Duschtasse weg Bodendusche

Diskutiere Duschtasse weg Bodendusche im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, In unserer Keramikabteilung kommen jeweils Standart-Duschen rein mit Duschtasse etc. Letzten sind mir diese Bodenduschen aufgefallen...

  1. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Hallo,

    In unserer Keramikabteilung kommen jeweils Standart-Duschen rein mit Duschtasse etc.
    Letzten sind mir diese Bodenduschen aufgefallen ohne Duschtasse mit einem Abfluss in den Boden.
    Ist das ein erheblicher Aufwand die geplante Duschtasse wegzulassen und den Abfluss in den Boden zu machen ?

    Als Mehraufwand würde mir da jetz einfallen:

    - Bodenfliesen mit Neigung zum Abfluss hin
    - Der Abfluss + Rohr muss in den Boden integriert werden.

    Würde das schon vom Fachbetrieb machen lassen nur stellt sich die Frage soll ich das als jetzige Änderung angeben und während der Bauphase machen, was sicher einfacher ist aber sich hier die Frage stellt wieviel Mehrkosten das verursacht vom Standartvertrag abzuweichen.

    Was kostet denn üblicherweise so ein Umbau der Dusche hat da wer ne ca Angabe?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HolzhausWolli, 11. August 2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Wir konnten das nicht machen, weil die Höhe der vorhandenen Decke nicht das nötige Gefälle ermöglicht hätte.

    Das ist aber bei dir kein Thema?

    Ansonsten: Vernünftige Duschtassen sind auch teuer und ein Konditionsvergleich zur gefliesten Duschfläche lohnt allemale
     
  4. MikeR

    MikeR

    Dabei seit:
    1. April 2009
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Augenoptikermeister
    Ort:
    BaWü
    Ich bau das bei mir auch ein. Dazu musst Du halt den Estrich an der Stelle weglassen und das Bodenelement einlassen. Darauf wird dann gefliest. So ist es absolut dicht und das Wasser kann nicht nach unten etweichen. Unbedingt die Einbauanleitung befolgen.

    Hier mal ein link dazu :28:

    Unbedingt den ersten Satz im text beachten :winken
     
  5. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Danke für den Link.
    Decke mit Gefälle? Die Dusche kommt schon auf den Boden ^^
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 11. August 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Auch wenn ich gleich wieder den
    Rüpel
    gezeigt kriege.

    Eine bodengleiche Dusche macht (Fach)man(n) nicht mal "so eben". Durch den Einbau einer solchen ändern sich eine Menge Randbedingungen.

    So etwas ist zwar kein planerisches Hochreck, aber mehr als das kleine 1*1.
    Und schon gar nichts, was sich Laien mal eben in einem Forum gegenseitig erklären können.

    Beauftrage einen Planer, das alles sauber zu planen und zu detailieren und lass GUTE Handwerker zur Ausführung dran. Dann klappts mit der bodengleichen Dusche.
    Oder machs DIY - und scheitere mit Schimmel, loser Tapete, gammligem Teppichboden und allem Trara.



    @ Mike + all
    Nein - ich werds nicht erkären, wie man das RICHTIG macht.
     
  7. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    das dies der Fachmann machen soll ist klar. Dafür wär mir die Hütte zu schade/Risiko zu groß, dass ich da an Wassergeschichten rangehe.

    Wollt nur nen ca. Preis wissen für den Umbau /Einbau, sollte der mit den Preisvorstellungen meines Vertragspartners passend sein lass ich das direkt machen.
    Wobei im nachhinein stelle ich mir das teurer vor.
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Du solltest - für eine dauerhaft brauchbare (also wirklich dichte) Ausführung mit einem Aufpreis in vierstelliger Höhe rechnen.

    Es ändern sich dadurch viele Parameter.

    Ein nachträglicher Umbau ist noch viel teurer und oft auch gar nicht möglich.

    P.S.
    Es heißt Standard!!! Schreibst ja auch nicht "Tusche" (zumindest nicht, wenn Du ne Brausekabine meinst...).
     
  9. MikeR

    MikeR

    Dabei seit:
    1. April 2009
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Augenoptikermeister
    Ort:
    BaWü

    Raaaaaalf, lies doch mal meine Beiträge genau. Besonders den letzten Satz meines Beitrags :deal Dann klicke auf den Link und lies den angesprochenen Satz :motz


    Ich schmeiss mal ne Runde Brillen ins Forum: BITTE BEDIENEN !!! :p
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Ralf Dühlmeyer, 11. August 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Danke - brauch ich nicht.:D

    Der erste Satz lautet:

    Den Einbau überlässt......

    Die Sch..... passiert aber meist nicht beim Einbau, sondern ist zu dem Zeitpunkt, zu dem der Fachmann einbaut, längst unumkehrbar programmiert.
     
  12. koschi

    koschi

    Dabei seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Singapur
    :offtopic:

    Das scheint aber auch schwierig zu sein das Wort.
    Es gibt aber eine schoene Eselsbruecke:

    Den Standard schreibt man mit "D" es sei man meint die Standart wie zum Beispiel auf einem Bein.
     
Thema:

Duschtasse weg Bodendusche

Die Seite wird geladen...

Duschtasse weg Bodendusche - Ähnliche Themen

  1. 100x80 Duschtasse auf Estrich? (80x80 Loch vorhanden)

    100x80 Duschtasse auf Estrich? (80x80 Loch vorhanden): Hi, ich habe gerade eine schon sehr vergammelte 80x80 Duschtasse aus dem Gästebad entfernt und dabei ist die Ytong umrandung auch gleich...
  2. Bodengleicher Einbau einer Keramik-Duschtasse

    Bodengleicher Einbau einer Keramik-Duschtasse: Hallo allerseits. Einbau einer Keramik-Duschtasse, 120x90cm, ca. 40kg schwer. Am Ende soll die Duschtasse bodengleich sein. Begrenzungen nach...
  3. Duschtasse richtig unterfüttern

    Duschtasse richtig unterfüttern: Hallo Zusammen, mein Name ist Raffael. Ich bin ganz neu hier und besitze eine Eigentumswohnung. Ich habe mich hier angemeldet um hoffentlich...
  4. Falsche Duschtasse ohne Beschichtung verbaut

    Falsche Duschtasse ohne Beschichtung verbaut: Hallo, wir haben folgendes Problem. Im Angebot unseres Sanitärmenschen haben wir eine K**** Superplan 90x110 mit Secure Plus und Träger gehabt....
  5. Übergang Fliesen/Duschtasse nass! Ursache?

    Übergang Fliesen/Duschtasse nass! Ursache?: Hallo, bei der Begehung unseres Neubaus (noch nicht übernommen!) ist uns im Bad folgendes aufgefallen: [ATTACH][ATTACH] Der Bereich...