Eigenartiger Wandaufbau !! (Keller)

Diskutiere Eigenartiger Wandaufbau !! (Keller) im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; hallo, ich habe vor 2 wochen einen gewerberaum angemietet. (souterrain) bei der besichtigung (mit dem vormieter) war eigentlich so weit alles...

  1. acidrecords

    acidrecords

    Dabei seit:
    14. September 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektroniker
    Ort:
    ö
    hallo,

    ich habe vor 2 wochen einen gewerberaum angemietet. (souterrain)
    bei der besichtigung (mit dem vormieter) war eigentlich so weit alles ok.
    luft rocht zwar ein wenig feucht aber nicht wirklich schlimm für einen keller.

    am wochenende, nachdem ich dann die noch vorhandenen kästen entfernt habe, sah ich dann so an die wände geklebte

    styroporplatten. diese habe ich entfernt und dahinter war dann das hier: :yikes

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    das war jedenfalls bei der besichtigung nicht sichtbar. (kann ja nicht die ganzen wände "zerlegen" wenn ich ein objekt

    besichtige)





    weiters sind in den räumen in bodennähe dann solche gelochten abdeckplatten welche scheinbar lüftungskanäle sind, welche durch

    die hausmauer nach draussen an die haus-aussenwand geleitet sind. ( die kanäle verlaufen nicht direkt in einer geraden linie

    durch die mauer hindurch sondern es ist wie eine verschalung der tragenden wand hinter welcher dann die lüftung stattfindet.


    als wir bei dem einen: LINKdann die lochplatte entfernt haben kam gleich mal ne menge sand und kl. wurzeln entgegen.
    die ziegelreihe hinter der wand hat tlw. (soweit es mir mit der taschenlampe möglich war) nur mehr sehr wenig mörtel zwischen

    den ziegeln.


    was ist das für ein komisches lüftungssystem? gibts dazu einen namen?
    was kann ich nun machen? soll ich die kanäle an den ein- und ausgängen einfach ausschäumen? mit so einem brunnenschaum?

    naja gebt mir bitte mal infos.


    lg chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. acidrecords

    acidrecords

    Dabei seit:
    14. September 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektroniker
    Ort:
    ö
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. #3 buddelchen333, 15. September 2008
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    ich würde außerordentlich kündigen und mir einen neuen gewerberaum suchen. Da der Vertrag und damit umzugskosten unter arglistiger Täuschung zustande gekommen sind würde ich eventuell finanzielle Ansprüche geltend machen.
     
  5. optikus

    optikus

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Brühl in der sonnigen Kurpfalz
    Benutzertitelzusatz:
    Brillenklempner ;)
    Hallo acidrecords!
    Über diese Räume würde ich keine Sekunde mehr einen Gedanken verschwenden,wie Vorredner sagte,arglistige Täuschung.
    Unbewohnbar,unnutzbar,Punkt und Ende.

    Gruß optikus
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 15. September 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Liebe Leute.
    Bevor ihr hier so laut rumschreit, bitte zu Ende denken.
    Hier wurde eine Mietsache baulich verändert (Wandbekleidungen entfernt). Sofern dies nicht mit dem Vermieter vereinbart war, ist der Mieter zur Wiederherstellung des Ursprungszustands verpflichtet.
    Wenn hier also jetzt das grosse Rad gedreht wird, könnte der Fragesteller mit ins Räderwerk geraten.

    MfG
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Naja.
    Um das zu beurteilen, müßte man erst einmal wissen, ob diese Verkleidungen Bestandteil der Mietsache oder Einbauten des Vormieters waren, welche evtl. dem Nachmieter überlassen wurden.
    Abgesehen davon könnte das Entfernen von angeklebten Styroporplatten sehr wohl noch durch bestimmungsgemäßen Gebrauch gedeckt sein (hat man ja erstmal als Zierrat aufzufassen und nicht als "konstruktive Teile"...).
    Und selbst wenn - die Kosten dafür sind vergleichsweise gering.

    Auf jeden Fall kann man sagen:
    -raus da, längerer Aufenthalt dort dürfte der Gesundheit nicht zuträglich sein...
    -Keinesfalls irgendwas am Objekt baulich ändern (also NICHTS ausschäumen oder ähnlichen Unfung)!
    -Rücksprache mit Vermieter halten (vielleicht weiß der ja gar nichts von dem jetzigen Zustand?)
    -notfalls Rechtsrat einholen (Fachanwalt, evtl. über örtlichen Mieterverein)
     
  8. acidrecords

    acidrecords

    Dabei seit:
    14. September 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektroniker
    Ort:
    ö
    danke für die vielen antworten.

    zum punkt raus da: wir werden das bei der hausverwaltung melden und eigentlich sind die ja verpflichtet den schaden zu beheben. (die lage des objekts ist sehr gut (banken, geschäfte usw 1min entfernt) und auch nur 3min von mir daheim entfernt.

    bzgl. baulicher veränderung: also das denke ich auch nicht. die styropor platten sind eigentlich schon von selbst heruntergefallen durch die feuchtigkeit die da mal drunter war. (derzeit so gut wie trocken)

    bzgl. der metall abdeckungen. fällt das unter bauliche veränderung, wenn ich drei abdeckungen welche durch >NÄGEL! angenagelt waren entferne???
    weiters > der sand und die ziegel stücke die zu sehen sind, sind hinter der metalabdeckung gelegen.

    unter baulicher veränderung verstehe ich normal was anderes: z.b kabelkanäle stemmen, wände umreissen ect.
     
  9. planfix

    planfix Gast

    kannst auch den Vermieter zur Behebung des Feuchtigkeitsschaden auffordern und Mieteinbehalt geltend machen. Mal sehen was dann passiert.:motz
    Alternativ: siehe Vorschreiber.
     
  10. acidrecords

    acidrecords

    Dabei seit:
    14. September 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektroniker
    Ort:
    ö
    alles klar thx, genau daran denke ich nämlich auch.
    wir (bekannter und ich) wollen eigentlich eine raum in raum lösung aus gipskarton hineinbauen (tonstudio..). natürlich komplett gegen feuchtigkeit abgedichtet.

    weil wir grad dabei sind, ist dies dann im eigentlichen sinne eine bauliche veränderung?
    (sorry bin da rechtlich nicht so bewandert)
    denke schon oder? benötigt man hierzu dann grundlegend auch zusätzliche bewilligungen (ggf. neben denen der hausverwaltung)?
    bzgl. feuerpolizeilich ect... ?
     
  11. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    bewilligung von der hausverwaltung sowieso...
     
  12. acidrecords

    acidrecords

    Dabei seit:
    14. September 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektroniker
    Ort:
    ö
    thx das war mir zu 99,9% klar bzgl. raum in raum.

    sind nun nur noch zwei fragen offen bzgl. feuerpolizeilich geschichte + gitter/styorpor entfernen bauliche veränderung?


    grad das hier gefunden bzgl. bauliche veränderung:

    1. Was genau versteht man unter einer baulichen Veränderung?

    Grob gesagt, stellt alles eine bauliche Veränderung des gemeinschaftlichen Eigentums dar, was über dessen ordnungsmäßige Instandhaltung und Instandsetzung hinausgeht und mit einem auf Dauer angelegten gegenständlichen Eingriff in dessen Substanz verbunden ist.


    somit würde dies mit dem styropor ja eigentlich unter "instandhaltung/instandsetzung" fallen, sogar wenn ich die wand tlw aufreissen würde um zwischen den ziegeln die fugen neu zu machen bzw. die wand zu verputzen ect.
     
  13. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich frage mich gerade, wo ist "ö" ?

    östringen, oder ötztal in österreich...
     
  14. acidrecords

    acidrecords

    Dabei seit:
    14. September 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    elektroniker
    Ort:
    ö
    ö = österreich :winken
     
  15. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    also mal davon ab, das ich solch ein kellerloch nicht anmieten
    würde, um empfindliche elektronische geräte auf dauer aufzustellen...

    wenns ein offizieller gewerberaum ist (vorher war ein schneider drin?)
    kann er natürlich "verschönert" werden. das ist keine bauliche veränderung.

    interessant ist natürlich, in wie weit die gewerbliche nutzung geht.
    angestellte, puplikumsverkehr etc..
    gewerbeaufsicht/bauaufsicht. (toiletten, fluchtwege...)

    wurde denn der hausverwaltung mitgeteilt, das ihr acid sound im keller
    mischen wollt? thema schallschutz.

    die mieter im EG werden sich reichlich bei der hausverwaltung für die
    nutzungsänderung bedanken und den schneider wieder herbeisehnen...
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    nachtrag. im sinne der bauordnung nicht der hausverwaltung.
     
  18. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dort gilt dann teils ähnliches, aber anderes Recht!
     
Thema:

Eigenartiger Wandaufbau !! (Keller)

Die Seite wird geladen...

Eigenartiger Wandaufbau !! (Keller) - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...
  4. Ich verstehe meinen Keller nicht.

    Ich verstehe meinen Keller nicht.: Hallo zusammen, wir haben uns vor einigen Monaten ein Haus gekauft wobei man auf den ersten zweiten und dritten Besuch diesen Fehler nicht...
  5. Stockflecken Im Keller

    Stockflecken Im Keller: Hallo, wir wohnen in einer Doppelhaushälfte, Bj. 1976, voll unterkellert und haben unser Schlafzimmer seit einigen Jahren im größten der...