Edelkratzputz -keine dunklen Farben und kein weiß? Ist das eine sinnvolle Empfehlung?

Diskutiere Edelkratzputz -keine dunklen Farben und kein weiß? Ist das eine sinnvolle Empfehlung? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle :winken wir haben einen Handwerker gefunden, der noch Kratzputz verarbeitet. Er hat uns einige Farben vorgelegt, aus denen wir...

  1. #1 kateline, 04.02.2012
    kateline

    kateline

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Willich
    Hallo an alle :winken

    wir haben einen Handwerker gefunden, der noch Kratzputz verarbeitet. Er hat uns einige Farben vorgelegt, aus denen wir die Putzfarbe auswählen sollten. Leider hat uns keine dieser Farben so richtig gut gefallen.

    Weiß bietet der Putzer nicht an. Die Erklärung habe ich leider vergessen.

    Dunkle Farben z.B. ein dunkles rot, bietet er auch nicht an. Dunkle Farben würden sich zu sehr aufheizen und es könnte zu Rissen im Putz kommen. Ist das bei Kratzputz so?

    Weiß würde meinem Mann und mir gefallen, zu unseren anthrazitfarbenen Fenstern. Mein Mann hat allerdings Angst, dass das weiß schnell verdrecken würde. Ich dachte, es wäre gerade der große Vorteil von Kratzputz, dass dieser selbstreinigend wäre.

    Unsere Farben nochmal zusammengefasst:

    - Ist es richtig, dass dunkler Putz reißen kann?
    - Ist es richtig, dass man keinen weißen Kratzputz wählen sollte?
    - Ist weißer Kratzputz in einigen Jahren unansehlich?

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Katrin
     
  2. #2 Siedler, 04.02.2012
    Siedler

    Siedler

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Ich halte beide Aussagen für falsch. Edelkratzputz wird grundsätzlich in weiß angeboten und kann zusätzlich in allen möglichen Farben geliefert werden. Der Grund, warum ein Edelkratzputz sehr lange weder verschmutzt noch veralgt, liegt daran, daß die Oberfläche permanent absandet und somit weder Schmutz noch Algen einen Halt bietet und außerdem durch die Dicke des Putzes eine gewisse Wärmespeicherung vorhanden, sodaß sich kein Tauwasser auf der Oberfläche bilden kann.
    Durch die Dicke des Putzes ist dieser auch nicht sonderlich Rissanfällig, weshalb hier auch dunkle Farbtöne gut möglich sind.
    Womöglich wurde Euch aber keine Richtiger Edelkratzputz sondern nur ein dünnschichtiger Putz in Kratzputzoptik angeboten. Dann wären die Aussagen des Handwerkers zutreffend.

    Gruß
     
  3. #3 evilthommy, 04.02.2012
    evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    falls es ein mineralischer oder organischer kratzputz 3 mm sein sollte, da gibt es systeme, wo auch dunkle farben verwendet werden können. infos dazu gibt es bei den herstellern.
     
  4. #4 kateline, 05.02.2012
    kateline

    kateline

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Willich
    Es handelt sich um Kratzputz von Weber in 10mm Stärke?
     
  5. #5 kappradl, 05.02.2012
    kappradl

    kappradl Gast

    Weiß ist bei denen Standard und ansonsten kann man wohl noch 161 andere Farben bekommen.
     
  6. #6 Siedler, 05.02.2012
    Siedler

    Siedler

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Ein richtiger Edelkratzputz (so wie ihn der TE wohl auch haben will) hat eine Dicke von 1 - 1,5 cm.
    Er wird noch deutlich dicker aufgetragen und nach ca. 1 Tag der Trocknung quais wieder abgekratzt. So ergibt sich dann die spezielle Optik diese Putzes.
    Alles andere sind normale dünnschichtige Putze, die nur optisch die Kratzputzstruktur erhalten.
    Die Vorteile des Edelkratzputzes erreicht man mit dieser Billigvariante allerdings nicht (kaum Verschmutzung, kaum Veralgung, Wärmespeicherung, Rissfestigkeit).
    Ein Edelkratzputz ist allerdings sehr aufwendig aufzutragen und kostet entsprechend auch richtig Geld.

    Gruß
     
  7. #7 evilthommy, 05.02.2012
    evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    frag am besten bei dem besagtem hersteller nach, der kann dir auch sagen welche farben möglich sind. da biste dann aufjedenfall auf der sicheren seite
     
  8. #8 Der Maler, 05.02.2012
    Der Maler

    Der Maler

    Dabei seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler- und Lackierermeister
    Ort:
    Gründau
    Ich als Verarbeiter kann Edelkratzputz auf alle Fälle empfehlen. Der höhere Preis ist hinsichtlich der Haltbarkeit und Funktion gerechtfertigt.
    Auch hinsichtlich der Farbtöne gibt es nur wenige Einschränkungen.
    Lediglich beim Einsatzauf Wärmedämmverbundsystemen sollte der Hellbezugswert nicht unter 20 liegen. Einige Hersteller bieten mittlerweile spezielle Systeme basierend auf Spachtelmassen mit Carbonfasern oder reflektierenden Farbpigmenten an. Diese können auch dunklere Farbtöne als Schlußbeschichtung vertragen. Hier ist auf alle Fälle vor der Verarbeitung der Hersteller entsprechend zu befragen.
    Edelkratzputz gibt es nur als Mineralputz. Der einige Kommentare zuvor genannte 3 mm Putz auf mineralischer oder organischer Basis bitet lediglich "Kratzputzstruktur" und ist mit Edelkratzputz nicht zu vergleichen.
     
  9. #9 kateline, 05.02.2012
    kateline

    kateline

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrerin
    Ort:
    Willich
    Vielen Dank für eure zahlreichen, kompetenten Antworten :-)

    @Maler
    Bei uns kommt der Edelkratzputz tatsächlich direkt auf das Wärmedämmverbundsystem. Was bedeutet denn "Hellbezugswert unter 20"?

    Wegen der Farben werde ich mich direkt an die Firma Weber wenden.

    ---------

    Eine letzte Frage: Ist Edelkratzputz in weiß denn empfehelnswert oder verschmutzt selbst Edelkratzputz in heller Farbe nach einiger Zeit?
     
  10. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
  11. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
Thema:

Edelkratzputz -keine dunklen Farben und kein weiß? Ist das eine sinnvolle Empfehlung?

Die Seite wird geladen...

Edelkratzputz -keine dunklen Farben und kein weiß? Ist das eine sinnvolle Empfehlung? - Ähnliche Themen

  1. dunkle Flecken mit weißen Rändern

    dunkle Flecken mit weißen Rändern: Hi zusammen , ich bin dabei eine Hauskaufentscheidung zu treffen. Mir sind im Dachgeschoss Flecken an dem Mauerwerk und Schornstein aufgefallen....
  2. Dunkle Holzfenster (Anthrazit)

    Dunkle Holzfenster (Anthrazit): Ich hätte eine Frage zum Thema dunkle Holzfenster. Ich habe einen Balkon an dem der ganze Tag die Sonne herknallt, gibt es Probleme mit dunkel...
  3. Dunkler Feck an der Fassade DIN A 4 Blatt gross

    Dunkler Feck an der Fassade DIN A 4 Blatt gross: Hallo zusammen, Was könnte das sein?! Auf einem Bild schimmern blaue Punkte durch! Vielen Dank Jörg
  4. Rissbildung in Edelkratzputz

    Rissbildung in Edelkratzputz: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich meiner Garage. Wir haben ein Haus mit Doppelgarage bebaut, welches aber zwei einzelne Gebäude...
  5. Edelkratzputz

    Edelkratzputz: Hallo, ich brauche mal eine Auskunft. - Wie lange hält ein Edelkratzputz im Durschnitt bis er gestrichen werden muss? - Welche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden