Dusche streichen

Diskutiere Dusche streichen im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Nabend, da wir nun in unserem Neubau so langsam, aber sicher zum Innenausbau kommen, hätte ich eine Frage bezüglich der Badezimmers, speziell...

  1. BeRo

    BeRo

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Dinslaken / NRW
    Nabend,

    da wir nun in unserem Neubau so langsam, aber sicher zum Innenausbau kommen,
    hätte ich eine Frage bezüglich der Badezimmers, speziell der Dusche.

    Eigentlich hatten wir vor unser Bad zu Fliesen, aber als wir jetzt durch einige
    Badausstellungen gingen, sahen wir des öfteren gestrichene Duschen, bzw.
    Wannen Bereiche.

    In unser Bad sollte eine ebenerdige Dusche ( Wedi Fundo ) mit gemauerter Duschabtrennung ( Gasbetonsteine )diese sollte dann gefließt werden.
    Von unserem Fliesenleger weiss ich das, das der Bereich zum Boden hin, sowie die Wand mit
    einem "Dichtanstrich" und die Ecken mit einem Dichtband versehen werden. Damit keine
    Feuchtigkeitsschäden entstehen.

    Frage:

    Ist es möglich auch einen Anstich auf den Putz, in diesen Bereichen zu bringen, ohne
    Feuchtigkeitsschäden zu riskieren?
    Wird der Untergrund mit dem gleichen Dichtanstrich des Fliesenlegers versehen?

    Vielen Dank im Vorraus

    BeRo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. aldente

    aldente

    Dabei seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler / Fliesenleger
    Ort:
    Altena
    Zu 1) ja, das geht
    Zu 2) nein, ist nicht der gleiche Grund, das ist abhängig vom Schichtaufbau des Herstellers der Farbe. Aber ich reich die Frage an die Maler weiter.
     
  4. elAnimal

    elAnimal

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Project Manager
    Ort:
    Hanhofen
    Und welche "Farbe" nimmt man da? Oder ist das auch ein Verputz? Würde mich auch interessieren, eine gute Alternative zu Fliesen :)

    Gruß,
    Tim
     
  5. Ohlis

    Ohlis

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bäcker oder so ?
    Ort:
    BW
    Hallo ,
    habe mein Bad auch z.T. gestrichen , aber die Dusche würde ich Fliesen, kann man einfacher Putzen...
    würde mit Tiefengrund und Latexfarbe alles dicht machen....oder muß die Mauer atmen:wow
    hier giebt es verschiedene Meinungen ...:konfusius
    Was sagt der Fachmann ??
     
  6. EMKA

    EMKA

    Dabei seit:
    31. Januar 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauingenieur
    Ort:
    Gifhorn
    Wo aus Wasserhähnen nur Luft kommt, reicht ein Farbanstrich als Wandabdichtung auch aus.:e_smiley_brille02:


    Mittels geeigneter Beschichtungssysteme (im Volksmund auch als Anstrich bezeichnet) die Wandfläche abdichten ist machbar => MALER.
    Die Ausbildung der senkrechten Innenecken, die Ausbildung des Überganges von der Wandfläche zum Boden sowie der Anschluß der aus der Wand herauskommenden Installation sind die kritischen Punkte. Und die sind nicht mit einer dauerelastischen Versiegelung (Silikon) einfach mal so abzudichten.

    Dann ist aber immer noch die Verletzungsgefahr für das Beschichtungssystem gegeben. Damit sind nicht die spitzen Ellenbogen des Duschenden gemeint. Ein ungeschickter Stoß mit der kantigen Designer-Handbrause gegen die Abdichtung und schon ist ein Loch drin. Über die Zeit dringt dann Wasser ein und führt zu Ablösung und Beulenbildung.

    Fliesen im Duschbereich mit einer darunter befindlichen Verbundabdichtung machen irgendwie Sinn. Die restlichen Wandflächen mit einer Binderfarbe zu streichen sorgt dann für das gute Raumklima.

    _________________________________________________________________
    Design und Funktion müssen nicht unbedingt etwas miteinander zu tun haben.
     
  7. #6 peterhubertus, 3. November 2008
    peterhubertus

    peterhubertus

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Werder/Havel (Land Brandenburg)
    nachdem in Nassräumen immer irgendwann irgendetwas zu lecken beginnt, ist mein Plan, unter den Duschefliesen und einige cm die Wände hinauf eine Niroblechwanne mit hochgebördelten Rändern (dichtgeschweisst) zu installieren. Dann kann nur ggf. ein bischen Feuchtigkeit durchziehen, aber nicht durchtropfen. Ist das eine empfehlenswerte Methode?

    Gruss, Peter
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 3. November 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und dann?
    Alle 1/4 Jahr mit dem Nass-Trockensauger aussaugen? Durch welchen Zugang?

    :yikes
     
  9. #8 peterhubertus, 3. November 2008
    peterhubertus

    peterhubertus

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Werder/Havel (Land Brandenburg)
    Ralf, wolltest Du das jetzt missverstehen oder habe ich mich schlecht ausgedrückt? Ich wollte jedenfalls keinen geschlossenen Kanister schweissen, sondern die "Dauernassfläche" (Dusche) mit Niro unterlegen. Der Rest des Badezimmers bekommt doch nur hin und wieder ein paar Tröpfchen ab.

    Peter
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 3. November 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Schon verstanden.
    Aber es gibt zwei Möglichkeiten:
    1) Ich brauch die Wanne nicht, weil unten kein Wasser ankommt. Dann kann ich sie weglassen
    2) Ich brauche sie, WEIL Wasser ankommt/kommen könnte. Dann muss das Wasser weg.

    Und da ist die Frage -> WIE kommt aus der Wanne weg. Verdunsten wirds nämlich nicht.
     
  11. #10 peterhubertus, 3. November 2008
    peterhubertus

    peterhubertus

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Werder/Havel (Land Brandenburg)
    ok, jetzt habe ich's verstanden. Werd's bedenken.
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Sehe ich nicht so.
    Warum soll es wegmüssen? Es gibt dort ja keinen Hohlraum. Das Wasser würde nur gehindert werden, in Bereiche vorzudringen, wo es Schaden anrichten könnte.
    Nichts anderes macht z.B. ne alternative Abdichtung in der Wand.

    Aber ich sehe andere Schwierigkeiten. Nämlich in der praktischen und dauerhaften Ausführung der Durchdringungen (Abflußrohre).
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Ralf Dühlmeyer, 3. November 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Warum weg?
    Weil die Wanne ohne Ablauf nur zu einer temporären Verlagerung des Problems führen würde.
    Irgendwann kommt der Song Du, die Wanne ist voll - und dann ists so wie ohne Wanne - nur später ;).

    MfG
     
  15. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Anderst gefragt: Wenn Du eine Wanne unter die Wanne setzt, WIE Entwässerst Du die Duschwanne??????? bzw. wie dichtest du den Ablauf in die "Unter wanne" ein?
    UND, wo setzt du die "Putzklappe" (oder wie des dingen heisst hin?
    Fragen über Fragen :-)
     
Thema: Dusche streichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dusche streichen

Die Seite wird geladen...

Dusche streichen - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Badsanierung jetzt Dusche undicht?

    Badsanierung jetzt Dusche undicht?: Nach der kompletten Badsanierung wegen eines Wasserschadens taucht plötzlich immer ein Fleck direkt nach bzw. während des Duschens auf. Komplett...
  3. Frage Fertigelement Badewanne+Dusche

    Frage Fertigelement Badewanne+Dusche: hallohalli, ich war im Urlaub in den USA. In nahezu jeder Privatunterkunft war das Bad mit Fertigelementen gestaltet. Die Badewanne, Verkeidung...
  4. Dachunterstand Streichen

    Dachunterstand Streichen: moinsen, ich bin gerade dabei mein Dachunterstand zu streichen und ich habe gestern schon 2-3-4-5 flecken an mein Kliniker Stein bekommen. Wie...
  5. Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?

    Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?: Hallo! Im letzten Jahr haben wir mein Elternhaus umgebaut und komplett renoviert. Das Treppenhaus, bzw. der Flur, müssen allerdings noch...