Eigenleistungen in Kostenschätzung

Diskutiere Eigenleistungen in Kostenschätzung im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, wir möchten gerne mit der Kostenschätzung zur Bank. Allerdings werden nun einige Positionen in Eigenleistung durchgeführt bzw. die Menge...

  1. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    wir möchten gerne mit der Kostenschätzung zur Bank. Allerdings werden nun einige Positionen in Eigenleistung durchgeführt bzw. die Menge bei einigen Posten geändert. Zum Beispiel statt 150m² Bodenfliesen sollen nur noch 50m² vom Handwerker verlegt werden, die restlichen 100m² werden wir mit Laminat selber verlegen.
    Sollte der Architekt nun die Kostenschätzung anpassen oder kann man solche Punkte auch der Bank "erklären"?

    Grüße von Gwenny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    ...habe noch etwas vergessen:
    Elektrik könnte z.B. auch nahezu in Eigenleistung durchgeführt werden.
     
  4. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Lass den Archi die Kostenschätzung anpassen, dann hat der Bankangestelle auch etwas für seine Akten in der Hand.
     
  5. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Die Bank benötigt zunächst die tatsächlichen Gesamtkosten bei Ausführung durch Handwerksbetriebe.
    Kostenschätzung bleibt also erst mal wie sie ist.

    Zusätzlich benötigt die Bank eine Aufstellung der Eigenleistung der jeweiligen Gewerke.

    Die Summe der Einsparung durch Eigenleistung wird dann von den Gesamtkosten abgezogen. = Finanzierungsbedarf
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wobei aber ab einer gewissen Eigenleistungshöhe die Eigenleistung als Finanzierungsbedarf mit in die Berechnung einfließt da Erfahrungsgemäß dann doch gewisse Dinge von Unternehmern ausgeführt werden sollen... War bei mir oft interessant, da meine Kunden dann 50.000 - 60.000 Euro an Eigenleistung bringen wollten... Ist halt so, wenn man ein Russe ist und sowieso alles selber macht... Und die haben es geschafft... Hut ab vor denen!

    Von der Summe ist aber nur 25.000 sofort abgezogen worden, die rund 30.000 die da noch fehlten wurden als Belastung mitgerechnet, falls sie doch hätten nachfinanziert werden müssen...
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    So kenne ich das auch. Zu beachten wäre noch, dass es dann um Eigenleistung geht, denn Material braucht man ja auf jeden Fall.

    Gruß
    Ralf
     
  8. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Hier mal ein Beispiel (Förderbank NRW) für einen Eigenleistungsnachweis.

    Bei Hypobanken etc. gibts die in diesem Vordruck enthaltene Helferaufstellung nicht.
     
  9. biologist

    biologist

    Dabei seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktorand
    Ort:
    Riedstadt
    Vermutlich kommt das auch sehr auf deine Bank an. Wir haben bei unserem Neubau viel in Eigenleistung gemacht und da ist die Bank auch dem gefolgt, was ich angegeben/kalkuliert habe. Externe Angebote habe ich nie eingeholt. Ich habe mich innen zwar sicherlich auch um gut 10k verschätzt, aber das haben wir nach und nach nebenher bezahlt. Also war kein Problem bei uns, aber wurde von unserer Bank relativ lax gehandelt.
     
  10. #9 Rudolf Rakete, 30. September 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Bist Du dir da sicher, wer nimmt den Bau dann ab?
     
  11. #10 Commerzgandalf, 30. September 2012
    Commerzgandalf

    Commerzgandalf

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Halle
    Der nette Elektromeister von Nebenan!
    Ich habe auch alles DiY gemacht. (abgesehen von Bodenplatte, Dachstuhl und Estrich)
    Der Meister hat seine Messungen gemacht und ein bisschen rumgeschaut und dann sein OK gegeben.
     
  12. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @Commergandalf

    Du Elektriker, Fragesteller Angestellte.

    Merkste was?
     
  13. #12 Commerzgandalf, 30. September 2012
    Commerzgandalf

    Commerzgandalf

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Halle
    Na und, die Fragestellerin ist doch bestimmt nicht alleine,
    eventuell ist der Ehegatte Elektriker oder der Bruder oder Vater oder oder oder
     
  14. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Ja nee is klar, vielleicht sogar Elektromeister....
     
  15. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.172
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Ich denke viele hier überschätzen sich maßlos. Warum macht Ihr nicht gleich die Statik selber?
    Das meiste sind Lehrberufe mit einer mehrjährigen Ausbildung. Warum? Sicherlich weil alles so einfach ist und auch keine Gefahren birgt.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    ...und genau der ist es.
     
  18. baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
    Wenn man Eigenleistung in eine Finanzierung einplant, muß die Kostenschätzung des Architekten so berechnet sein, als wenn alle Gewerke von Firmen ausgeführt werden. Damit man die Ersparnis ermitteln kann. Ob es eine Bank fordert, oder nicht. Bei Eigenleistung sollte man immer der Bank mitteilen, wann diese erbracht wird und für was. Sonst könnte es bei der Auszahlung zu Schwierigkeiten kommen. Man benötigt ja oft auch eine Auszahlung auf das Material, welches man in Eigenleistung verbaut. Und da sollte man unbedingt darauf achten, dass die Bank Bescheid weiß.

    Beste Grüße
     
Thema:

Eigenleistungen in Kostenschätzung

Die Seite wird geladen...

Eigenleistungen in Kostenschätzung - Ähnliche Themen

  1. Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld

    Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld: Grüßt euch! Nach nem Gespräch neulich mit einem befreundeten Bauherren geht mir ein Gedanke nicht mehr so ganz aus dem Kopf - Thema...
  2. Kosten Eigenleistungen und Erfahrungen nach dem Bau eines Einfamilienhaus

    Kosten Eigenleistungen und Erfahrungen nach dem Bau eines Einfamilienhaus: Hallo liebe Forumgemeinde, nachdem ich lange mitgelesen und Fragen gestellt habe wollte ich hier mal allen etwas an die Hand geben die noch am...
  3. Kostenfakoren am Bau, Eigenleistungen und Materialbeistellungen zur Kostenreduzierung

    Kostenfakoren am Bau, Eigenleistungen und Materialbeistellungen zur Kostenreduzierung: Hallo. Ich möchte gerne mal eure Meinung einholen, was denn so die größten Kostenfaktoren am Bau (Sanierung) sind und wo die größten...
  4. Elektroarbeiten teilweise in Eigenleistung

    Elektroarbeiten teilweise in Eigenleistung: Hallo zusammen, ich stehe zur Zeit vor einem Neubauvorhaben mit einer Baugesellschaft, bei der es nun einen offenen Punkt bei den...
  5. Kostenschätzungen grob korrekt

    Kostenschätzungen grob korrekt: Holá zusammen, wir überlegen uns ein Altbau aus dem Jahre 1960 zu kaufen und stellen dabei natürlich die möglichen Kosten einem Neubau gegenüber....