hallo zusammen, ich bin gerade bei der Detailplanung unserer Lüftungsanlage. Hauptknackpunkt hierbei ist der sehr geringe Fußbodenaufbau von 15cm...
  3. Lüftungsrohr Installationsschacht

    Lüftungsrohr Installationsschacht: hallo, ich stoße leider gerade an meine Grenzen was die Installationsschacht für die KWL Leitungen Planung angeht. Ich habe nicht damit...
  4. Lüftungsrohre Kondenswasser

    Lüftungsrohre Kondenswasser: Moin, unser Haus ist nun schon über 6 Jahre alt. Heute nacht plätscherte (ja, es plätscherte) aus dem Lüftungsrohr im Schlafzimmer. :yikes...
  5. Hilfe: Durchmesser Steigleitung

    Hilfe: Durchmesser Steigleitung: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zur Dimensionierung der Steigleitungen Brauchwasser und FBH. Ich habe zwar versucht das mit dem Programm...