Duschtasse abdichten (Fliesen bereits an der Wand vorhanden)

Diskutiere Duschtasse abdichten (Fliesen bereits an der Wand vorhanden) im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo. Bei uns wurden vor mehreren Wochen im neuen Bad Fliesen gelegt (Boden bis Decke), inzwischen ging es weiter und ich möchte am Wochenende...

  1. Hechi

    Hechi

    Dabei seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Betriebswirt
    Hallo.

    Bei uns wurden vor mehreren Wochen im neuen Bad Fliesen gelegt (Boden bis Decke), inzwischen ging es weiter und ich möchte am Wochenende die Duschtasse einmauern (steht bereits auf den Füßen und ist am Abfluss angeschlossen).

    Die Duschtasse steht in einer Nische, ist hinten an der Wand mit einer Schiene befestigt und links und rechts sind noch ca. 10 cm Luft zur bereits gefliesten Wand. Unter den Wandfliesen sowie auf dem Boden befindet sich eine blaue Wasserabdichtung incl. Dichtband.

    Meine Planung: links und rechts sowie unter die Kante der Duschtasse kommen Porenbetonsteine, darüber Fliesen mit einem leichten Gefälle.

    Bevor ich die Fliesen setze will ich die Betonsteine ebenfalls mit der Dichtmasse fett bestreichen sowie die Teile der Wandfliesen, wo die noch zu setzenden Fliesen anstoßen.

    Die Fliesen werden später mit Fugenmörtel und an den Seiten mit Silikon verfugt.

    Große Frage: Wird das überhaupt dicht?

    Der Fliesenleger, der ursprünglich auch die Duschtasse einbauen sollte, ist unauffindbar und meinte damals, es wäre ok., lediglich Wände und Boden abzudichten.
    Ich habe im Nachhinein meine Bedenken dass seitlich der Duschtasse Spritzwasser seinen Weg durch die Fugen findet und sich letztlich unter der Duschtasse und im Porenbeton zu einer gigantischen Tropfsteinhöhle ansammelt.

    Vielleicht rinnt da auch weniger hinein, ist ja nur Spritzwasser und kein Schwimmbad mit stehendem Wasser.

    Irgendwelche Tipps?

    -- Tom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Skeptiker, 30. April 2014
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    nein

    Fachgerecht? Alles neu macht der Mai!
     
  4. Hechi

    Hechi

    Dabei seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Betriebswirt
    Bezieht sich das "nein" auf den Bereich zwischen Wandfliesen und Duschtasse oder den Bereich Wandfliesen - Mauerwerk?

    Grundsätzlich könnte ich eine Reihe Fliesen (30x60) entfernen, dahinter Dichtband auf die Einmauerung legen und dieses mit der Duschtasse verbinden. Dann die Fliesen neu draufkleben.
     
  5. #4 Rudolf Rakete, 30. April 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Das ist der richtiger Weg. Dann noch Finger weg von den Porenbetonsteinen. Und vor allem ein geeignetes Dichtband an die Duschtasse ankleben welches auch mit Dichtpampe eingedichtet wird.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Duschtasse abdichten (Fliesen bereits an der Wand vorhanden)

Die Seite wird geladen...

Duschtasse abdichten (Fliesen bereits an der Wand vorhanden) - Ähnliche Themen

  1. Abluftrohr in Hauswand abdichten?

    Abluftrohr in Hauswand abdichten?: Hallo zusammen, nächte Woche wird eine Kernlochbohrung im Badezimmer bei uns gesetzt. Das Rohr welches dort eingesetzt wird, soll nachher für...
  2. 11,5cm Wand entfernen mit "Balken"?

    11,5cm Wand entfernen mit "Balken"?: Hallo liebe Community, ich würde gerne in einem Altbau Bj.1960 eine Wand entfernen. Jetzt ist mir im Grundrissplan - der liegt nur vor - ein...
  3. Die wand riecht sehr unangenehm

    Die wand riecht sehr unangenehm: Hallo, ich hoffe, mir kann hier jemand ein paar Ratschläge geben. Ich habe letzten sommer in einem zimmer zwei halbe Wände hellblau gestrichen....
  4. Abdichtung einer feuchten Kellerwand

    Abdichtung einer feuchten Kellerwand: Hallo, bei uns im Keller ist eine Außenwand im unteren Bereich feucht (ganz unten). Wir vermuten, dass der Anschluss zur Bodenplatte nicht ganz...
  5. Abdichtung einer Dachterrasse

    Abdichtung einer Dachterrasse: Hallo, wir interessieren uns für ein älteres Einfamilienhaus (Baujahr: in den 50er Jahren). An das ursprüngliche Haus wurde Ende der 80er Jahre...