EFH in Eigenleistung welche Versicherung?

Diskutiere EFH in Eigenleistung welche Versicherung? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, sorry bin nicht so oft hier im Forum unterwegs. daher evtl falsches Forum oder so, Wir planen unser Haus selber zubauen. in der...

  1. #1 Micha2303, 16. Juli 2013
    Micha2303

    Micha2303

    Dabei seit:
    5. September 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zentralheizungs- und Lüftungsbauer
    Ort:
    Hecklingen
    Hallo,

    sorry bin nicht so oft hier im Forum unterwegs. daher evtl falsches Forum oder so,

    Wir planen unser Haus selber zubauen.
    in der Verwandschaft und Freundeskreis sind Maurer, Dachdecker, Heizungsbauer, Elektroonkel usw. vorhanden,

    Planung wird vom Ingeneurbüre erldigt.

    Meine Frage jetzt,

    Welche Versicherungen brauch ich?

    Brand, Diestahl, usw??

    MfG Micha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pruefhammer, 17. Juli 2013
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    eine gegen Herzinfarkt, denn du durchaus erleiden kannst, bei dem Vorhaben. Nein, das war nicht spaßig gemeint, aber ich schreib schon gar nicht weiter, wird eh nix nützen.
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Naja, solche Häuser stehen hier auch und alles in Ordnung... Auf dem Land klappt das schon ganz gut, wenn die sozialen Strukturen in Ordnung sind.
     
  5. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    - Bauherrenhaftpflichtversicherung
    - verbundene Gebäudeversicherung (Feuer/Leitungswasser/Sturm) Feuerversicherung Rohbau meist prämienfrei enthalten
    - Meldung der Helfer bei der Bauberufsgenossenschaft
    - Bauwesenversicherung (auch Bauleistungsversicherung genannt)
     
  6. #5 JulesP, 22. Juli 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Juli 2013
    JulesP

    JulesP

    Dabei seit:
    11. Juni 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Berlin
    Hi Micha,
    ich würde das gleiche sagen wie Baufuchs Bauherrenhaftplicht und Bauleistungsversicherung sind so die gängigen und sinnvollsten Versicherungen die du benötigst. Die kriegst meist schon in Kombination, aber da solltest dich selber genauer erkundigen xxxxxxxx Meldung der Helfer ist gut und wichtig allerding solltest du ev. darüber nachdenken, ob du die Freunde und Bekannte wirklich in ihrer Freizeit bei dir arbeiten oder du das doch über deren Firma laufen lässt. Da ich nicht weiß ob sonst deren Krankenversicherungen haften oder sie Probleme mit den Arbeitgebern bekommen könnten… wünsche dir ansonsten viel Erfolg beim Bau!
    LG Jules
     
  7. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Die Bauherren selbst sollten eine gute BU Versicherung haben, die auch einen stationären KlinikAufenthalt wg. Burn-Out, Überarbeitung und Erschöpfung abdeckt.
     
  8. KA12ER

    KA12ER

    Dabei seit:
    6. Februar 2012
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Gießen
    Wenn man keinen Zeitdruck hat so wie auch in meinem Fall kann man wirklich viel selber machen. (Echte Freunde und hifsbereite Verwandschaft sollte aber zahlreich vorhanden sein). Daumen hoch für`s selber bauen und viel Erfolg bei eurem Vorhaben!!!
     
  9. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Einem Freund zu helfen. Auch gerne mal öfter ist sicher in Ordnung.

    Aber so ein Projekt kann eine Freundschaft auch deutlich über Gebühr belasten.

    Wir reden hier ja nicht von einigen Gefääligkeiten, sondern von wochenlangen Frondiensten jeden Abend, jedes Wochenende....das kann man mögen, das kann aber auch nach hinten losgehen.
     
  10. #9 Micha2303, 5. August 2013
    Micha2303

    Micha2303

    Dabei seit:
    5. September 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zentralheizungs- und Lüftungsbauer
    Ort:
    Hecklingen
    Hallo,

    Danke erstmal Für die Antworten.

    Verischerung werde ich wohl so machen.

    Bodenplatte, dachstuhl, Putz, Estrich, werden wir machen lassen.

    Zeitdruck haben wir keinen. Wohnen Miet-frei.

    Ich habe in letzter zeit auch bei anderen geholfen bei ihren Haus. auch bis spät abend und Wochen durch.

    Ansonnsten haben wir noch paar angestellte die ich mit einbinden kann.

    MfG
    Micha
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Felsverbau, 5. August 2013
    Felsverbau

    Felsverbau

    Dabei seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Kfm
    Ort:
    Lohmar
    Achte bei den oben genannten Versicherungen genau auf die Regelung zu Eigenleistung.
    Häufig finden sich bei Bauherrenhaftpflicht/Bauleistung Formulierungen a la 'Wir gehen davon aus, das Planung, Bauleitung und Ausführung an Dritte vergeben sind', was in Deinem Fall nicht funktioniert.

    Der Satz ist cool. Arbeiten die umsonst?
     
  13. Commo76

    Commo76

    Dabei seit:
    21. August 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dispatcher
    Ort:
    Coswig
    Nochmal eine Frage zu der Bauherrenhaftpflicht und Bauleistungshaftpflicht. Beide Versicherungen wurden mir "freundlicherweise" von meiner Hausbank mehr als Empfohlen und natürlich kann ich diese auch gleich bei denen abschließen.
    Welche Zufall :deal. Was sind so normale Preise dafür? Mir wurde gesagt ca 200€ jeweils, einmalig und würde bis zur Beendigung des Bauvorhabens gelten.
    Auf was muss man noch achten außer den Punkt "Eigenleistung" den Felsverbau angesprochen hat?
    Bei Versicherungen hab ich immer irgendwie das Gefühl als würde mir jemand eine Bärenfalle für einen Hamster anbieten.

    Gruß Marcus
     
Thema:

EFH in Eigenleistung welche Versicherung?

Die Seite wird geladen...

EFH in Eigenleistung welche Versicherung? - Ähnliche Themen

  1. DHH - Versicherung gegen Schäden an Nachbargebäude

    DHH - Versicherung gegen Schäden an Nachbargebäude: Hallo zusammen, wir wollen an eine bestehende Doppelhaushälfte anbauen. Sind jetzt kurz vor Unterschrift Kreditvertrag und Notartermin. Wie...
  2. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...
  3. Rollladen nach Hagel defekt, Versicherung zahlt nur Teil

    Rollladen nach Hagel defekt, Versicherung zahlt nur Teil: Hallo, ich hatte vor einiger Zeit einen Hagelschaden an Rollläden. Dort sind nun Dellen, jedoch keine Löcher. Eine Elementarversicherung habe...
  4. Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld

    Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld: Grüßt euch! Nach nem Gespräch neulich mit einem befreundeten Bauherren geht mir ein Gedanke nicht mehr so ganz aus dem Kopf - Thema...
  5. Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung

    Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung: Hallo und guten Tag, dies wird mein erster Post hier im Forum und ich freue mich auf eure Antworten. Meine Frau und ich befinden uns zurzeit...