Effizienzhaus 55 (KfW 40) ohne Lüftungsanlage?

Diskutiere Effizienzhaus 55 (KfW 40) ohne Lüftungsanlage? im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo allerseits, bei unserem KfW40-Haus ist eine dezentrale Lüftungsanlage mit zentraler Absaugung ohne Wärmerückgewinnung vorgesehen. Der...

  1. #1 hausbauer2008, 25. August 2009
    hausbauer2008

    hausbauer2008

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburger Umland (SH)
    Hallo allerseits,

    bei unserem KfW40-Haus ist eine dezentrale Lüftungsanlage mit zentraler Absaugung ohne Wärmerückgewinnung vorgesehen. Der Planer meinte nun, dass man für die KfW40-Berechnung sogar auf die Lüftungsanlage verzichten könnte.

    Da ich nicht unbedingt ein Freund von Lüftungsanlagen bin, die Frage an Euch, ob es mit vertretbarem Aufwand möglich ist, rein manuell zu lüften oder ob man auf jeden Fall die beschriebene Lüftungsanlage umsetzen sollte.

    Zum Haus: FBH, WP mit Tiefenbohrung, 3-Fach Verglasung, Wandaufbau: 15cm Porenbeton, 18cm Mineralwolle, 11.5cm Verblender.

    Gruss.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Gegenfrage:
    Wieviel Aufwand ist für dich ein vetretbarer Aufwand?

    Andererseits:
    Wieviel Lüftung nötig ist, kann man nicht genau sagen, denn das hängt sehr davon ab wieviele Bewohner dieses Haus wie intensiv nutzen.
    Häng dir auf jeden Fall ein Hygrometer in alle wichtigen Räume. Dann siehst du immer wann Lüftungsbedarf ist.
     
  4. Rokklith

    Rokklith

    Dabei seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Brunnenbauer
    Ort:
    Leipzig
    Hallo hausbauer2008,

    Fenster auf / Fenster zu - ist eigentlich fast allen Menschen geläufig - worauf zielt Deine Frage denn ab?

    Grüße Hendrik
     
  5. #4 hausbauer2008, 25. August 2009
    hausbauer2008

    hausbauer2008

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburger Umland (SH)
    @sk8goat: Sagen wir mal so: 3x am Tag 10min Stoßlüften würde ich mir zutrauen, nachts deswegen aufstehen eher nicht und was ist, wenn man mal im Urlaub ist?

    Bewohner sind 2 Erwachsene und 2 Kinder, normale Nutzung würde ich sagen.

    @Rokklith: Wie Fenster aufgehen, weiss ich schon ;) Frage zielte darauf ab, wie oft man lüften muss und ob es realistisch durchsetzbar ist, oder ob ihr sagt, vergiss es, ohne Lüftungsanlage schimmelt Dir die Bude ein.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Man sollte heute kein Haus mehr ohne Lüftungsanlage bauen!
    Es kommt die Zeit, da derartig antike Hütten unverkäuflich werden...

    Oder einfach:
    Jeder glaubt, daß es auch ohne geht (allerdings schaffen es dann dies meisten doch nicht, richtig zu lüften). Aber keiner, der mal eine hatte, will je wieder darauf verzichten.

    Also mach, was Du denkst.
    Aber komm hinterher nicht gelaufen und frage, wie Du den Schimmel wegbekommst...!
     
  7. Rokklith

    Rokklith

    Dabei seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Brunnenbauer
    Ort:
    Leipzig
    zu viel Lüftung?

    ... nach neuer ARdT 12x täglich Stoßlüftung komplettes Programm (... Aha sag ich da nur und erinnere mich an die "alten" Werte zur Heizlastberechnung - waren gut gemeint aber etwas zu hoch). Nach ein paar Jahren zu viel Heizung kommen jetzt ein parr Jahre zu viel Lüftung?

    Grüße Hendrik
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Seit wann gibt es ARdT für Stoßlüftung?? Und 12x tägl. is ja wohl echt übertrieben.

    Ich hatte schon eine KWL und will keine mehr. In mein nächstes Haus kommt auf jeden Fall kein zentrale KWL, höchsens ein paar dezentrale.

    Das Zwangslüften beschränkt sich sowieso nur auf 6-7 Monate im Jahr. Im Sommer will ich das Ding aushaben, weil mich dieses dauernde Strömungsgeräusch stört. Außerdem mache ich im Sommer morgens gerne für eine Stunde alles auf. Diese Frische Luft ist herrlich und praktisch so als ob man draußen wäre. Kein Vergleich mit der Luft aus einem Rohr.
    Lässt man aber im Sommer die zentrale KWL ausgeschaltet, dann bildet sich früher oder später in den Rohren Kondensat, Schimmel, Pilze, Algen, Moos . . .
    Ich will jetzt keine Diskussion starten ob das richtig ist und ob es immer so ist, es sind nur meine persönlichen Erlebnisse und Empfindungen mit einer KWL.
    @Hausbauer2008:
    mit 3x täglich sollte man schon hinkommen. Am Wochenende, wenn sich viele Personen dauernd aufhalten, und wenn Besuch da war, dann eher 4-5x täglich. Wie gesagt: Hygrometer in alle wichtige Räume (das kostet weniger als €20) und dann nach Bedarf lüften.
     
  10. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Moin,

    gerade im Lüftungsbereich haben sich in letzter Zeit einige Sachen geändert. Besonders, wenn es um die Hygiene und den Baubestandserhalt von Gebäuden geht :biggthumpup:

    Gruß

    Bruno
     
Thema: Effizienzhaus 55 (KfW 40) ohne Lüftungsanlage?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kfw 55 haus ohne lüftungsanlage

Die Seite wird geladen...

Effizienzhaus 55 (KfW 40) ohne Lüftungsanlage? - Ähnliche Themen

  1. KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen

    KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen: Ich habe ein paar Fragen zur KfW-Förderung beim Einzelmaßnamen im Bestand (430). (1) Ich möchte zunächst von Heizkörpern auf Flächenheizung...
  2. PU-Dämmplatten für die Sauna in 40 oder 60mm?

    PU-Dämmplatten für die Sauna in 40 oder 60mm?: Hallo an Alle, ich möchte demnächst die Holzrahmenwände für unsere Sauna aufstellen. Nun stellt sich mir die Frage ob ich die Konstruktion in...
  3. Fragen zum Lüftungskonzept/ Auslegung der KWL für ein unterkellertes EFH

    Fragen zum Lüftungskonzept/ Auslegung der KWL für ein unterkellertes EFH: Hallo liebes Forum, meine Frau und ich befinden uns gerade in der Werkplanung und Vorbereitung der Ausschreibungen für den Neubau unseres...
  4. Verlegemuster 30/40/50/60x30

    Verlegemuster 30/40/50/60x30: Morgen zusammen, kann mir jemand sagen was es für Verlegemuster gibt, wenn ich auf einer 4x5m Terasse Platten mit den Formaten 30/40/50/60x30...
  5. Müssen alle Fenster erneuert werden, wenn KfW Förderung in Anspruch genommen wird

    Müssen alle Fenster erneuert werden, wenn KfW Förderung in Anspruch genommen wird: Hallo zusammen, wir planen den Erwerb einer Bestandsimmobilie aus dem Jahre 1960 und sind uns gerade unschlüssig, ob eine KfW Förderung...