Eigenbaunachweis und 100% Eigenleistung- wer kann bitte helfen?

Diskutiere Eigenbaunachweis und 100% Eigenleistung- wer kann bitte helfen? im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Morgen zusammen, ein viel beredetes und immer wieder diskutiertes Thema ist der Eigenbaunachweiss. Auch ich habe jetzt dieses nette...

  1. Timmi1

    Timmi1

    Dabei seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Guten Morgen zusammen,

    ein viel beredetes und immer wieder diskutiertes Thema ist der Eigenbaunachweiss. Auch ich habe jetzt dieses nette Formular erhalten. Aus den bisherigen Threads zum dem Thema konnte ich bisher jedoch nichts zu folgendem Sachverhalt finden:

    Ich habe in 100%-tiger Eigenleistung 2 Dachgauben (ca. 2,00 m) miteinander verbunden. Nach gründlicher Planung und nach 2 Wochen Urlaub war das kleine Bauvorhaben abgeschlossen.

    Ich habe nun Bedenken, dass die BG meine Eigenleistung nicht anerkennt, da ich kein gelernter Handwerker bin.

    Bevor ich jetzt meine Kreuze setze und meine Angaben in dem Bogen mache, würde ich gerne Eure Meinung zu dem Sachverhalt einholen.

    Wie seht Ihr das?

    Ich bedanke mich im Voraus für Eure konstruktiven Tipps!!!

    Beste Grüße!

    Timmi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wieso?
    Entweder Du hast es selbst gemacht oder nicht. Punkt aus.

    Oder willst Du eintragen, daß eine Fachfirma beauftragt war (Nachweise?) obwohl Du es selbst gemacht hast?

    Gruß
    Ralf
     
  4. Timmi1

    Timmi1

    Dabei seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Hallo Ralf,

    klar habe ich es selber gemacht!! Aber nach dem was ich hier so zu dem Thema lesen konnte, ist die BG wohl ziemlich misstrauisch und stets bemüht, an Beiträge, und sei es im Rahmen einer Schätzung, zu kommen.

    Meiner Meinung nach liegt die Beweisslast doch bei der BG, oder? Aber ich bin mir halt nicht ganz sicher und darauf zielt auch mein Beitrag bzw. meine Frage ab.

    Besten Gruß

    Timo
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Du füllst das wahrheitsgemäß aus.
    Wenn das plausibel ist (also z.B. keine unrealistisch kurze Bauzeit angegeben ist oder Du Arbeiten alleine ausgeführt haben willst, die notwendigerweise Helfer bedingen), kannst Du in Ruhe abwarten, ob es so akzeptiert wird oder Rückfragen kommen.

    Wenn welche (oder gar gleich Besuchsankündigungen) kommen, gilt mein Tipp:
    Nicht reinlassen!
    Schriftlich klären, ggf. Widersprich einlegen, wenn der Bescheid von Deiner Meldung wesentlich abweicht.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 3. März 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Welche Möglichekeiten hast Du denn?
    1) Ausführung durch Handwerker -> Keine Rechnung -> Schätzung der Beiträge
    2) Ausführung mit Helfern aus den Gewerken -> Schätzung der Beiträge
    3) Selbstbau -> erstmal keine Beiträge.
    Und selbst wenn die BG schätzt, wie will sie Dir etwas anderes als Eigenleistung nachweisen, wenn Du keine Hilfe gehabt hast?

    MfG
     
  7. Timmi1

    Timmi1

    Dabei seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Hey Jungs,

    besten dank für Eure zahlreichen und prompten Antworten!! Ihr habt recht, ich werde alles wahrheitsgemäß eintragen und abwarten was passiert!

    Sonnige Grüße und allen einen erfolgreichen Tag!!

    Timmi
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Eigenbaunachweis und 100% Eigenleistung- wer kann bitte helfen?

Die Seite wird geladen...

Eigenbaunachweis und 100% Eigenleistung- wer kann bitte helfen? - Ähnliche Themen

  1. Zementestrich oder ThermoWhite WD 100 R

    Zementestrich oder ThermoWhite WD 100 R: Hallo, für unser neues Einfamilienhaus liegt ein Kostenvoranschlag für den Estrich vor. Wir haben die Wahl zwischen sog. Qualitäts-Zementestrich...
  2. Vorwand Badewanne Einbaukosten / Eigenleistung?

    Vorwand Badewanne Einbaukosten / Eigenleistung?: Hallo zusammen, wir möchten in unserem Neubau eine Vorbaubadewanne mit weißer Schürze einbauen, ähnlich wie auf diesem Link: Link Badewanne Der...
  3. Anschluss Elektro Rollläden - wer ist zuständig ?

    Anschluss Elektro Rollläden - wer ist zuständig ?: Hallo, eine Montagefirma hat bei uns die Fenster und Rollläden eingebaut, im Erdgeschoss haben wir 4 Fenster elektrisch eingeplant. Der Elektriker...
  4. Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos

    Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos: Hallo Forum, anbei Fotos des vorhandenen Flachdaches. Ist das so noch in Ordnung, was meint ihr zum Wasser welches teils draufsteht? Besten Dank...
  5. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...