Dusche beleuchten??

Diskutiere Dusche beleuchten?? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo liebes Forum, benötige eine Wandeinbauleuchte für den Duschbereich. Ich habe eine begehbare Dusche. Da das Bad im nachhinein geändert...

  1. NANCY

    NANCY

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo liebes Forum,

    benötige eine Wandeinbauleuchte für den Duschbereich.

    Ich habe eine begehbare Dusche. Da das Bad im nachhinein geändert wurde und die
    Dusche jetzt ziemlich dunkel ist, möchte ich innerhalb der Dusche an der linken Wand eine Wandbeleuchtung in Form einer Neonröhre (LED?) einbauen lassen.

    Mein Elektriker hat mir eine LED Wandeinbauleuchte ( 600 mm lang) angeboten, die mir aber viel zu teuer ist, um die 400 Euro.

    Was könnte Ihr mir empfehlen und wo kann ich eine günstige alternative im Internet oder sonstiges finden?

    Danke
    Nancy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    "Im Wandbereich"? Da ist Vorsicht geboten. Immer an die Schutzzonen denken, sonst könnte das Duscherlebnis ein abruptes Ende finden.

    Der Eli hat sich wohl schon was dabei gedacht als er eine LED Leiste empfohlen hat. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  4. NANCY

    NANCY

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo Ralf,

    kannst du mir einen Link geben wo ich sowas bekommen kann?

    Gruß
    Nancy
     
  5. Kegel

    Kegel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Pirna
    Ich hänge mich mal an das Thema ran.

    Wir stehen auch vor dem "Problem", eine U-förmige Dusche beleuchten zu wollen. In die Decke will der Eli nix installieren - weil da eine Dampfsperre darüber ist und er befürchtet, das es da Schäden geben könnte. (Hitze)

    Ich habe selbst keine Ahnung wie man das am besten löst, bzw ob der Eli da einfach keine Lust / Ahnung hat, das so einzubauen. Ich dachte nun auch an die Beleuchtung von der Seite.

    Er empfiehlt, die Dusche von "außerhalb" (vor der Dusche aus der Decke) zu beleuchten. Könnte mMn etwas schattig werden.

    Gibt es andere Lösungen?

    Ich habe bei der Planung fest damit gerechnet, das da Deckenleuchten rein können.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wandeinbauleuchten sind in der Dusche durchaus möglich, allerdings zwingend nur mit Schutzkleinspannung.
    Daher scheiden Leuchtstofflampen (vulgo gerne, aber falsch "Neonröhren" genannt) aus!
    Möglich sind z.B. LEDn oder Niedervolt-Halogenlampen.

    Für Deckeneinbauleuchten hätte die Deckenkonstruktion entsprechend vorbereitet werden sollen. Ist das nicht der Fall und auch (wie wohl hier gegeben) aus Platzgründen nachträglich nicht mehr möglich, kann man Deckenaufbauleuchten verwenden.
    Gerade in LED-Technik gibts da sehr schöne extrem flache Paneele. Aber die liegen in ähnlichem Preisbereich.
    Billiger wird eine Deckenaufbauleuchte in NV-Halogentechnik.

    Wie hoch ist die Fertigdecke oberhalb der Dusche (bezogen auf Fußbopden und ggf, bezogen auf Standfläche in der Duschwanne)?

    Wie weit ist der Bau schon gediehen?
    Warum wurde das rechtzeitig vorher vernünftig eingeplant?

    P.S:
    Das Vermischen von zwei Fragestellungen in einem Thread ist unpraktisch!
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Eben.

    Ich sagte ja, der Eli hat sich schon was dabei gedacht, als er eine LED-Leiste empfohlen hat.

    NV Halogen würde ich aufgrund der Wärmeentwicklung nicht wollen, denn unabhängig von der Schutzkleinspannung würde ich die Beleuchtung nur so installieren, dass sie entsprechend spritzwassergeschützt ist. Das hat üblicherweise zur Folge, dass es den Leuchtmitteln ziemlich warm wird. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  8. Kegel

    Kegel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Pirna
    Vielen Dank schon mal.

    Niedervolt-Halogenlampen klingt schon mal sehr gut. Ich werde mit dem Vorschlag mal einen anderen Eli beehren.

    Deckenaufbauleuchte in NV-Halogentechnik werde ich mir als Alternative offen lassen.

    Ich habe bei der Planung meine Gedankengänge dem Ingenieur mitgeteilt. Da gabs keinen Einwand / Hinweis und ich habe das innerlich abgehakt. Das Problem dabei: der Typ arbeitet nicht mehr auf dem Posten - was mich auch nicht wirklich wundert. (es gab, auch unserseits, kontinuierlich Beschwerden)

    Rohbauhöhe sind glaub ich 2,43 m. Habe aber hier keine Pläne vor Ort.

    Der Rohbau ist fertig. Dach frisch gedeckt und nach dem Eli diese Woche, beginnt dann der Trockenbau.

    @ PS: Ich wollte mit dem ähnlichen Thema die Übersicht verbessern. Im Nachhinein gesehen, hast du Recht. Nächstes mal eröffne ich seperat.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Rudolf Rakete, 28. November 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Dies ist nicht ganz korrekt es muß "Sicherheitskleinspannung (engl. Safety Extra Low Voltage, SELV)" sein. Der Trafo muß dabei außerhalb der Bereiche montiert werden.

    Wenn dann die Beleuchtung im Duschbereich angebracht werden soll muß die Leuchte zwingend die Schutzart IP65 besitzen.
    Es sei denn die Lampe wird oberhalb von 225cm (vom Fertigfußboden montiert), dann reicht die Schutzart IP42, ich empfehle aber immer mind. IP44.
     
  11. Kegel

    Kegel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Pirna
    Gibt es da eine Mittelklasse / gehobene Mittelklasse für 200-250 €?

    Empfehlungen gern per PN.
     
Thema: Dusche beleuchten??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beleuchtung dusche wand

Die Seite wird geladen...

Dusche beleuchten?? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Badsanierung jetzt Dusche undicht?

    Badsanierung jetzt Dusche undicht?: Nach der kompletten Badsanierung wegen eines Wasserschadens taucht plötzlich immer ein Fleck direkt nach bzw. während des Duschens auf. Komplett...
  3. Frage Fertigelement Badewanne+Dusche

    Frage Fertigelement Badewanne+Dusche: hallohalli, ich war im Urlaub in den USA. In nahezu jeder Privatunterkunft war das Bad mit Fertigelementen gestaltet. Die Badewanne, Verkeidung...
  4. Welche Vorteile hat die Miete von LED Beleuchtung?

    Welche Vorteile hat die Miete von LED Beleuchtung?: In unserer Firma wollen wir auf LED Technik umrüsten, die Beleuchtung ist schon in die Jahre gekommen und auf Grund von Umbauten und neuen...
  5. Kalk oder Ausblühungen in Dusche?

    Kalk oder Ausblühungen in Dusche?: Hallo, wir haben in einer bodengleichen, gefliesten Dusche weiße und honigfarbene Fugen, welche mal anthrazit waren; ebenso an diversen anderen...