Ein Grundriss mit der Bitte um Anregungen

Diskutiere Ein Grundriss mit der Bitte um Anregungen im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Ich habe unten meinen Grundrissentwurf angehängt. Als Laie ist mir trotz vieler investierter Tage Arbeit bestimmt der ein oder andere Faux-pas...

  1. Photon

    Photon

    Dabei seit:
    4. April 2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Deutschland
    Ich habe unten meinen Grundrissentwurf angehängt. Als Laie ist mir trotz vieler investierter Tage Arbeit bestimmt der ein oder andere Faux-pas unterlaufen. Nächste Woche haben wir einen Termin bei unserem Architekten. Naja, und vielleicht bekomme ich hier im Forum ja ein paar zusätzliche brauchbare Tipps (ich hoffe ja mal, dass der Entwurf nicht gänzlich für die Tonne ist).

    Zu den Randbedingungen: Das Haus soll ein Passivhaus werden; ohne KG; dass die untere Hauswand ein wenig gedreht ist, hat sich eigentlich aus dem Grundriss heraus ergeben. Ohne Drehung wäre sie ca. 23° von Süden in Richtung Westen geneigt, nun sind es nur noch ca. 11°. Ich habe die Auswirkungen auf solare Gewinne mit/ohne Solarthermie an der Hausfassade mal versuchweise abgeschätzt; es scheint in der Tat auch ein paar % zu bringen.

    Zur Möblierung: Ich bin von unserem derzeitigen Stand an Möbeln ausgegangen. Gerade im Elternschlafzimmer ist das suboptimal, z.B. wegen des Kinderbetts und der alten Schränke. Beides wird jedoch nicht von Dauer sein.

    So, und jetzt auf mich mit Gebrüll! :hammer::mega_lol:

    $ ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    Hab mir nur das EG angeschaut ..., manchmal habe ich das Gefühl, hier werden schlicht aus aus Spass an der Freude Antworten versucht einzufangen.
    Oder anders ausgedrückt - aber oft gehört - gib den Affen (Archis) neuen Zucker zum Zerreissen.

    Will hier auch garnix zerreissen, wünsche mir nur manchmal einen Antwortomat a'la:
    'Hallo! Ihre geplante Treppe ist nicht ganz eindeutig zuordenbar, bitte prüfen Sie die Richtigkeit der Einstellungen.';-)
     
  4. #3 Nutzer des BEFs, 21. Oktober 2011
    Nutzer des BEFs

    Nutzer des BEFs

    Dabei seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Köln
    Das muss man jetzt nicht verstehen, oder? Du drehst eine Wand. die im OG fast keine Fenster hat wegen der solaren Gewinne? Sparst du damit 100 KWh = 25 Euro im Jahr?

    Böses Foul: Um ins Wohnzimmer zu kommen, muss man an der dreckigen Küche vorbei.

    Böses Foul2: Viel zu wenig Abstellfläche.

    Kleines Foul: Was soll die Badewanne im EG?

    Kleines Foul: Das Flurfenster im OG ist unputzbar.
     
  5. lumo

    lumo

    Dabei seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Mainz
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Dass man vom Flur gleich in die Küche fällt, finde ich unpraktisch.
    Auch hätte ich in der Küche gerne ein Fenster.
    Im OG hast Du mehr tragende Wände, als im EG - wird der Architekt schon richten...
    tragende Innenwände gehen auch mit 17,5cm.
    Warum im EG BRH 2m im mittleren Fenster - ist doch Süden?
     
  6. Photon

    Photon

    Dabei seit:
    4. April 2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Deutschland
    Mmh - ich habe zugegebenermaßen nur sehr bedingt Ahnung davon, wie man eine Treppe in so einem Plan darstellen muss; ich bin davon ausgegangen, dass die Software in der Default-Einstellung das halbwegs brauchbar hinbekommt.

    Offensichtlich jedoch nicht.

    Nunja, zur Erläuterung (ich nehme an, das willst Du wissen): Die Treppe führt ausgehend von der Haustür ins OG.

    $
     
  7. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    @Nutzer des BEFs: Du hast mir einigen Text selber zu schreiben erspart :28:

    mir fehlt der Platz für einen Kinderwagen und der DG-Flur wird duster

    --> bug fixing reicht nicht, ein Neuentwickeln from scratch ist angesagt

    Gruß
    Frank Matin
     
  8. Photon

    Photon

    Dabei seit:
    4. April 2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Deutschland
    Nunja, sie besteht zumindest zu 45% aus Fensterfläche. Aber Dein Einwand ist berechtigt: Könnte ggf. vergrößert werden.

    Aber in einem Punkt hast Du mich falsch verstanden: Dass die Hauswand gedreht wurde, hat sich aus dem Grundriss heraus ergeben - mir ist aufgefallen, dass ich in "links unten" (SW-Ecke) etwas mehr Platz brauchte, wobei ich mit dem Platz "rechts unten" (SO-Ecke) gut hingekommen bin.

    Das mit den solaren Gewinnen ist ein Nebeneffekt, den ich dabei gerne mitnehme. Eigentlich wollte ich rein aus Neugier wissen, ob die solaren Gewinne überwiegen, oder das mehr an Wärmeverlust durch die suboptimalere Außenform.


    Mmh - wir haben zwei Jahre in einer Wohnung gewohnt, da führte die Wohnungseingangstür direkt in die Wohnküche. Das hat uns eigentlich nie gestört. Aber ich werd's mir mal durch den Kopf gehen lassen.

    Für welche Art von Gegenständen vermisst Du Abstellfläche?

    Inwiefern ist das ein Foul?

    Die Höhe des Fensters sollte (außen) von 1m über Geländeniveau bis 3m über Geländeniveau reichen. Dass man das nur mit einem Wischer am Stiel machen kann, ist uns klar. Von daher vielleicht nicht leicht putzbar - aber unputzbar?

    $
     
  9. Photon

    Photon

    Dabei seit:
    4. April 2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Deutschland
    Ich auch. :o Allerdings ist der nördliche Teil der EG-W-Wand voraussichtlich stark verschattet. Keine Ahnung, ob es viel bringt, dort ein Fenster zu ergänzen; vielleicht kann unser Architekt was dazu sagen, nachdem er sich das Grundstück vor Ort angeschaut hat.

    Ähm - ja.

    Nicht 2m. Die Maßeinheit ist cm, und das sind 2.00cm (nicht zu verwechseln mit 200cm). Warum die Software da zwei Nachkommastellen anhängt, weiß ich auch nicht. Ich konnte es ihr noch nicht austreiben. Die Fenster in EG und OG in der Südseite sind vom Boden bis knapp unter die Raumdecke geplant.

    $
     
  10. Photon

    Photon

    Dabei seit:
    4. April 2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Deutschland
    Unter der Treppe?

    Die Tür des Büros ist mit einem großflächigen Glaseinsatz geplant. Das durch das Büro-Fenster einfallende Licht sollte den Flur eigentlich ausreichend erhellen. (Eine ähnliche Konstellation haben wir momentan bereits)

    Durchaus möglich; nichtsdestotrotz war in den paar Kommentaren von euch schon sehr viel Hilfreiches dabei. Ich bin offen gestanden begeistert! :respekt

    $
     
  11. Photon

    Photon

    Dabei seit:
    4. April 2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Deutschland
    Kleiner Nachtrag hierzu:

    Alternativ im HWR. Wirklich fix sind im HWR nur die "Kästen" an der Nordwand: WW-Speicher/WW-Therme/KWL/Trockner/Waschmaschine/Gefrierschrank sowie eines der Handwaschbecken an der W-Wand. Alles andere sind Platzhalter für Regale, Schränke - und sofern aktuell auch gerne einen Kinderwagen.

    $
     
  12. Photon

    Photon

    Dabei seit:
    4. April 2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Deutschland
    Möglicherweise hat die Software hier einen Bug - sie gibt alle Maße in m an, nur die Brüstungshöhe nicht; die wird auf der Zeichnung in cm angegeben. Oder muss das so sein?

    $
     
  13. Gast036816

    Gast036816 Gast

    er will doch solarthermie, wozu braucht man dann noch tageslicht im haus.

    @ Photon - warum bastelst du zwei grundrisse zusammen, stellst die hier ein und parallel gehst du zum architekten? muss man diese vorgehensweise verstehen?
     
  14. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    den eindruck hab ich auch.

    ich hab mir nur das klo EG angeschaut.
    was soll das neben der schüssel sein?
    die klobürste?
     
  15. #14 Nutzer des BEFs, 22. Oktober 2011
    Nutzer des BEFs

    Nutzer des BEFs

    Dabei seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Köln
    Sorry, ich dachte das "-" in der BRH im Grundriss oben sei Dreck auf meinem Monitor.

    Normalerweise schlafen Gäste im Arbeitszimmer. Müssen die bei euch mit Glastür schlafen?


    Wozu braucht man 2 Badewannen? Das schöne an einem 2. Bad ist doch, dass eine Person (oder auch du zusammen mit deiner Frau) in Ruhe baden kann und jemand anderes das Klo benutzen kann. Wenn jetzt beide Badewannen belegt sind ... Insbesondere erzeugt die untere Badewanne keinen Badegenuss also ist sie mehr als überflüssig. Oder ist das eine Hundebadewanne?
     
  16. Photon

    Photon

    Dabei seit:
    4. April 2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Deutschland
    Im OG sind derzeit pro Kinderzimmer ca. 4m^2 Glasfläche vorgesehen; also die (Alt-)bauten, die ich bis jetzt kenne, haben pro Zimmer meist deutlich weniger als die Hälfte.

    Wieviel hältst Du denn für angemessen?

    Eine komplett durchgängige Glasfront wollten wir eigentlich nicht haben.

    Was ist Dein Punkt? Dass man Grundrisse hier nicht einstellen soll? Dass man nur Grundrisse einstellen soll, wenn man vorhat, nicht zum Architekten zu gehen (um sich anschließend die Schelte einzufangen, man möchte doch bitte gefälligst zum Architekten gehen...)? Dass man nur Grundrisse einstellen darf, nachdem man beim Architekten war?

    $
     
  17. Photon

    Photon

    Dabei seit:
    4. April 2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Deutschland
    Als Laie kann ich nicht aus dem Erfahrungsschatz schöpfen, wie das ein Architekt tut. Um mir das ganze vorstellen zu können (was ich selbst bei einem Architektenentwurf tun muss - schließlich ist es mein Geld, das es kostet), habe ich deshalb mal typische Gegenstände platziert, darunter auch Mülleimer, Klobürste, Wäschebox o.dgl.. Vielleicht nicht mit optimalen Mitteln - auch hier bin ich (gemessen am Niveau der Werkzeuge, über die ein Architekt verfügt) natürlich etwas limitiert.



    Was schlägst Du als alternative Vorgehensweise vor?



    Einen Architektenentwurf hier einzustellen, um den zu diskutieren, dürfte am Urheberrecht scheitern. Dass sich jeder Bauherr selbst zum Architekten fortbildet, nur um einen Entwurf zur Diskussion einstellen zu dürfen, ist ebenso illusorisch.

    Was in meinen Augen definitiv *keine* Alternative ist: Zum Architekten gehen, den einfach mal machen lassen und es am Ende bloß abnicken, ohne eine konkrete Vorstellung über das, auf was ich mich einlasse, und ohne zumindest im Vorfeld versucht zu haben, mir mit den mir zur Verfügung stehenden, bescheidenen Mitteln über mögliche Optionen und Kritikpunkte Gedanken zu machen.

    Vielleicht habe ich es im ersten Posting nicht deutlich genug ausgedrückt: Ich weiß, dass ich Laie bin, und die Arbeit eines Architekten nicht ersetzen kann (ich muss sie jedoch beurteilen können!). Ich weiß auch, dass mein Entwurf qualitativ und im Hinblick auf normenkonforme Darstellung nicht das gelbe vom Ei ist. Ich bitte hier um Nachsicht.

    Die meisten von euch können es sicher besser. Gar keine Frage.

    Was glaubt ihr denn, warum ich hier poste? :biggthumpup:

    $
     
  18. #17 meinHaus500, 22. Oktober 2011
    meinHaus500

    meinHaus500

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    NRW, Raum Düsseldorf
    Ich bin nur bis in deinen Flur gekommen. Dann verlasse ich fluchtartig dein Haus. Da kriegt man ja Beklemmungen. Wie darf ich denn dein Haus betreten? Du öffnest mir die Tür und verschwindest dann in der Badtür damit ich eintreten kann oder darf ich über die ersten Treppenstufen hopsen? Dann möchte ich meine Jacke aufhängen. Hm, aber wo? Falls du planst die Garderobe unter die Treppe zu machen wird sie bei 4 Hausbewohnern so vollgestopft sein, dass kein Platz mehr ist. (Wo sonst sollten die ganzen Winter- und Sommerjacken und Schuhe hin?) Und solange ich im Flur stehe kann auch niemand auf die Toilette oder ins OG gelangen.

    Kinderwagen in den HWR. Wie kommt der dorthin?
     
  19. #18 Ralf Dühlmeyer, 22. Oktober 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Quatsch! Du musst Dir die Veröffentlichung nur genehmigen lassen vom Kollegen.

    Und was erwartest Du??
    Du sagst selber, Du hast keine Ahnung von Entwerfen - is ja auch OK! Sollen wir Dir jetzt einen Crashkurs in Entwerfen geben? :yikes
    Oder Deinen Entwurf kostenlos aufbohren, bis aus einem 1,4 l Golf II ein Ferrari GTO geworden ist??? :mega_lol:

    Du nennst uns ja nicht mal die absoluten Basics:
    Nachbarbebauung
    Grundstück
    Himmelsrichtung
    Budget
    Must have´s und NoGo´s
    ...

    Geh zum Architekten und zeig die Entwürfe hier - meinetwegen in diesem ekligen Billig-ArCon nachgepinselt.

    Übrigens hatten wir die Debatte erst vor ein paat Tagen - suchen bildet!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Photon

    Photon

    Dabei seit:
    4. April 2011
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Deutschland
    Ich sehe das nicht als Problem. Zum Vergleich unser jetziges Haus: Treppe und Flur im Prinzip genau so wie in meinem Entwurf. Die Haustür ist dort, wo sich in meinem Grundriss die Tür zum EG-Bad befindet.

    Von der Haustür zur Treppenstufe sind es 106cm. Die Breite des Flures beträgt wegen des Gitters an der Treppe 102cm. Die Treppe ist nach unten abgemauert, sodass dort kein Stauraum existiert.

    Zum Vergleich mein Grundriss: Breite an der Treppenstufe 120cm, Breite des Flures 150cm, unter der Treppe Stauraum - also deutlich geräumiger als in der Ist-Situation.

    Also in unserem jetzigen Haus hat noch niemand fluchtartig das Haus verlassen, dabei haben wir im Flur sogar *gar* keine Garderobe...

    Hä? An der Garderobe im Flur hängt alleine das, was aktuell getragen wird. Was will ich im Sommer mit Winterjacken und Winterstiefeln an der Garderobe? Lagerst Du auch die Weihnachtsdeko das ganze Jahr über im Wohnzimmer? ;)

    Doch. *Du* kannst ins OG gelangen.

    Jemand, der einen 1,20m breiten Flur so ausfüllt, dass niemand mehr vorbeikommt, der füllt auch eine 1,10m breite Treppe aus, sodass niemand mehr vorbeikommt, z.B. wenn er sich auf die Treppe setzt, um die Schuhe an- oder auszuziehen (mache ich z.B. grundsätzlich so).

    Machst Du Deine Treppen demnach 2m breit?

    Durch den Flur und die Tür in den HWR? Wo liegt das Problem?

    $
     
  22. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich würde nicht neben einer klobürste baden wollen.
     
Thema:

Ein Grundriss mit der Bitte um Anregungen

Die Seite wird geladen...

Ein Grundriss mit der Bitte um Anregungen - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  4. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  5. Grundriss für Neubau in Hanglage

    Grundriss für Neubau in Hanglage: Servus, wir haben vor bauen zu lassen, und zwar Schlüsselfertig alles aus einer Hand. Wir hatten schon viele Überlegungen und Gespräche mit der...