E-Rollo einbauen

Diskutiere E-Rollo einbauen im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute. Brauche eure unterstuetzung. Ich habe eine Neubauwohnun und moechte ein e-rollo einbauen. Der kasten befindet ist aussen und ist...

  1. Mujo84

    Mujo84 Gast

    Hallo Leute.
    Brauche eure unterstuetzung.
    Ich habe eine Neubauwohnun und moechte ein e-rollo einbauen. Der kasten befindet ist aussen und ist isoliert kfw70 standard. Auf dem Foto sieht man die Einbausituation. Mir stellt sich die Frage, ist hier der nachtraegliche einbau eines e-motors ueberhaupt moeglich?
    Danke schon mal. Freu mich auf eure antworten.
    Mfg Sandro
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. familieri

    familieri

    Dabei seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Frankfurt
    Sicher das der Kasten nicht innen ist. Das was man da außen sieht ist die Putzschiene des Kastens, da drauf wohl dann die Isolierung.

    Wie sieht es denn innen aus?
     
  4. Mujo84

    Mujo84 Gast

    Servus,
    innen ist nur die reine Wand.
    Die Klappe des Kastens ist zwischen Rollo und Fenster. Man sieht die Schrauben hier auf dem Bild. Innen ist ganz sicher nichts.

    Gruesse
     
  5. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Größte Hürde wird wohl der Strom sein - wenn der nicht da liegt kannst du wenig machen... bzw. wird der Aufwand groß...
     
  6. Mujo84

    Mujo84 Gast

    Um den strom mach ich mir keine gedanken. Von der steckdose weg zum schalter, und von da zum rollo direkt durchbohren, fertig :-)
     
  7. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    Es gibt auch noch die Möglichkeit. elektrische Gurtwickler einzusetzen.
    Da bräuchtest Du den Rolladenkasten nicht zu öffnen.
    Da hättest natürlich immer noch den Rolladengurt in der Wohnung und lauter ist es auch noch. Dafür ist die Installation einfacher. Falls es ein Rollo vor einer Badewanne ist, die Dinger gibt es auch in 12V.
     
  8. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Und wenn es Rollos mit Kurbel sind? Gibt es da auch was zur Innenmontage?
     
  9. #8 Romeo Toscani, 12. Oktober 2014
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    @Mujo84: Das ist kein Vorsatz-Rolladen.
    Sondern das ist ein Aufsatz-Rollladen (also Kasten über dem Fenster) mit Außenrevision. Sprich der Öffnungs- bzw. Wartungsdeckel ist außen. Braucht man in gewissen Situationen zB mit integriertem Insektenschutz.
    Bei deinem Fall ist eben einfach statt der Insektenschutzrollo eine Blinddeckel aufgeschraubt (~ 4 cm).

    Öffnungsdeckel abschrauben, Stopper an der Endschiene abschrauben, Rollo ganz hochziehen. Dann kannst du die Lamellen nach außen ausfädeln. Die oberste Lamelle ist dann mit Federn in der Welle eingehängt.
    Beispielbild: http://img1.jalousiescout.de/30010002/wellenset_panzer_sicherungsfeder_gebogen_welle.jpg
    Federn an der Welle rausdrehen und Gurt von der Gurtscheibe (im Kasten) lösen. Somit sind mal die Lamellen entfernt.
    Dann kannst du die Welle inkl. der Gurtscheibe rausnehmen und einen Rohrmotor inkl. Adapter für die Welle einbauen.

    In deinem Fall ist das etwas kompliziert, weil du das alles von außen machen musst (Erdgeschoß wird das nicht sein?) und dort auch wenig Platz ist.
    Auf jeden Fall brauchst du einen zweiten zum halten.

    Kleiner Tipp noch: Ich würde, bevor ich einen Motor bestelle, schon mal testweise die Lamellen ausbauen und nachsehen welche Welle drinnen ist. Es gibt 40 mm und 60 mm Wellen, und welche du hast, solltest du vor der Bestellung des Motors wissen ... oder du kannst es auf anderem Weg erfahren, in dem du zB nachfragst, welcher Hersteller das ist und wann die Rollo gekauft wurde.
     
  10. Voda

    Voda

    Dabei seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeichner
    Ort:
    92699 Trebsau
    ... Stimmt fast was Romeo schreibt. Allerdings handelt es sich hier um eine 2-teilige Rolloschiene mit Grundprofil welches eingeputzt wird und der eigentlichen Führungsschiene, die aus der Grundschiene raus geklippst werden muss, sonst bekommst du den Rollopanzer nicht raus, da die innere Lichte Breite kleiner als die Rollopanzerbreite ist.

    Da es sich um einen Maxipanzer handelt wird die Rollowelle zu 99% eine 60er Stahlwelle sein.
     
  11. Mujo84

    Mujo84 Gast

    Hey Leute, vielen Dank fuer eure beitraege.
    Hab ich das richtig verstanden, dass wenn ich die fuehrungsschiene von der grundschiene rausklipse, dass ich dann die lamellen einzeln raus nehmen kann? Oder muss ich doch die grundschiene vom mauerwerk trennen? Ich moechte so wenig wie moeglich beschaedigen. Die wohnung befindet sich im eg und die rollos sind somit leicht zugaenglich.
    Seht ihr grundsaetzlich sonst irgendein hinderniss, warum es nicht gehen sollte?
    Viele gruesse
     
  12. Voda

    Voda

    Dabei seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeichner
    Ort:
    92699 Trebsau
    Ne nicht die Lamellen einzeln rausziehen, der gesamte Rollobehang ist dann frei und kann nach vorne weg genommen werden.

    Grundschiene bleibt drin, nur Rolloführungsschiene raus klippsen (mal schauen, sind manchmal noch in der Rollolaufnut zusätzlich verschraubt zum Grundprofil hin)
     
  13. #12 Romeo Toscani, 14. Oktober 2014
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    @Mujo84: Ja, das ist quasi ein Führungsschiene in der Führungsschiene (wartungstechnisch genial!).
    Kenne den Hersteller aus der Ferne nicht, aber vom Prinzip her ist die dann stirnseitig befestigt (also zur Mauerlaibung hin).
    Schaul mal im unterem Bereich in die Schiene rein, dort findest du sicher eine Schraube mit der sich das lösen lässt.
    Manche Hersteller klipsen das bloß, dann ließe es sich herausziehen.

    Zitat voda:
    Diese Vermutung teile ich ebenfalls, weil die Aufsatzkästen generell groß genug sind um nicht bei der Welle Platz sparen zu müssen.
    Daher sollte eine Umrüstung auf Motor möglich sein.
     
  14. Mujo84

    Mujo84

    Dabei seit:
    13. Oktober 2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Nürnberg
    Ah super, dann sollte das wirklich kein problem sein. Wenn der rollo draussen ist, kommt man auch denk ich gut dran, um den motor einzubauen und die welle auszurichten.
    Zwei fragen haette ich noch...
    1. Stromversorgung: kann ich vom innenliegenden raum zum rollokasten einfach durchbohren oder evtl. das Gurtfuehrungsloch benutzen?
    2. Gurtrolle in der wand: da die gurte unterputz sind, nehme ich das innenleben raus und verputze das loch, richtig?
     
  15. Voda

    Voda

    Dabei seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeichner
    Ort:
    92699 Trebsau
    Hier mal eine Skizze von den Rolloführungsschienen zweiteilig und dem Abrollprofil. Vielleicht kannst du es dir dann besser vorstellen.

    MK.jpg
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Mujo84

    Mujo84

    Dabei seit:
    13. Oktober 2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Nürnberg
    Danke fuer die skizze. Wenn ich das richtig sehe muss die schraube raus u dann aus dieser fuehrung raus (also seitlich). Nun ist bei mir jedoch auf der einen seite das fenster u auf der anderen das mauerwerk. Hoffe dass es trotzdem gehen wird.
     
  18. Mujo84

    Mujo84

    Dabei seit:
    13. Oktober 2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Nürnberg
    Hat noch jemand ideen oder anmerkungen zur stromversorgung? Und kann ich das unterputzloch fuer den gurt einfach wieder verputzen?
     
Thema:

E-Rollo einbauen

Die Seite wird geladen...

E-Rollo einbauen - Ähnliche Themen

  1. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  2. Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen

    Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen: Ich hab eine Garage in der ein altes großes Metallfenster rausnehmen möchte und es zumachen will. Darin kommen 2 Lüfter zur Regulierung der...
  3. Wartungsklappe in 2-zügigem Schornstein einbauen

    Wartungsklappe in 2-zügigem Schornstein einbauen: Servus! Unser Haus ist fertig und wir wohnen seit ~2 Jahren darin. Leider wurde der Schornstein so eingebaut, dass sich die Wartungsklappen im...
  4. Dampfsperre vs. -bremse: warum ist der Einbau ungleich schwieriger?

    Dampfsperre vs. -bremse: warum ist der Einbau ungleich schwieriger?: Tag zusammen. Habe jetzt ein paar Stunden in das Thema gesteckt und trotzdem nichts dazu gefunden: Man liest ja überall, dass eine Dampfsperre...
  5. Bodenplatte nachträglich einbauen

    Bodenplatte nachträglich einbauen: Hallo, in meinem Badezimmer habe ich den Fußboden entfernen müssen. Jetzt habe ich eine Sandkiste. Ich werde eine neue "Bodenplatte" gießen mit...