DYWIDAG BETON-FERTIGGARAGE Versetzen!

Diskutiere DYWIDAG BETON-FERTIGGARAGE Versetzen! im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, in der Nachbarschaft wird eine Betonfertiggarage gegen Abholung verschenkt. Da ich gerade dabei bin eine Garage mit...

  1. a1b2c3

    a1b2c3 Gast

    Hallo zusammen,

    in der Nachbarschaft wird eine Betonfertiggarage gegen Abholung verschenkt.
    Da ich gerade dabei bin eine Garage mit Carport-Anbau zu planen (Genehmigung ist bereits vorhanden)
    wäre die Garage das ultimative Schnäppchen.
    Die Garage hat geschätzte 17t Gewicht bei äußeren Maßen von 2,85m x 5,60m x 2,40m. Hersteller laut Typenschild ist die Firma
    DYWIDAG aus München, welche aber laut Internetsuche nicht mehr existiert.
    Ein Tieflader ist organisiert, jedoch fehlt mir momentan noch eine Firma mit einem Mobilkran.
    Bei ersten Anfragen stellte sich immer die Frage wie die Garage am Kran befestigt werden kann.
    Die Firma Dywidag existiert als Fertiggaragen Hersteller nicht mehr, der Besitzer hat auch keine Informationen und
    ich Frage mich wie und wo diese Garage am Kran befestigt werden kann.
    Ich hab schon in verschiedenen Foren gelesen das auf der Decke oder am Boden Anker sein sollen.
    Nun ja auf der Garage ist ein Pultdach montiert nun kann man von der Oberseite keine Haken erkennen.
    Wo sollten oder könnten noch Befestigungen sein?
    Eine weitere Möglichkeit, welche mir eingefallen ist wären die Entlüftungsbohrungen.
    In der rechten und linken Seitenwand sind jeweils im Abstand von der Vorderseite 0,5m und von der Rückseite 0,5m auf einer
    Höhe von ca 2m Entlüftungsbohrungen (Durchmesser ca 8-10cm).
    Wäre es aus eurer Sicht möglich dort die Garage am Kran zu befestigen?


    Desweiteren hätte ich noch eine weitere Frage:
    Die Garage ist komplett aus "einem Guss" d.h. die ca. 10cm Dicke Bodenplatte ist auch mit dabei.
    Nun heißt es oft eine Fertig-Garage sollte auf Streifen bzw Punktfundamente gestellt werden.
    Diese Garage aber steht momentan mehr in einem Schotterbett! Ist das ausreichend? Oder sollten besser Fundamente gegossen werden?

    Danke

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Die Frage gabs vor kurzem erst... ruf mal bei BEtongaragenherstellern in der Nähe an, ob die
    dir das Umsetzen anbieten können, die haben entsprechende LKW um son Ding huckepack nehmen
    zu können. Musst im Prinzip nur das Tor dafür ausbauen.

    [​IMG]
     
  4. a1b2c3

    a1b2c3 Gast

    Hallo,

    danke für die schnelle Antwort.
    1. Problem: Bei uns in der Nähe ist nirgends ein Hersteller d.h. da müßen ca. 200 km Anfahrt bezahlt werden.

    2. Problem: Dort wo die Garage momentan steht ist eine sehr enge Straße, da würde dieser LKW niemals rein kommen.

    Danke

    Gruß
     
  5. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Wenn nichtmal dieser doch relativ "kompakte" LKW da reinkommt, wie denkst du schaffen das Mobilkran und Tieflader... :shades
    Wo kommsten genau her, vielleicht kann dir hier jemand einen Tip in deiner Nähe geben.
     
  6. a1b2c3

    a1b2c3 Gast

    Hallo,
    das Garagentor ist vom Bürgersteig 1 Meter entfernet, d.h. der Kran kann direkt von der Straße aus beladen.
    Ein Lastwagen von min. 10m Länge könnte aber da Rückwärts nicht reinfahren.

    Gruß
     
  7. #6 Gast943916, 29. März 2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    Na..
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. a1b2c3

    a1b2c3 Gast

    Sorry, direkt überlesen :-)

    Komme aus Cham, das liegt zwischen Straubing und Regensburg!
     
  10. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Wenns eh nicht geht, hilfts dir auch nix wenns einen in der Nähe gäbe, aber ich hatte damals sogar Angebote vom r.ekers, der ist nur 80km von dir (aber 200 von mir ;) ) vielleicht hat der aber auch Kompetenz bei sowas. Du wirst vielleicht drumherumkommen den Breich unter dem Pultdach unter die Lupe zu nehmen ob dort irgendwo so Einschraubverbindungen gibt...
     
Thema: DYWIDAG BETON-FERTIGGARAGE Versetzen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dywidag Garage

    ,
  2. betongarage abbauen

Die Seite wird geladen...

DYWIDAG BETON-FERTIGGARAGE Versetzen! - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton

    Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. der Verwendbarkeit einiger "Überbleibsel" aus der Verlegung meiner Holzfaserplatten auf dem Dach. Diese...
  2. Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten

    Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten: Hallo liebe Bauexperten, ich habe leider schon nach wenigen Jahren die ersten Probleme mit dem Balkon. Er ist einfach nicht dicht, so dass die...
  3. Garagenmauer versetzen ?

    Garagenmauer versetzen ?: Hallo zusammen, wir wollen in NRW anbauen (Baugenehmigung erteilt) und dazu unsere Garage vor dem Haus abreißen. Neben der Garage ist die Garage...
  4. Ausführung Hauwand / Fertiggarage

    Ausführung Hauwand / Fertiggarage: Guten Morgen Zusammen, ich habe eine Grundsatzfrage. An mich wurde letztlich folgende Frage herangetragen mit der bitte um meine Meinung....
  5. Versetzen/Verlängern einer Außensteckdose

    Versetzen/Verlängern einer Außensteckdose: Hallo! Ich hoffe, ihr könnt mir bei einer Frage helfen: Das Haus is BJ 2004. Ich habe im Bereich der überdachten Terasse eine Außensteckdose an...