E-Installation im Bad

Diskutiere E-Installation im Bad im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Moin, welche Bestimmungen bestehen für die E-INstallation im BAD. Sind Schalter (Licht, Rolladen) im Bad zulässig? (Ich habe bewusst noch...

  1. thowa

    thowa

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing
    Ort:
    Bottrop
    Moin,

    welche Bestimmungen bestehen für die E-INstallation im BAD.

    Sind Schalter (Licht, Rolladen) im Bad zulässig? (Ich habe bewusst noch kein Bad gesehen, in dem der Lichtschalter IM Bad ist).

    Gibt es auch eine Bestimmung für die Wänder der Bad-angrenzenden Räume?
    Darf da Elektroleitung verlegt sein und Steckdosen/Schalter installiert sein?

    Danke, Thorsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Hallo
    Zum Thema Installationszonen im Bad Guck mal hier
    http://www.baumarkt.de/b_markt/fr_info/elektroinst.htm
    In angrenzenden Räumen wäre nur zu beachten das hinter der Elektroinstallation eine Mindestwandstärke von 6cm bleibt.Ansonsten gibts aber noch mehr zu beachten bei einer Badinstallation:
    Leitungsauswahl,Potentialausgleich,Absicherung,RCD,usw .
    Und sowas sollte aber ein Elektriker vor Ort klären.

    Grüsse
    Jonny :e_smiley_brille02:
     
  4. thowa

    thowa

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing
    Ort:
    Bottrop
    Cooler Link.
    Danke, Thorsten
     
  5. contoso

    contoso Gast

    Din 0100

    Hi,

    genau steht es in der DIN 0100! Ein Schalter im Bad ist also durchaus möglich, ebenso eine Rasiersteckdose- halt immer die Schutzbereiche beachten. Das Bad gilt im übrigen als trockener Raum.
    Bitte den örtlichen Potentialausgleich nicht vergessen (Wanne, Duchtasse-sofern aus Metall, Heizkörper, metallische Leitungen)- diesen zur Verteilung füheren und auf den Schutzleiter legen, Mindestquerschnitt 4 Quadrat Cu.


    Contoso
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 15. Mai 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Hohoho....

    Der gelb-grüne Draht für Wanne und Dusche ist -leider- keine Pflicht mehr. Und bei Acryl auch unsinnig, da nicht leitend!
    MfG
     
  7. #6 ein Elektriker, 22. Mai 2006
    ein Elektriker

    ein Elektriker

    Dabei seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Germany
    In der Schweiz war es schon immer verboten die Wanne in den örtlichen PA mit ein zu beziehen....
    Haben die anderen Stom?????:mauer :mauer
     
  8. Distler

    Distler

    Dabei seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr
    Ort:
    NRW
    Klar doch

    Mensch - die machen ihren Strom doch ganz überwiegend aus Wasserkraft. Der ist doch schon an Wasser gewöhnt und kennt sich damit aus!
     
  9. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Hallo
    Und ich dachte immer Schweizer Strom besteht zu einer Hälfte aus Käse und zur anderen aus Schokolade :D
    Ne mal im Ernst:
    Laut Elektroinnung München und der VDE haben langjährige Untersuchungen (federführend ein schweizer Prof (Name entfallen)) ergeben das es egal ist ob die Wanne geerdet ist oder nicht !:yikes
    Wichtiger ist der restliche Potentialausgleich der muss ordentlich und mit a bisserl Hirnschmalz aufgebaut sein.Man muss ja nicht nur an den Föhn denken der in die Wanne fällt,sondern auch an Frempotentiale auf Rohrleitungen und Potentialerhöhungen des Standorts(Kurzschluss hebt das Pen-potential an oder Blitzschlag in der Nähe usw.) .
    Also lasst doch mal die arme Wanne von der Leine .:e_smiley_brille02:
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ein Elektriker, 25. Mai 2006
    ein Elektriker

    ein Elektriker

    Dabei seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Germany
    Die sind doch heutzutage überwiegend aus "Rohr in Rohr" - Systemen also Kunststoff...
     
  12. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Darum

    auch den Hauptpotentialausgleich im Keller sorgfältig ausführen !!
    P.S. Kunststoffleitungen können kein Fremdpotential einschleppen!
    Oder wie hat der Vortragende beim VDE-Kurs gesagt: Ham sie schonmal ne Badewanne gesehen die ein Fremdpotential ins Bad einschleppt(Bildlich vorstellen!!!)
     
Thema:

E-Installation im Bad

Die Seite wird geladen...

E-Installation im Bad - Ähnliche Themen

  1. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  2. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...
  3. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  4. Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad

    Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad: Hallo zusammen, wir haben dieses Jahr ein EFH gekauft. In unserem Bad befinden sich ein "geschliffener" Granitboden. Dieser hat im Bereich der...
  5. Waschküche in Bad, Küche oder Keller?

    Waschküche in Bad, Küche oder Keller?: Hallo Hallo! Wir sind gerade dabei unsere Haus grob zu gestalten. Natürlich mit Hilfe eines Architekten und einer Baufirma. Heute morgen wurden...