EFH-Kaufpreis okay?

Diskutiere EFH-Kaufpreis okay? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, es geht hier zwar primär um bauen, aber ich möchte nicht bauen sondern ein Haus kaufen. Wir haben ein schönes Haus gefunden und...

  1. #1 sprudelkiste, 2. Februar 2014
    sprudelkiste

    sprudelkiste

    Dabei seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    es geht hier zwar primär um bauen, aber ich möchte nicht bauen sondern ein Haus kaufen. Wir haben ein schönes Haus gefunden und jetzt weiß ich nicht ob der Preis passt. Ein paar Fakten.

    115 qm Wohnfläche (Küche, Gästebad, Bad, Wohn-Ess-Zimmer, 3 x Schlafen und Dachboden ausgebaut)
    210 qm Grundstück (Doppelhaus), qm-Preis laut BORIS ca. 230 Euro
    60 qm Keller (komplett Unterkellert, drei Räume und ein Flur)

    Die Ausstattung ist Durchschnitt, im Bad ist Fußbodenheizung der Rest Flächenheizungen (Gasheizung), Rollläden überall. Das Haus ist verklinkter und es gibt einen Carport.

    Energieverbrauch liegt bei 85 KWh/qm, also ein KFW 85 Haus (gibt es so etwas?). :-)

    Das Haus und auch der Garten ist fix und fertig und es müssten keine Renovierungsarbeiten gemacht werden.

    Das Haus ist 10 Jahre alt.

    Veranschlagt sind 210.000 Euro. Wir würden gerne weniger zahlen, allerdings wollen wir den Eigentümer auch nicht mit einem viel zu niedrigen Angebot "verärgern".

    Danke für eure Analysen,
    Sprudelkiste
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wenn Du den Verkehrswert wissen möchtest, laß ein dementsprechendes Gutachten erstellen.
    Ohne Angabe des Standortes wird das aber nicht möglich sein...
     
  4. Einmal

    Einmal

    Dabei seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mettmann
    Benutzertitelzusatz:
    ... im Leben
    Hat er ja, indirekt. Boris liefert für NRW Bodenrichtwerte, 230€ ist sicher Nähe größere Stadt.

    Deswegen meine 3 Kurztipps:
    Ob der Preis stimmt, kann man aufgrund deiner Aussagen nicht sagen. Total daneben liegt der Preis aber eigentlich nicht. Genauer kann dir das nur ein Verkehrswertgutachten sagen, kostet ein paar hundert €.

    Überlegt, was das Haus Euch subjektiv wert ist.

    Ein Makler schlägt auf den Verkehrswert ca. 10-15% auf, weil er weiß, dass alle Käufer handeln wollen. Das ist so der typische Wert, den man runterhandeln kann.


    Alles ganz allgemein, mit Abweichungen in beide Richtungen. Abhängig von der Zahl der Interessenten, wie dringend muss der Verkäufer verkaufen, wie gut paßt es Euch etc.
     
  5. #4 Kriminelle, 3. Februar 2014
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kriminaltechnik
    Ort:
    Niedersachsen
    Im welchen Preissegment liegen vergleichbare Immobilien?

    Der Wert einer Immobilie bei einem Kauf/Verkauf wird durch den Markt gegeben. Gibt es Hunderte vergleichbarer Immobilien, lässt sich bestimmt mit dem Preis verhandeln. Ist es eine Rarität - die Lage, das Haus oder auch nur für Euch - sollte Euch auch der Preis angenehm sein und es Euch wert sein.
    Wenn es eh ein Mond-Preis ist, dann lohnt sich das Warten - aber aufpassen: manche warten immer noch :D
     
  6. #5 Pruefhammer, 3. Februar 2014
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    10J ist nicht viel für ein Haus, wenn das ordentlich ausgeführt wurde sollte der Preis im großen und ganzen in Ordnung gehen. Meine Meinung: Einen Sachverständigen mitnehmen und sich das Haus in Ruhe ansehen, dabei soll der Sachverständige insbesondere auf größere Mängel achten. Ist das Haus ohne größere Mängel würde ich einen Preis nennen von 190-200k€ und sagen: mein Angebot soundsoviel, falls akzeptabel sitzen wird nächste Woche beim Notar- das zieht fast immer und bringt dann noch ein paar tsd. Euro.
     
  7. #6 sprudelkiste, 3. Februar 2014
    sprudelkiste

    sprudelkiste

    Dabei seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    NRW
    Vielen Dank für eure Hilfe. Mängel wurden nicht festgestellt, lediglich ein paar Fenster müssen justiert werden - nach 10 Jahren okay. Dann bin ich gerüstet für die Verhandlungen. ;-)
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was meinst Du hier mit "Flächenheizung"? Vermutlich Heizkörper, oder?

    Wie wurde der Energieverbrauch ermittelt? Vorsicht, man kann aus dem Primärenergiebedarf NICHT auf den echten Heizenergiebedarf schließen.

    Wer sagt das?

    Es ist zwar unwahrscheinlich, dass ein Haus nach 10 Jahren aufgrund seines Alters erhebliche Mängel aufweist, aber wer weiß, ob das Haus überhaupt mängelfrei erstellt wurde. Das lässt sich später aber nur sehr schwer ermitteln.

    Zum Preis, das mit den 200T€ kann passen,45T€ für´s Grundstück und 150T€ für´s Haus, das kommt in etwa hin. Genauer kann man das aus der Ferne sowieso nicht beurteilen. Sofern keine zuverlässige Wertermittlung vorliegt, lässt man diese von einem Fachmann erstellen. Verzichtet man darauf, dann nimmt man das Risiko eben wissentlich in Kauf.
     
  9. #8 sprudelkiste, 3. Februar 2014
    sprudelkiste

    sprudelkiste

    Dabei seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    NRW
    Ja, es handelt sich um normale Heizkörper.

    Den Energieverbrauch habe ich anhand der letzten Heizkostenabrechnung gemacht (Jahresverbrauch - Warmwasser : 115)
     
  10. #9 theoretiker, 3. Februar 2014
    theoretiker

    theoretiker

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienst
    Ort:
    Oberfranken
    Wie lange sucht Ihr denn schon ?
    Wenn man so 6-12 Monate den markt beobachtet hat, dann bekommt man ein bisschen ein Gespür, welche preise wo aufgerufen werden und welche Immobilien schnell weg sind, bzw. welche sehr lange zum Verkauf stehen.
     
  11. #10 sprudelkiste, 3. Februar 2014
    sprudelkiste

    sprudelkiste

    Dabei seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    NRW
    Suchen schon recht lange, aber bei uns in der Ecke schwierig etwas ordentliches zu bekommen. Es gibt viele alte Immobilien mit großen Grundstücken. Bei einem Preis von bis zu 250 Euro pro Quadratmeter kostest das Grundstück schnell mal über 100.000 Euro. Die Immobilie ist dann zwar günstig, aber es müssen sicherlich dann locker 100.000 Euro eingesteckt werden. Wird dann einfach zu teuer. Das angebotene Paket passt schon sehr gut für uns. Kosten sind im Rahmen.
     
  12. feelfree

    feelfree Gast

    Worauf wartest Du dann noch? Bis ein anderer zuschlägt und dir das Haus vor der Nase wegschnappt?
     
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Genau!
    Wenn das Objekt in Ordnung ist, gefällt und der Preis in Eurem Rahmen liegt, warum muß man dann noch versuchen, einen auf Geilgeiz zu machen?
    Gerade wenn es so ist, wie Du sagst (daß derartige Objekte bei Euch eher selten angeboten werden), halte ich ein Taktieren, Feilschen und Abwarten für riskant.
    Dann freut sich nämlich bald ein Anderer...
     
  14. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie willst Du warmes Wasser erzeugen? Woher weißt Du, wie viel der Energie der Vorbesitzer für warmes Wasser gebraucht hat?
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Gertie

    Gertie

    Dabei seit:
    23. Januar 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreibtischtiger
    Ort:
    Unna
    Ein Hauskauf ist immer eine schwerwiegende Entscheidung, aber tatsächlich hast du dir deine Fragen eigentlich alle schon selbst beantwortet. Wenn eure Finanzierung des Kaufpreises also solide ist, greift zu bevor ihr euch ärgert :-)
     
  17. #15 sprudelkiste, 6. Februar 2014
    sprudelkiste

    sprudelkiste

    Dabei seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    NRW
    Recht hast du.
     
Thema:

EFH-Kaufpreis okay?

Die Seite wird geladen...

EFH-Kaufpreis okay? - Ähnliche Themen

  1. Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?

    Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?: Hallo, stehe gerade vor einem Problemchen bei der Lattung für der Untersparrendämmung. Habe mal Bilder gemacht [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Und...
  2. Grundriss EFH mit 280m² am Hang

    Grundriss EFH mit 280m² am Hang: Hallo zusammen, gerne würde ich möglichst viele Meinungen / Erfahrungen zu meinem aktuellen Grundriss einholen. Man baut schließlich (meist) nur...
  3. Heizkonzept okay?

    Heizkonzept okay?: Moin zusammen, Wir haben folgendes Problem. Wir haben ein Haus gekauft in dem eine Vaillant VCW DE 206/5-5 R4 verbaut ist. Sie ist ca. 1Jahr...
  4. Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung

    Neubau EFH: Attikaentwässerung vs innenliegender Entwässerung: Hallo und guten Tag, dies wird mein erster Post hier im Forum und ich freue mich auf eure Antworten. Meine Frau und ich befinden uns zurzeit...
  5. Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar

    Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar: Hallo Zusammen, wir sind gerade Dabei mit einer Zeichnerin eine Stadtvilla zu planen, wobei ich aktuell für jeden Gedankenanstoß dankbar bin,...