Dusche auf dem Estrich - zeitgemäß - Alternativen?

Diskutiere Dusche auf dem Estrich - zeitgemäß - Alternativen? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich habe eine Frage zur Installation der Dusche in unserem Neubau. Stand der Dinge ist momentan, dass noch kein Estrich drin ist....

  1. delovely

    delovely

    Dabei seit:
    24. Februar 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bildung
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo,

    ich habe eine Frage zur Installation der Dusche in unserem Neubau. Stand der Dinge ist momentan, dass noch kein Estrich drin ist.

    Wie wir jetzt erst erfahren haben, ist die Standardleistung unseres Bauträgers, der uns ein Reihenhaus mit "gehobener Ausstattung" verkauft hatte, die Dusche auf den Estrich zu stellen und unter der Dusche ein Untergestell (Füße o.ä.) zu verwenden, so dass auch bei der Verwendung einer sehr niedrigen Duschtasse mindestens eine Stufe von 18 cm entsteht.

    Wir sind aus allen Wolken gefallen, als wir das erfahren haben. In der Baubeschreibung findet man zur Installation der Dusche keine genauere Ausführung.

    Meine Fragen nun: Muss ich das einfach so hinnehmen bei einem Reihenhaus, das als "Architektenhaus" mit "gehobener Ausstattung" angepriesen wird?

    Welche Auswirkungen haben die fehlenden Fakten in der Baubeschreibung? Darf der Bauträger nun machen, was er will?

    Ist das heutzutage noch eine aktuelle Installationsweise für eine Dusche? Die "Stufe" scheint mir gefährlich uns gerade für kleine Kinder und ältere Menschen denkbar ungeeignet.

    Am Liebsten wäre mir eine bodengleiche Dusche oder 3,5 cm Tasse. Davon versuchen mich der Installateur und der Architekt abzubringen, da es "Probleme mit der Dichtigkeit" geben könnte, obwohl es anderswo tausendfach ausgeführt wird. Haben die Angst wegen der Gewährleistung?

    Für Antworten wäre ich sehr dankbar!

    delovely
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    was ist denn ein "Architektenhaus" mit "gehobener Ausstattung"?
    Zumindest die Duschtascse ist doch gehoben.
    Bei Nachbarhäusern habe ich noch wesentlich höhere Duschtaschen gesehen. Als ich nachgefragt habe, warum so hohe Duschtassen genommen wurden, wurde mir gesagt, daß man dann in der Dusche Kinder bequem waschen kann.
    Wieso ist eine Stufen gefährlich für Kinder und alte Personen? Treppen sind doch voll damit. Wieviele Tote gibt es eigentlich durch Treppen im Haushalt?
    Was ist, wenn Kinder mal den Abfluß einer bodengleichen Dusche mit einem Handtuch verstopfen? Irgendwo las ich hier mal, daß Architekten bei ihren eigenen Häusern auf bodentiefe Duschen verzichten. (Dann hättest Du ja auf jeden Fall ein Architektenhaus.)
     
  4. Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Wenn ich eins gelernt habe, dann das:
    "Was nicht in der BB steht, ist auch nicht gekauft!"

    :hammer: "gehobene Ausstattung" 18cm hoch:mega_lol:

    Was soll ich zu meiner auf dem Estrich stehenden Badewanne sagen? Besonders gehobene Ausstattung? Und erst die Badewanne auf dem Estrich!
     
  5. delovely

    delovely

    Dabei seit:
    24. Februar 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bildung
    Ort:
    Nürnberg
    @Witzbold

    Was heißt das dann für mich? Ich habe gar keine Dusche gekauft?????
    In der BB steht nur, dass eine Duschtasse 90 mal 90, Fabrikat blah enthalten ist.

    LG

    delovely
     
  6. delovely

    delovely

    Dabei seit:
    24. Februar 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bildung
    Ort:
    Nürnberg
    ....und, habe ich eine Chance mit der Argumentation, dass das ja wohl bei ausgeschriebener "gehobener Ausstattung" ein schlechter Witz ist?

    Danke!

    delovely
     
  7. Witzbold

    Witzbold

    Dabei seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachunverständiger
    Ort:
    Rheinland
    Benutzertitelzusatz:
    der es ganz ernst meint
    Wenn in der BB eine 90x90 steht, hast Du diese gekauft. Wenn sonst nix da steht, hat der BT/GÜ freie Wahl!
    Gehobene Ausstattung kann doch jeder definieren wie er will. Hast Du Dusche und Wanne? = Gehobene Ausstattung?
    Vielleicht hast Du 2 Bäder = Gehobene A.?!
    Das ist ähnlich wie das Architektenhaus! Für jedes Haus, muß ein Architekt unterschreiben.

    Hab übrigens ne Wanne nicht auf dem Estrich sondern auf der Geschoßdecke, und das wurde vertraglich vereinabrt.
     
  8. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
  9. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    zu svjm: Unsere (mit Türschwelle sogar 20cm hohe) Duschtassse hat auch geknazrt. Zum Glück war (und ist) mein Arm dünn und lang genug, um durch die Revisionsklappe die Drehsteifen (oder wie heißen die Dinger) nachstellen zu können. Nach dreimal nachstellen war es dann ok. Mit Schaum kann man das sicher nicht erreichen. Der ist doch viel zu nachgiebig. Das einzige, was in so einem Fall helfen würde, ist den Zwischenraum mit Beton auszufüllen.
     
  10. Mycraft

    Mycraft

    Dabei seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Berlin
    Tja da hilft nur...mit dem BT reden und eine Dusche nach eueren Wünschen einbauen lassen....

    Ich will unseere Bodengleiche nicht mehr missen...
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das ist schon einmal schlecht.

    Was ist ein "Architektenhaus"? Meines Wissens braucht man für jedes Haus einen Architekten, und gehobene Ausstattung, darunter versteht jeder was anderes.

    Sagen wir mal so, wenn nichts weiter vereinbart war, darfst Du Dich mit Anwälten, Sachverständigen, Richtern über Begriffe wie "gehobene Ausstattung" auseinandersetzen.

    Und warum hast Du das dann nicht vereinbart?

    Tausendfach ausgeführt JA, wenn rechtzeitig geplant. Nachträglich so ein Ding zu basteln kann schnell dazu führen, dass der Aufwand immens steigt, oder halt eine Krampfkonstruktion gebastelt wird, deren Zuverlässigkeit fraglich ist. (wie hoch ist überhaupt der mögliche Bodenaufbau?) Es würde mich daher nicht wundern, wenn man Dir als nächstes einen Vorschlag unterbreitet, nach dem Dich dieses Upgrade x.xxx,- € kostet.

    Gruß
    Ralf
     
  12. delovely

    delovely

    Dabei seit:
    24. Februar 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bildung
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo Ralf,

    vielen Dank für deine sehr hilfreiche Antwort!

    Bis jetzt ist noch gar nichts auf dem Fußboden, außer dem Rohbeton und wir sind gerade erst in die Badezimmerplanung einbezogen worden. Also dürfte es hoffentlich nicht zu spät sein. Die Aussage war eine allgemeingültige, dass bei einer bodengleichen oder auch flachen, im Estrich verlegten Duschtasse so oft Probleme mit der Dichtigkeit auftreten würden.

    Ich habe keine Ahnung, wie hoch der Bodenaufbau werden soll. Sorry. Vor Vertragsabschluss habe ich nichts spezifisches vereinbart, weil ich naiv genug war zu glauben, dass eine niedrige Duschtasse ohne Füße heute der Standard sei und bei einem Haus mit gehobener Ausstattung dazu gehöre....

    LG

    delovely
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann nicht wundern wenn man Dich jetzt zur Schlachtbank führt.
    So lange da noch kein Estrich liegt und ausreichend Bodenaufbau zur Verfügung steht, sollte eine bodengleiche Dusche nicht das Problem sein. So Dinge wie Abdichtung kann man auch lösen, Infos dazu finden sich meist auch bei den Herstellern die entsprechende Empfehlungen oder Verarbeitungsrichtlinien herausgeben.

    Die Frage ist halt nur, welcher Preis für diesen Mehraufwand nun aufgerufen wird.

    Gruß
    Ralf
     
  14. #13 D3esperator, 26. Februar 2012
    D3esperator

    D3esperator

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Frankfurt
  15. #14 Rudolf Rakete, 26. Februar 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Es gibt auch Duschwannen welche auf den Estrich gestellt werden können die nur ca 5 cm hoch sind. Natürlich muß der Syphon im Estrich eingelassen werden und der Anschluss ans Fallrohr entsprechend geplant werden.
     
  16. Blochwitz

    Blochwitz

    Dabei seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Brandenburg
    @ Delovely
    Wenn momentan noch kein Estrich drin is, warum sparst Dir dann nich die Tasse und lässt Dir ne bodenebene Dusche einbauen? So hab ich es zumindest vor. Sieht gut aus und man hat auch in der Dusche warme Füsse durch die FBH.
    Gruss.....
     
  17. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Na die Abdichtung möchte ich dann mal sehen.
    Ich habe übrigens auch ohne FBH in der Dusche warme Füße. Ob das wohl am warmen Duschwasser liegt?

    Sind wir jetzt eigentlich ein Volk von Rollstuhlfahrern geworden oder woher kommt der Hype mit den Flachduschern? Keiner kann mehr seine Füße heben. Bin gespannt, wann alle Bürgersteige tiefergelegt werden müssen.

    Wenn dann die Brühe durchs ganze Bad bis zum Flur läuft, weil der Fliesenleger innerhalb seiner Toleranzen ein Gefälle in die falsche Richtung fabriziert hat, ist das Geschrei groß.
    Was das mit gehobener Ausstattung zu tun hat, muß mir mal einer erklären.
     
  18. Gast340953

    Gast340953 Gast

    Unser Bauträger hatte die Dusche auch so aufgeführt in der Baubeschreibung, Duschtasse 90x90.
    Wenn die Nachfrage nach Häusern in der Gegend groß ist dann hat man auch keine Chance die Baubeschreibung zu ändern...

    Mir war klar daß eine bodengleiche Dusche (im OG) nicht billig wird, da Sonderwunsch...
    Habe mit dem Bauträger dann gesprochen und eine solche planen lassen. Dies war aber auch nur möglich durch einen Durchbruch durch den Boden und Abflussrohrführung unterhalb der Decke des EG. Anders war es nicht möglich da der Bodenaufbau da nötige Gefälle nicht hergab.

    AUf den Betonboden wurde dann eine Duschrinne gesetzt und der Estrich wurde daraufhin im Duschbereich mit Gefälle gelegt. Dann hat der Fliesenleger diverse Isolierungsanstriche aufgebracht und anschliessend gefliest.

    Nun muss ich nur noch das Rohr im EG verkoffern.

    Das ganze ware nicht gerade preiswert. So eine Duschrinne kostet alleine schon ca. 400 Euro...
     
  19. Mattze

    Mattze

    Dabei seit:
    21. März 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachwirt
    Ort:
    Mittelfranken
    Ich verstehe jetzt den ganzen Heckmeck nicht, wo ist das Problem eine BGD einzubauen (außer der Estrich ist nicht hoch genug und eine Kernbohrung ist nicht machbar) ?

    Lass den Generalübernehmer mal außen vor und rede Installateur, Fliesenleger was machbar ist und was nicht.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mattze

    Mattze

    Dabei seit:
    21. März 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachwirt
    Ort:
    Mittelfranken
    lol Held, das hatte ich auch gemacht nur meine gesamte BGD war so teuer wie deine Rinne. Hast du die vergolden lassen?
     
  22. delovely

    delovely

    Dabei seit:
    24. Februar 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bildung
    Ort:
    Nürnberg
    Vielen Dank für die zahlreichen Postings! Persönlich finde ich die Lösung von Geberit sehr cool, habe ich mal dem Sanitärinstallateur geschickt und dieser will sich bei Geberit erkundigen. Er schien davon noch nie gehört zu haben.

    Im Großen und Ganzen ist das alles Geschmackssache. Ich habe nicht generell ein Problem mit Duschtassen, so eine wie ich jetzt habe mit 3,5 cm ist sehr angenehm.

    Persönlich habe ich aber keine Lust wieder eine tiefe Duschtasse zu haben, wie im 35 Jahre alten Haus meiner Eltern. Die Kinder zu baden mag ein Argument sein, das für mich aber nicht zutrifft. Außerdem gebe ich zu bedenken, dass eine 20 cm Duschstufe den Einstieg eines Kleinkindes gleichzeitig auch sehr erschwert.

    delovely
     
Thema:

Dusche auf dem Estrich - zeitgemäß - Alternativen?

Die Seite wird geladen...

Dusche auf dem Estrich - zeitgemäß - Alternativen? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Badsanierung jetzt Dusche undicht?

    Badsanierung jetzt Dusche undicht?: Nach der kompletten Badsanierung wegen eines Wasserschadens taucht plötzlich immer ein Fleck direkt nach bzw. während des Duschens auf. Komplett...
  3. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  4. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  5. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...