E-Mail Sicherungen, Tipps gesucht

Diskutiere E-Mail Sicherungen, Tipps gesucht im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Mal eine Frage bzgl. Sicherung von E-Mails. In unserem Büro nutzen wir einen Mailserver mit interner Ablage per IMAP. Ablage erfolgt primär in...

  1. #1 Manfred Abt, 30. Juli 2015
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Mal eine Frage bzgl. Sicherung von E-Mails.

    In unserem Büro nutzen wir einen Mailserver mit interner Ablage per IMAP.
    Ablage erfolgt primär in einem von allen Mitarbeitern gemeinsam genutzten Postfach oder in geringerem Umfang in userbezogenen Postfächern.
    Alle Postfächer befinden sich in einem gemeinsamen Verzeichnis, Gliederung dann über Unterverzeichnisse mit entsprechenden über den Mailserver gesteuerten Zugriffsrechten.

    Grundsätzlich habe wir schon so etwas wie ein Archiv, das ist aber nur ein Unterpostfach (Vezeichnis) des gemeinsam genutzten Postfaches.

    Jetzt ist dieses Verzeichnis inzwischen auf rd. 40 GB angewachsen und wir merken, dass bei neuen Projekten die Datenmenge immer größer wird.
    Performanceprobleme haben wir noch nicht aber bei der automatischen täglichen Datensicherung ergeben sich unnötig lange Laufzeiten.

    Umgebung: Windows Server2008 R2, Mailserver MDaemon, ca. 8 Clients Windows 7, Mail-Client Thunderbird, evtl. Umstieg auf Outlook angedacht.

    Grundsätzlich haben wir externen Netzwerkbetreuer, aber der schwimmt dabei auch etwas, zumal er unseren Mailserver nicht so genau kennt.

    Mit Google findet man im wesentlichen Themen der rechtssicheren Ablage sowie einen Haupthersteller einer entsprechenden Software. Bei dieser Software geht es aber primär auch um das Thema der gesetzeskonformen Speicherung der Mails und weniger um das Thema Speicherplatz.

    Vielleicht hat ja jemand Hinweise, wie wir in dieser Sache weiter kommen.
    Mein erster Ansatz wäre, dass wir unser Archivpostfach aus der täglichen Sicherung herausnehmen und dies z.B. nur in der 2wöchigen Rückstellsicherung mit aufnehmen. Das wird dann erst einmal die langen Laufzeiten unserer Sicherung verkürzen aber das im Mail-Server verwaltete Postfach wird ja weiter anwachsen. Wäre also auch nur eine Übergangslösung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. flehmann

    flehmann

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Potsdam
    Benutzertitelzusatz:
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Wie erfolgt denn zur Zeit die Sicherung (Band , ext. HD....)wann wird diese durchgeführt und wie lange dauert ca. die Sicherung der 40 GB?
     
  4. #3 Manfred Abt, 30. Juli 2015
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Haben das gerade auf einen anderen Server umgezogen, deshalb ist das gerade im Umbruch.

    Physikalischer Flaschenhals derzeit noch 100er Switch, wird noch geändert
    aktuell 220GB, Laufzeit 8 Stunden

    Sicherungssoftware Nova Backup, bisher Backup Exec
    Sicherung auf neuem Server auf ext. NAS, (in anderem Brandabschnitt),
    Auslagerung auf ext. HD alle 2 Wochen

    tägliche Sicherung Mails bisher mit allen anderen Projektdaten gemeinsam
    wobei die aktuellen Projektdaten noch nicht auf dem neuen Server sind
    Sicherung läuft über Nacht

    Sicherung derzeit eingerichtet als Gesamtsicherung.
     
  5. flehmann

    flehmann

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Potsdam
    Benutzertitelzusatz:
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Das hört sich so an, als ob jeden Tag die 220GB gesichert werden. Besser währ ein Backup Programm mit inkrementeller Sicherungsstrategie zB. Symantec System Recovery. Es wird dabei 1 Basisbackup des kompletten Server gemacht (bei mehrer LW auch pro LW) und pro Arbeitstag eine inkrementelle Sicherung aller veränderten Daten, das reduziert die Backupzeit und den Platzbedarf auf dem NAS erheblich.
    Weiterer Vorteile:
    - falls die Server HD ausfällt läst sich der komplette Server wiederherstellen. Funktioniert auch auf Servern mit komplett anderer Hardware.
    - ober wiederherstellung auf einem anderen Server als virtuelle Maschine.
    - einfaches wiederherstellen einzener Dateien (kann das jetzige Backupprogram aber auch)
     
  6. flehmann

    flehmann

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Potsdam
    Benutzertitelzusatz:
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Hier noch ein Schema für 2 Wochen.
    Backup.jpg
     
  7. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    vielleicht würde es schon helfen, das auf getrennte Postfächer aufzuteilen, das sollte (kenn "MDaemon" aber nicht) hoffentlich zu getrennten Dateien führen und damit musst Du bei inkrementell nicht so viel sichern.

    Oder, abhängig vom Inhalt, drüber nachdenke das Archiv nicht im Mailserver abzubilden, sondern die relevanten Inhalte als eigene Files in einer Ordnerstruktur ablegen.
     
  8. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Manfred, falls die bauenden IT'ler (von denen es hier recht viele gibt) nicht richtig weiterhelfen können, versuch' ein derartiges Problem mal bei www.administrator.de zu lösen. Denk 'dran: erst Suchfunktion nutzen, Frage deutlich und korrekt formulieren unter Angabe [D]GU/GÜ/Einzelvergabe[/D] äh ich meine Hardware, Software, Versionen, Anzahl user, Anzahl Postfächer, Art des mailservers (inhouese / gehostet) Server auf Blech oder virtuell, wie lang sind die langen Laufzeiten der Sicherung, Art und Anzahl der HDD Sata 3G/6G, SAN, Raid...

    Dort findest Du ein Äquivalent zu Ralf I II III, Rolf, Roman, den Holgers, Eric, usw.

    Abweichend vom BEF gibt es dort auch Produktempfehlungen und Herstellernamen dürfen genannt werden.
     
  9. #8 Manfred Abt, 30. Juli 2015
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Danke für die Infos. In erster Linie hilft mir ja unser (selbstbezahlter. Musste jetzt sein!) IT-Dienstleister.

    Grundsätzlich steht der nach meiner Erfahrung mehr auf Gesamtsicherung als auf inkrementeller Sicherung.

    Hatten wir bisher auch als Bandsicherung und da bot die Gesamtsicherung ja auch den Vorteil, dass es eigentlich egal war, wenn man mal vergessen hatte ein bestimmtes Band mit nach Hause zu nehmen. Für den Katastophenfall gab es immer eine max. 2 Wochen alte Sicherung des Gesamtsystems außerhalb des Büros.

    Mit der Umstellung der Sicherung auf NAS benötigen wir natürlich auch noch eine Routine zur Auslagerung der Sicherung.

    Unsere Sicherungssoftware unterstützt aber auch die inkrementelle Sicherung. Und sep. Jobs zur Wiederherstellung von Server und Domäne haben wir auch schon.
     
  10. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Die Mails sind demnach Einzeldateien (*.MSG / *.EML) oder als Postfach (*.PST o.ä.) ?

    Switch auf jeden Fall tauschen auf GBit-Gerät und wenn möglich bei den betreffenden Geräten die Jumbo Frames aktivieren. Kabel dann mindesten Cat 5e besser Cat6 - auch wenn diese nicht so flexibel sind da sie (je nach Ausführung der Schirmung utp / ftp / stp) mehr lagen Schirmung haben und somit eher einem Flexrohr gleichen.
     
  11. flehmann

    flehmann

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Potsdam
    Benutzertitelzusatz:
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Ich wollt schon fragen ob der IT-Dienstleister von euch bezahlt wird oder doch IT-Distributor.

    Ich hab die Beschreibung der Nova Backup nur überflogen und nichts von inkrementeller Sicherung gelesen.
    Was hat er gegen Inkrementelle Sicherung?, würde das Problem der langen Backupzeite beheben und die Platzverbrauch währe auch nicht so groß.
    Bei zum Bsp 2 Woche währen das schon 2,2 TB. Und das Datenvolume wächst. Bei der inkrementellen Sicherung könntet Ihr Sicherungssätze für ca. 6-7 Wochen vorhalten.
    Manche NAS biete das sichern auf ext. USB HD an. Sonst mal mit robocopy versuchen. Ist script basiert, kann aber alles kopieren.
     
  12. #11 Manfred Abt, 30. Juli 2015
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ja, Mails sind Einzeldateien *.msg in normaler Ordnerstruktur. In jedem Ordner stehen noch zwei mrk-Dateien

    Nach Einschätzung unseres IT-Menschen wird sich deshalb die Performance des Mail-Servers auch bei wachsender Datenmenge nicht wesentlich verschlechtern.

    Verkabelung ist überwiegend dem Vermieter und in Cat5e verlegt, muss reichen.

    Nächstes Thema wird dann Telefon- und Internetanschluss/Telefonanlage sein.
    derzeit Kupferkabel-Anlagenanschluss mit DSL und Siemens Hicom-Telefonanlage
    Glasfaser liegt aber schon im Haus, ich weiß nur nicht, ob die Siemens-Anlage damit klarkommt.
     
  13. #12 Manfred Abt, 30. Juli 2015
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Müsste eigentlich gehen mit der inkrementellen Sicherung bei NOVA:
    NOVA.jpg
     
  14. #13 wuselklaus, 30. Juli 2015
    wuselklaus

    wuselklaus

    Dabei seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Netzwerk IT
    Ort:
    NRW
    Die Frage ob man nun auf Gesamtsicherung steht ist irgendwann hinfällig - entweder aus Platzgründen oder weil es mit dem Zeitfenster zu eng wird. Ich verwende nach einigen enttäuschenden Versuchen mit (zum Teil auch komerziellen Programmen) Cobian Backup für alles Datei/Verzeichnisorientierte.
    Das Porgramm funktioniert genau so wie ich mir das für ein Backupprogramm vorstelle. Das Programm sichert wahlweise unkompremiert, zip oder 7z.

    Zum Zugriff auf die Archive bevorzuge ich allerdings meist 7zip.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 wuselklaus, 30. Juli 2015
    wuselklaus

    wuselklaus

    Dabei seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Netzwerk IT
    Ort:
    NRW
    Da würde ich dann aber vorher klären, ob Ihr eine öffentiche IPv4 Nummer bei der Einwahl zugewiesen bekommt. Bei einigen Providern bekommt man die nämlich bei einem Neuanschluss nicht mehr. Falls Ihr das ganz sicher nicht brauch: Gut. Ansonsten kann der Umstellungsaufwand (z.B. bei VPN) schon erheblich sein.
     
  17. flehmann

    flehmann

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Potsdam
    Benutzertitelzusatz:
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    OK, dann würde ich es aktivieren und mir das Zielverzeichnis ansehen.
    Wenn es Cat5e AWG26 kabel ist reicht es grade für ein 1Gbit Netz. Switch austauschen am besten einen managed Gigabit-Switch.
    Wenn bei der Hicom eine Lan-Anschluss vorhanden stehen die Chancen gut das das Nachrüstbar ist (IP Telefonie darauf läuft es doch hinaus)

    Es gibt auch Anschlüsse mit fester IP.
     
Thema:

E-Mail Sicherungen, Tipps gesucht

Die Seite wird geladen...

E-Mail Sicherungen, Tipps gesucht - Ähnliche Themen

  1. Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung

    Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung: Hallo, bei meinem KAMPA Fertighaus Bj. 2005 habe ich seit einigen Jahren immer im Frühjahr das Problem, das es zu stinken beginnt. Der Geruch...
  2. Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht

    Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen vom Kleben von Styroporplatten auf Betonwände auf der Innenseite und möchte davon berichten? Die...
  3. Architekt für Naturstammhaus in Sachsen gesucht

    Architekt für Naturstammhaus in Sachsen gesucht: Hallo, wir, eine junge Familie aus dem Vogtland, suchen auf diesem Weg einen Architekt oder Ingenieur oder ein Büro mit : - Erfahrungen im Bau...
  4. Leitung vss. getroffen

    Leitung vss. getroffen: Hallo zusammen, mein Freund hat mit einem Nagel gerade leider vss. eine Stromleitung in de Wand getroffen. Festgestellt haben wir es, weil die...
  5. Flachdach anleitung gesucht

    Flachdach anleitung gesucht: Hallo ich hab schon viele Häuser saniert aber noch nie ein Flachdach aus Holz ausgeführt. Was mir nicht klar ist wie die Holzträger auf der...