DV/DK-Systeme

Diskutiere DV/DK-Systeme im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo an alle Experten, im Beitrag vom Januar dieses Jahres tauchte kurz das Thema DV/DK-LW WP Systeme. Da wir für unseres Bauvorhaben (EFH...

  1. steinik

    steinik

    Dabei seit:
    26. August 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Hallo an alle Experten,

    im Beitrag vom Januar dieses Jahres tauchte kurz das Thema DV/DK-LW WP Systeme. Da wir für unseres Bauvorhaben (EFH ohne Keller, 165 m² WFl., Effez.Haus 70) nach einem dafür passenden WP-System suchen, haben wir uns unter anderem ein Angebot von einem deutschen WP-Hersteller "B..." geholt. Dieser Firma vertreibt DV/DK-LW WP Systeme. Im Moment liegen bei uns mehrere Angebote von verschiedenen Anbietern ("klassisches"-, Inverter- und DV/DK-System) zur Auswahl. Alle sind LW WPs da keine andere Wärmequelle aus verschiedenen Gründen in Frage kommt.

    Meine Frage, unter anderem speziell an Frank Martin (fmw6502),:

    Welche Erfahrungen haben die Betreiber (Bauherren) mit DV/DK-LW WP? Wir freuen uns über gute Tipps und Tricks mit denen man Spreu vom Weizen trennen lässt.

    Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfestellung.

    PS: Frank Martin, gerne setze ich mich kurz mit dir in Verbindung z.B. per E-Mail-Kontakt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. denkedran

    denkedran

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kälte-Klima Meister/ Elektro-Meister
    Ort:
    85077 Manching
    Ja wenzelt es hier wieder ?
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was um alles in der Welt ist eine DV/DK-LWP? Habe ich da wieder eine Erfindung verpasst?

    Gruß
    Ralf
     
  5. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    er meint wohl eine LWP mit Direktkondensation
    obwohl ja eine schnöde Split.Klima ja auch DV/DK ist...
     
  6. JuMi

    JuMi

    Dabei seit:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Schwerin
    Sollte euer Angebot von "..lau" kommen würd mich mal interessieren was bei der Wohnfläche so als Hausnummer angeboten wird. Für eine "echte" Anfrage ist es bei uns noch etwas zu früh. Daher wäre so eine Nummer in gerundeten Tausendern mal wirklich interessant.

    Vielen Dank!
     
  7. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Um alle Unsicherheiten zu beseitigen, wir haben 2 DV/DKs mit Erdkollektor. Eine für die Heizung, eine für Warmwasser.
    Beide schnurren (die eine etwas intensiver :)) ab und an im Technikraum und machen genau das, was sie sollen.

    Die DV/DK hat keine Raketentechnik eingebaut. Bei der Auslegung ist aber Erfahrung insb. wg. des Kältemittelflusses notwendig. Analog einer guten Wasser-FBH, die scheinen aber toleranter gegenüber Fehler zu sein.

    Tipps & Tricks: ? Für eine gute WP (nix 08/15 vom Ex-Öler) ist vielleicht noch wichtiger die richtigen Leute zu finden. Leute, die kompetent hinter der Technik stehen, es schaffen, die Vor- und Nachteile verständlich rüber zu bringen. Wenn sie dann noch für Qualität stehen und selber erst zufrieden sind, wenn alles richtig rund läuft, dann hast Du den richtigen.

    Wenn es geht, vermeide ich bei Handwerksfirmen die reinen Verkäufer sondern versuche an die Verantwortlichen ran zu kommen. Geht natürlich i.allg. nur bis zu einer gewissen Firmengröße, aber beim Hausbau sind wir damit sehr gut gefahren. Wenn es doch Probleme gibt, dann kontaktiert man den und nicht eine Service-Hotline.

    Wo baust Du den in Hääschde?

    Gruß
    Frank Martin (Ex-SüW)
     
  8. steinik

    steinik

    Dabei seit:
    26. August 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Danke erstmal für die schnelle Antworten.
    Wenn ich mir die Antworten so lese, scheint es wirklich so zu sein, daß diese Technik noch eine Seltenheit in der Anwendung ist.

    Schaut bei Interesse auf den Webseiten von "Acalor", "Beglau", "Sofath".

    Vielen Dank Martin für deine Hilfestellung.

    Falls sich noch jemand finden soll, der Erfahrung mit diesen Systemen hat, dann freue ich mich auf weitere hilfreiche Beiträge zu dem Thema.

    Bis auf weiteres.
     
  9. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    warum willst Du eine Luft-WP?
    Die sind doch auch an der derzeitigen kalten Luft schuld :winken

    Gruß
    Frank Martin
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Wir machen Schadensbegrenzung! Irgenjemand muß ja die Wärme die andere zum Schornstein rauslassen ja wieder einfangen :biggthumpup:
     
  12. steinik

    steinik

    Dabei seit:
    26. August 2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Gründe:
    -nicht wirklich genügend Platz auf dem Grundstück und ich will nicht, auf längere Sicht gesehen, daß diese Kollektorfläche uns irgendwann mal im Wege steht. Daher am liebsten die Technik möglichst kompakt halten. Was bei eventuellen Veränderungen im/um Haus es einfacher macht.

    -auch, wenn es "nur" 1000-1500 Euro teurer, als LW WP wäre - eine Mehrinvestition.

    Gruß.
     
Thema:

DV/DK-Systeme

Die Seite wird geladen...

DV/DK-Systeme - Ähnliche Themen

  1. Ganzglasgeländer Systeme

    Ganzglasgeländer Systeme: Ganzglasgeländer Systeme Bei der Planung Stellt sich immer die Frage der Kosten. Wie oder wo finde ich als Planer oder Bauherr eine...
  2. Umfrage: SmartHome Systeme / Hausautomatisierung

    Umfrage: SmartHome Systeme / Hausautomatisierung: Hallo miteinander! Ich hoffe Ihr hattet alle ein frohes Weihnachtsfest und seid bereit für ein neues Jahr! Im Rahmen eines Projektes der...
  3. Übergang DK Decke zu Schilfrohrmatten-Dachschräge

    Übergang DK Decke zu Schilfrohrmatten-Dachschräge: Hab hier nichts passendes gefunden. Wie würde ich denn die Fuge verschliessen, so das mit der Zeit kein Riss entsteht? Gibt es da eventuell...
  4. WDVS EPS 20cm - Unterschiede verschiedener Systeme?

    WDVS EPS 20cm - Unterschiede verschiedener Systeme?: Guten Tag, für die Gewerkeausschreibung Fassade eines EFH sind wir am recherchieren, welche Unterschiede es zwischen den EPS - WDVS der...
  5. Verschiedene Systeme an Fussbodenheizungen mit geringer Bauhöhe für Sanierungsobjekt

    Verschiedene Systeme an Fussbodenheizungen mit geringer Bauhöhe für Sanierungsobjekt: Hallo zusammen, meine Frau und ich sanieren ein Haus mit Baujahr 1957. Wir wollen in dieses Haus eine Fussbodenheizung mit geringer Bauhöhe...