EFH 1950 - Heute Besichtigung

Diskutiere EFH 1950 - Heute Besichtigung im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen! Wir wollen uns heute ein Einfamilienhaus anschauen. Wäre toll, wenn ich von euch ein paar Tipps bekommen könnte, auf was ist...

  1. #1 Big Daddy, 27. Mai 2011
    Big Daddy

    Big Daddy

    Dabei seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenmeister
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo zusammen!

    Wir wollen uns heute ein Einfamilienhaus anschauen. Wäre toll, wenn ich von euch ein paar Tipps bekommen könnte, auf was ist besonders achten sollte.

    Hier ein paar Eckdaten zu der Immobilie:

    - Baujahr 1950
    - 38-er Ziegelmauerwerk im Keller und EG
    - 25-er Ziegelmauerwerk im DG
    - Kelleroberdecke und Geschossdecke aus Stahlbeton
    - Holzbalkendachstuhl
    - Dach 2002 neu eingedeckt (Satteldach) mit 120-er Klemmfilzdämmung
    - Gas Zentralheizung (keine Altersangabe)
    - gefliester Vollkeller

    Leider habe ich vom Bau wenig Ahnung. Zu einer zweiten Besichtigungstour würde ich mir auch einen Fachmann mitnehmen. Heute steht ja erstmal "nur" die erste Besichtigung an.

    Wie gesagt, über Tipps würde ich mich riesig freuen. :bounce:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann konzentriere Dich auf das Wesentliche, also ob das Haus (Größe, Einteilung usw.) zu Euren Vorstellungen passt. Alles andere wirst Du in einem Forum-crash-Kurs bis heute Mittag sowieso nicht erlernen können. Dafür brauchen selbst Fachleute viele Jahre an Erfahrung.

    Du solltest in Erfahrung bringen, ob etwas saniert/modernisiert wurde, wann dies gemacht wurde. Bei einem Haus Bj. 1950 gab´s zwischenzeitlich sicherlich einige Dinge zu sanieren, wie Du ja in Deiner "Liste" schon erwähnt hast.

    Bsp.:
    - Was für eine Heizung ist vorhanden? Wie alt?
    - Wie alt ist die Elektrik
    - Wie alt ist die Trinkwasserversorgung
    - In welchem Zustand befindet sich die Fassade
    - Zustand des Kellers (feucht?)
    - Zustand der Fenster

    Also die grundlegenden Dinge die man auf den ersten Blick sieht. Man sollte auch immer daran denken, dass das Haus über 60 Jahre alt ist, d.h. an einigen Ecken wird der Zustand wohl dem Alter entsprechend sein. Das muss noch nicht bedeuten, dass hier Handlungsbedarf besteht, oder ein Mangel vorliegt.

    Ach ja, man sollte vermeiden sich in das Objekt zu verlieben. Allein schon aus diesem Grund wäre ein neutraler Gutachter von Vorteil, denn der hat kein persönliches Interesses an dem Gebäude und somit auch keine rosa Brille auf.

    Und nicht auf Frauchen hören für die die grüne Tapete im Wohnzimmer oder der doch so schöne Wintergarten bereits ein kaufentscheidendes Kriterium ist.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 Big Daddy, 27. Mai 2011
    Big Daddy

    Big Daddy

    Dabei seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenmeister
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke schonmal.

    Ich möchte ja nur gerne schonmal ein paar Eckpunkte wissen, die besonders wichtig sind. Denn wenn ich schon sagen kann, dass dies und das nicht in Ordnung ist, dann brauche ich gar keinen zweiten Termin mehr.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ganz so einfach ist es nicht, denn man muss die gefundenen "Mängel" auch bewerten können. Es gibt Mängel die sehen optisch wirklich schlimm aus, lassen sich aber mit wenig Aufwand kostengünstig beheben, und andere Mängel, da steckt der Teufel im Detail, und die Beseitigung kann richtig teuer werden.

    Hier hilft nur Erfahrung, denn Du kannst bei so einer Besichtigung ja nicht die komplette Hütte zerlegen um zu schauen, was unter der "Fassade" zum Vorschein kommt.

    Gruß
    Ralf
     
  6. planfix

    planfix Gast

    besondern nach keller und dach schauen.
    von voreteil ist es, wenn vorher nicht alle fenster offen waren.
    nase voran nach muff und schimmel suchen.

    wenn du noch 5 minuten zeit hast, suche einen fachmann/frau als begleitung. das honorar ist gut angelegt.

    ich prüfe gerne die feuchtigkeit in den wänden, vor allem im keller.
    im dach brauchst du gute ohren, holzwürmer ticken.

    auf rohe und heizung muß man achten, wenn keine neuinstallation geplant ist. bei dem baujahr würde hier eine generalsanierung jedoch sinn machen.
    die rohre haben schon über 60 jahre weg. eisenrohre sind somit meist fällig.
    die elektrik dürfte auch nicht mehr zeitgemäß sein, also ans sanierunrungsbudget denken.
    das betrifft auch dämmung und fenster.
    120mm klemmfilz war schon 2002 nicht mehr zeitgemäß.
    sieh gehau hin, hier könnte beim selbst handwerklen viel schindluder getrieben worden sein.

    wenn nach dem neubau 1950 nicht nachträglich gedämmt wurde, könnte es auch mit der fassade zu zusätzlichen kosten kommen.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Big Daddy, 27. Mai 2011
    Big Daddy

    Big Daddy

    Dabei seit:
    27. Mai 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenmeister
    Ort:
    Niedersachsen
    Wieviel mm waren denn 2002 in etwa zeitgemäß?
    Wieviel Dämmung müsste denn draußen nochmal drauf (in etwa)?

    1950 wurden auch noch Bleirohre für die Trinkwasserleitungen verwendet, oder?
     
  9. planfix

    planfix Gast

    2002 waren ca. 16cm - 24cm dachdämmung zeitgemäß.
    außenwanddämmung sollte man sich genauer anschauen und dann entscheiden was da passieren soll.
    bleirohre, ich hoffe nicht, sonst einfach nur raus damit!
    es gibt außerdem keinen standard, der immer angewendet wurde. also wenn du noch zeit hast, such dir jemanden (mit erfahrung, also aus der ü 40 liga) der/die mitkommt.
    wenn es um einen PC für 300€ geht, lesen manche mehr tests und bewertungen als bei einem haus. ich will dir das jetzt nicht unterstellen, aber investiere ein paar euros in sachverstand! wenn du kaufst, wird das wohl die größte ausgabe in deinem leben sein.
     
Thema:

EFH 1950 - Heute Besichtigung

Die Seite wird geladen...

EFH 1950 - Heute Besichtigung - Ähnliche Themen

  1. Heute ein Wasserteich, morgen eine Terrasse :)

    Heute ein Wasserteich, morgen eine Terrasse :): Hallo, an den beiden Bildern sieht man wie unser Grundstück aussieht, wenn es richtig stark regnet. Erde wurde ganz am Anfang abgetragen und wir...
  2. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...
  3. Heute in der Post gefunden

    Heute in der Post gefunden: Ich lasse das jetzt einfach mal unkommentiert.:boxing "Nur 12 Minuten Stromverbrauch pro Heizstunde" "Verbraucht wenig Energie bei voller...
  4. Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung

    Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung: Hallo und guten Tag, dies wird mein erster Post hier im Forum und ich freue mich auf eure Antworten. Meine Frau und ich befinden uns zurzeit...
  5. Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar

    Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar: Hallo Zusammen, wir sind gerade Dabei mit einer Zeichnerin eine Stadtvilla zu planen, wobei ich aktuell für jeden Gedankenanstoß dankbar bin,...