Dusch-WC --- wirklich so gut?

Diskutiere Dusch-WC --- wirklich so gut? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich habe nun schon öfter Berichte über Dusch-WCs gelesen. Dabei benötigt man angeblich kein Klopapier mehr, sondern wird mittels eines...

  1. Bib007

    Bib007

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    ich habe nun schon öfter Berichte über Dusch-WCs gelesen.

    Dabei benötigt man angeblich kein Klopapier mehr, sondern wird mittels eines Duschstrahls sauber gespült und anschließend mit Warmluft trocken gefönt. In Japan ist das anscheinend gang und gebe. Hierzulande aber noch eher ein Nischenprodukt.

    Funktioniert das System wirklich so gut? Benötigt man kein Toilettenpapier mehr oder muß man trotzdem noch "nachwischen"? Kann mir das nicht so recht vorstellen, daß das nur durch einen Wasserstrahl komplett sauber werden soll. Zu stark kann der Strahl wohl auch nicht sein, sonst würde es ja weh tun.

    Oft haben diese Systeme auch eine Lüftung (Absauganlage oder Umluft mit Aktivkohle) eingebaut. Rieht man dann überhaupt nichts mehr? Saugt das System wirklich den ganzen Gestank weg, wenn man z.B. unmittelbar nach einer Person ins Klo geht?
    Kann man diese Absauganlagen an eine KWL anschließen oder gibts die nur mit Umluftfilter?

    Mit welchem Mehrpreis muß ich zu einem herkömlichen WC ohne diesen ganzen Schnickschnack rechnen?

    Hat hier schon jemand eines bei sich zuhause und kann ein paar Erfahrungen dazu schildern?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 19. November 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Von den Dusch-WC´s gibts unterschiedliche Varianten, was die Austattung anbetrifft.
    Die Auswahl ist nicht besonders üppig.

    Bei den Sitzen die auf den normalen WC´s montiert werden wird oftmals die etwas klein geratene verbleibende Öffnung des Sitzes bemängelt. Dort wird meistens die Variante ohne Fön genutzt.
    Das Feedback überwiegend positiv.

    Die kompletten wandhängenden WC-Anlagen kommen relativ selten zum Einsatz.
    Meistens nur dann wenn vor dem Neubau schon die obig beschriebene Variante genutzt wurde.

    Jeder der so ein WC hat wirds nicht mehr hergeben wollen ... denn meistens gibts nen Grund dafür und da sind die Dinger unübertroffen.

    Die Preisvorstellungen der Hersteller ist allerdings auch nichts für zart besaitete Gemüter.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Nun sag' doch mal, welchen?
    - Behinderungen?
    - Hämorrhoiden (gleich im ersten Anlauf richtig geschrieben! :) )?
    - ...?
     
  5. #4 Achim Kaiser, 19. November 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne keins, das diese Möglichkeit bietet.

    Wenn der Aktivkohlefilter regelmäßig gewechselt wird, dann ist die oleofaktische Belastung kräftig gemindert ... ganz wech isses nich.

    Der Preis für die komplette WC-Anlage in weiss, mit allen Features, liegt in der 3000 Euro Klasse.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  6. #5 Achim Kaiser, 19. November 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    @drulli

    du hast die wichtigsten auf anhieb erkannt ;)

    Die Bremsspurgefahr wird auch noch deutlich gemildert .... Sekundäreffekt :)

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  7. Bib007

    Bib007

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Und man kann wirklich komplett aufs Klopapier verzichten?

    Hm, der Umluftfilter wird wohl nicht benötigt, wenn eh über die KWL im WC abgesaugt wird.
     
  8. #7 BinImKeller, 19. November 2008
    BinImKeller

    BinImKeller

    Dabei seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Aichtal
    Na ich würde sicherheitshalber immer noch nen Kontrollwisch mit nem Stück Papier machen wollen...:biggthumpup:
     
  9. #8 Achim Kaiser, 19. November 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man lange genug föhnt sicher ...

    Ich hab eins bei nem Kunden mit nem behinderten Kind ...
    dort funktionierts lt. Aussage anstandslos.

    Ansonsten ist auch gegen den Kontrollwisch nichts einzuwenden.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  10. #9 peterhubertus, 19. November 2008
    peterhubertus

    peterhubertus

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Werder/Havel (Land Brandenburg)
    hallo, eigentlich gehört diese Frage ja eher in ein "Körperhygiene-Forum", aber sei's drum:
    - ja, wir haben so ein Ding als nachträgl. Aufsatz, ca. 1000 Euro (Saniclean)
    - auf Papier (vorab!!!) sollte man / würde ich nicht verzichten wollen
    - angeschafft für meine Frau wg. Behinderung
    - ich selber benutze es nach anfängl. Nutzung nicht mehr, da ich meine persönliche konventionelle Methode* vorziehe und es daher nicht brauche
    - warmer Fön ist m.E. überflüssig, bischen Papier tut's auch und geht schneller
    - Geruch: Wer sofort spült, der hinterlässt sowieso keinen Geruch. Drastisch formuliert: Wer 10 min lang seine K...wurst ausbrütet und dann erst abzieht, ist ein Schw...

    (*) abwischen und dann ab über die Badewanne und kalt !!! kräftig duschen. Nichts ist besser. Die klassische Papierwischerei ist unhygienische Schweinerei.

    fäkale Grüsse
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Stromfresser, 19. November 2008
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Der wird dann aber hoffentlich auch ordentlich abgeheftet. :mega_lol:
     
  13. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Eine Geruchsabsaugung gibt es, aber ob die in eine KWL eingebunden werden darf, kann ich nicht sagen. Aber wie sagt man so schön? Geht nicht gibt es nicht :shades

    Gruß

    Bruno
     
Thema:

Dusch-WC --- wirklich so gut?

Die Seite wird geladen...

Dusch-WC --- wirklich so gut? - Ähnliche Themen

  1. WC im DG über aktuellem Bad: Fallrohr

    WC im DG über aktuellem Bad: Fallrohr: Hallo zusammen, wer hat Tipps auf Lager? Ich möchte im DG unseres Hauses (1954, keine Pläne) ein neues Bad (Dusche mit WC) bauen. Bis in den...
  2. Kalk oder Ausblühungen in Dusche?

    Kalk oder Ausblühungen in Dusche?: Hallo, wir haben in einer bodengleichen, gefliesten Dusche weiße und honigfarbene Fugen, welche mal anthrazit waren; ebenso an diversen anderen...
  3. Schimmelbildung an Wand hinter Dusche

    Schimmelbildung an Wand hinter Dusche: Hallo, wir haben Problem mit Schimmelbildung an den beiden direkt an die Dusche angrenzenden Wänden (siehe Fotos): a) hinter/unter den...
  4. Dämmung von Sanitärwand mit WC und Dusche

    Dämmung von Sanitärwand mit WC und Dusche: Hallo Zusammen, ich bin gerade dabei eine Trennwand im Bad zur Abstellkammer aufzubauen mit WC und Unterputzarmatur für die Dusche. Dazu habe...
  5. Reihenfolge Dusche, WC, Wanne - Anschluss an das Abwasserrohr

    Reihenfolge Dusche, WC, Wanne - Anschluss an das Abwasserrohr: Hallo zusammen, ich habe eben etwas in der DIN-Norm gestöbert, konnte aber keine klare Aussage finden. Daher die Frage an die Experten:...