Eigenheimzulage, "Altfall": Kinderzulage weiter möglich?

Diskutiere Eigenheimzulage, "Altfall": Kinderzulage weiter möglich? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Forum, ich bin nur zufällig hier, da ich "meinen" Baustress schon hinter mir habe, allerdings in gemilderter Form, da wir gebraucht...

  1. #1 Zufällig hier, 16. Dezember 2005
    Zufällig hier

    Zufällig hier Gast

    Hallo Forum,

    ich bin nur zufällig hier, da ich "meinen" Baustress schon hinter mir habe, allerdings in gemilderter Form, da wir gebraucht gekauft haben.

    Ich (Wir) erhalten seit 2003 EHZ und ich habe an das BMF die Frage gestellt, ob die Beibehaltung der alten Förderungsgrundsätze auch die Erhöhung der EHZ bei zukünftigen Kindern einschließt (also Gewährung der Kinderzulage). Heute (also nach nur 3 Tagen) kam die Antwort, dass das so ist. Mit anderen Worten: Die Erhöhung um 767 Euro pro Kind ist bei mir noch 5 Jahre gültig. War für mich nicht selbstverständlich und ich dachte, der ein oder andere könnte die Info brauchen.

    Alles Gute für die Bauherren und -frauen hier

    Gruß aus dem Taunus

    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcus1de, 4. Januar 2006
    marcus1de

    marcus1de

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Kaltenkirchen
    :respekt für die schnelle Beantwortung deiner Mail :)

    Wir haben noch am 23.12.05 den Bauantrag abgeben und am 31.12.05 die schriftliche Eingangsbestätigung erhalten. Da wir also EHZ berechtigt sind, gehe ich einfach mal davon aus, das wir bei zukünftigen Nachwuchs ebenfalls die Kinderzulage erhalten müssten.

    Danke für die Info.
     
Thema:

Eigenheimzulage, "Altfall": Kinderzulage weiter möglich?

Die Seite wird geladen...

Eigenheimzulage, "Altfall": Kinderzulage weiter möglich? - Ähnliche Themen

  1. freistehendes Haus auf 236 m² möglich

    freistehendes Haus auf 236 m² möglich: Hallo, wir haben ein Grundstück in einer wirklich tollen Umgebung gesehen. Der einzige bisher ersichtliche Nachteil ist die Grundstücksgröße:...
  2. Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?

    Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?: Hallo, bei mir geht es um die Dachumdeckung, was ich in einem anderen Unterforum schon geklärt habe. Bekannt ist mir bereits, dass ich das Dach...
  3. ungleichmäßige Estrichstärke möglich?

    ungleichmäßige Estrichstärke möglich?: Servus, in unserem WZ (4m tief x 7m breit) hat der Fußboden derzeit (seit 1979) ein Gefälle von ca. 0,5- 1%, d.h. der Höhenunterschied vom...
  4. Ist diese Rampe möglich?

    Ist diese Rampe möglich?: Wir haben ein Grundstück in Aussicht, das allerdings extrem am Hang liegt. Der BPlan sieht vor das das Gebäude 2,6 Meter höher als die Straße...
  5. Nachträgliche Schalldämmung zw. Bad und Schlafzimmer möglich ?

    Nachträgliche Schalldämmung zw. Bad und Schlafzimmer möglich ?: Ich habe zwischen Schlafzimmer und Badezimmer eine 11,5er Hochlochziegelwand. Darin verlaufen auch Wasser un Abwasserleitungen. An dieser Wand...