EFH 1965 - Anbau & Sanierung

Diskutiere EFH 1965 - Anbau & Sanierung im Mein Hausbau Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, anbei findet ihr unser Bauvorhaben mit aktuellen Grundrissen, Fotos, B-Plan und ersten Entwurf des Grundrisses meinerseits (sehr...

  1. #1 zizou89, 17.01.2022
    zizou89

    zizou89

    Dabei seit:
    17.01.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    anbei findet ihr unser Bauvorhaben mit aktuellen Grundrissen, Fotos, B-Plan und ersten Entwurf des Grundrisses meinerseits (sehr grob).

    Wir werden wahrscheinlich wie folgt vorgehen:

    1. Dach bleibt wie gehabt, wird gedämmt und neu eingedeckt. (da andere Dachform laut B-Plan nicht möglich, richtig?

    2. Klinkerfassade wird durch Vorhangfassade "kaschiert" oder verputzt (bitte seid mir nicht soooo böse)

    3. Innen wird kernsaniert, (neue Heizungsanlage inkl. FB-Heizung, neuer Estrich, neue Leitungen etc.)

    4. Neben dem Haus wird ein Anbau von 4x14 Metern in Holzständerbauweise gemacht, in dem ein Elterntrakt entsteht. Heiß also Elternschlafzimmer, Bad und Ankleide alles im EG (ist nötig, da wir nur eingeschossig bauen dürfen).

    Optisch stellen wir uns das Haus ungefähr so vor wie unten auf dem Bild, also farblich und die Gaube. Auch die dunklen Fensterkästen etc.

    Dazu dann ein langer, das Holz der Gaube wiederspiegelnder, Anbau, wie der Holzanbau auf dem Bild, natürlich nur deutlich länger.


    Neuen Plan (Anhang) ist ebenfalls grob skizziert: In grau habe ich die Wände eingetragen, in denen ein Durchbruch gemacht werden müsste. Denkt ihr, dass das statisch machbar ist?


    Badezimmer und Elternschlafzimmer haben quasi einen Ausblick auf den Garten. Wellnessoase oder Stimmungskiller?


    Durchgang ins Elternschlafzimmer über Ankleide ok oder was denkt ihr?


    Seid ruhig ganz offen. Jede Art von Kritik hilft mir !


    Danke euch für das Feedback!
     

    Anhänge:

  2. #2 zizou89, 17.01.2022
    zizou89

    zizou89

    Dabei seit:
    17.01.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    @Dimeto , du wurdest mir als Beobachter auf JEDEN Fall empfohlen :D
     
  3. #3 K a t j a, 17.01.2022
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    509
    Ort:
    Leipziger Land
    Bei den Bildern kommen mir Zweifel, ob GS-Größe und Abstände zum Nachbarn überhaupt einen Anbau in der Größe zulassen. Vielleicht führst Du das genau aus mit Maßen und Lageplan.
     
    Kriminelle, Dimeto und zizou89 gefällt das.
  4. #4 zizou89, 17.01.2022
    zizou89

    zizou89

    Dabei seit:
    17.01.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Das habe ich bereits getan. Passt alles. Sieht auf den Fotos aber wirklich so aus, als wenn es nur wenige Meter sind. Ich habe 7,60 Meter bis zur Grenze ;)
     
  5. #5 K a t j a, 17.01.2022
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    509
    Ort:
    Leipziger Land
    GRZ inkl. Wege ect. reicht auch?
     
  6. #6 zizou89, 17.01.2022
    zizou89

    zizou89

    Dabei seit:
    17.01.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Laut B-Plan darf ich 600m2 (Grundstück) x 0,4 = 240m2 bebauen. Damit sollte ich ohne Probleme auskommen, da wir die Einfahrt verkürzen und die Garage ebenfalls vorziehen, bzw. abreißen.

    Ansonsten müsste ich für die GRZ 2 einen Antrag bei der Stadt stellen, richtig?
     
  7. #7 K a t j a, 17.01.2022
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    509
    Ort:
    Leipziger Land
    Ok, diese Infos gehören normalerweise in den Anfangspost.
    Bei Kernsanierung inkl. FBH mit Estrich und Anbau hast Du Dir ja einiges vorgenommen. Das kommt schon nah an ein Neubau-Budget.
    Mit dem Grundriss kann'st Du m.E. getrost zum Architekt oder GU Deines Vertrauens stiefeln. Wenn er nett ist, macht er da was draus. Bei der Statik - insbesondere der Wand unter dem First - bin ich zwar etwas skeptisch, aber da wird Dir hier vermutlich eh keiner eine definitive Antwort geben können. Mit dem Ergebnis komm gern wieder - das zerreißen wir dann mit Vorliebe für Dich. ;)
     
    zizou89 gefällt das.
  8. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    1.054
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Um was zu tun?
    Na gut:
    Die Fotos sind wenig aussagekräftig, da sie nur drei Seiten vom Haus zeigen, die perspektivisch verzerrt und zu großen Teilen von Büschen verdeckt sind. Außerdem zeigen sie fast nichts von der Nachbarbebauung.
    Der Bebauungsplanausschnitt ist wenig aussagekräftig, da er viel zu klein ist, die texlichen Festsetzungen fehlen und keine Angaben zum Alter gemacht wurden.
    Die Grundrisse sind wenig aussagekräftig, da vom Bestand nur der Kellergrundriss gezeigt wird, der nicht einmal so umgesetzt wurde (Kelleraußentreppe) und die Planung auf das EG beschränkt ist ohne Bestandsbezug und noch dazu unvollständig (Kamin) und mit vom Text und Bestand abweichenden Maßen.
    Die Ansicht ist wenig aussagekräftig, da nur die Südansicht gezeigt wird.
    Die Beispielfotos sind wenig aussagekräftig, weil der Ausschnitt viel zu klein ist und sie ein völlig anderes Haus zeigen (Kniestock, Symmetrie, Dachneigung).

    Keine Ahnung, da der BPlan unvollständig ist
    Was aber nur heißt, dass kein zweites Vollgeschoss entstehen darf (Hier wäre die Angabe des Bundeslandes interessant).
    Keine Ahnung, ist nicht mein Gewerk, aber Leute mit Ahnung brauchen wenigstens den Bestandsgrundriss.
    Keine Ahnung, jedenfalls nimmt Dir der Anbau jegliche Südsonne für die Terrasse.
    Schade, dass Du es nicht zeigst.
    Warum?
    Ich datiere den BPlan in die 80er, da gab es noch keine GRZ 2, ansonsten bitte maßstabsgetreuen Lageplan mit Bestand und Planung zeigen.
    Ich empfehle die zeitnahe Konsultation eines erfahrenen Planers, der vermutlich zu einer massiv gebauten Erweiterung in Bestandsgebäudetiefe aber inklusive Dachgeschoss raten wird.
     
    11ant, Kriminelle, zizou89 und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #9 zizou89, 18.01.2022
    zizou89

    zizou89

    Dabei seit:
    17.01.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Danke für das Feedback...ich mache meine Hausaufgaben!!
     
  10. #10 zizou89, 19.01.2022
    zizou89

    zizou89

    Dabei seit:
    17.01.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
  11. #11 Kriminelle, 19.01.2022
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    844
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Hoppla, gibt es neben dem fehlenden Lageplan und Grundriss zumindest eine Erklärung?
     
  12. #12 K a t j a, 19.01.2022
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    509
    Ort:
    Leipziger Land
    Ja, so schlecht sah das doch gar nicht aus oder doch?
     
    11ant gefällt das.
  13. #13 Kriminelle, 19.01.2022
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    844
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Naja, vlt war es Dein Satz hier, der den Ausschlag zum Abriss gegeben hat?
     
  14. #14 K a t j a, 19.01.2022
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    509
    Ort:
    Leipziger Land
    Ich soll Schuld sein? :yikes
     
  15. #15 zizou89, 19.01.2022
    zizou89

    zizou89

    Dabei seit:
    17.01.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Da hast du Recht. Ich war eben auch mit Sicherheit ein wenig zu voreilig. Wir sollten auf jeden Fall nochmal mit einem Architekten sprechen.

    Aber nein, es lag nicht an dir ;)
     
  16. #16 Kriminelle, 19.01.2022
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    844
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Warum stellst Du denn nicht mal die Originalpläne ein (zum dritten Mal hier erbeten)
     
Thema:

EFH 1965 - Anbau & Sanierung

Die Seite wird geladen...

EFH 1965 - Anbau & Sanierung - Ähnliche Themen

  1. Aufbau des Kellerbodens in EFH 1965?

    Aufbau des Kellerbodens in EFH 1965?: Moin zusammen, ich bin gerade dabei einen meiner Kellerräume zu sanieren und habe gerade die Fliesen abgeschlagen. Dabei ist folgende Frage bei...
  2. Statik BJ 1965

    Statik BJ 1965: Hallo, wir haben ein Reiheneckhaus aus dem Baujahr 1965 gekauft und möchten gerne Änderungen an der Raumaufteilung vornehmen. Hierzu wollte wir...
  3. innenliegender Schornstein im Bad 1965

    innenliegender Schornstein im Bad 1965: Im Bad ist ein innenliegender Schornstein (3 zügig) gemauert aus 11,5 Kalksandstein und Plewa Rohr. Baujahr 1965. Kalte Luft strömt von oben in...
  4. Faserzement 4-Kantrohr von 1965 als Lüftungsschacht nutzen?

    Faserzement 4-Kantrohr von 1965 als Lüftungsschacht nutzen?: Im Bad ohne Fenster ist in der Decke (Flachdach) ein Faserzement Vierkantrohr einbetoniert worden als Lüftungöffnung. Es stammt aus 1965. Jetzt...
  5. Sanierung Fußboden Altbau 1965

    Sanierung Fußboden Altbau 1965: Hallo, ich habe vor bei meinem Altbau den Fußboden zu sanieren. Sprich alle elektrischen Leitungen, Wasser, Abwasser im Boden und Fußbodenheizung....