Einbau Dachfenster gestaltet sich schwierig

Diskutiere Einbau Dachfenster gestaltet sich schwierig im Dach Forum im Bereich Neubau; Wir haben nun unsere Dachfenster einbauen lassen. Auf Grund der Einbausituation (hoher Drempel, Dachneigung) konnten wir nur relativ kleine...

  1. Lucy79

    Lucy79

    Dabei seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Personalreferentin
    Ort:
    Nicht weit weg
    Wir haben nun unsere Dachfenster einbauen lassen. Auf Grund der Einbausituation (hoher Drempel, Dachneigung) konnten wir nur relativ kleine Fenster (76 x 74 cm) wählen. Gestern wurden diese nun vom Dachdecker/Zimmerer eingebaut. Als ich abends zur Baustelle kam, staunte ich eher schlecht als recht. Das Fenster wurde so hoch angebracht, dass der obere Teil des Fensters von ca. 3 Metern Entfernung gar nicht mehr zu sehen ist, also quasi oberhalb der Decke liegt.

    Mal abgesehen davon, dass ich es optisch nicht schön finde, bezweifel ich, dass ich mit meinen 1,77m dieses Fenster ohne Leiter öffnen kann.

    Ich hab natürlich schon mit dem Dachdecker/Zimmerer gesprochen. Er erklärte mir, dass er nur ganze Pfannen wegnehmen kann und wenn er das Fenster tiefer setzten möchte, dann wären das gleich knapp 40 cm mehr und das Fenster sitzt zum Teil dann nicht mehr in der Schräge. Außerdem müsste er die Fußpfette dafür in dem Bereich z.T. entfernen (was mit entsprechendem Aufwand natürlich machbar wäre). Problematisch sieht er allerdings, dass dann der untere Drittel des Fensters in einem kalten Bereich liegt und es somit zur Kondensatbildung kommt. Das wollen wir natürlich nicht.

    Jetzt ist guter Rat teuer und ich hoffe, dass vielleicht jemand eine Idee hat, wie man das Problem lösen kann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ja Ninng

    Ja Ninng

    Dabei seit:
    12. März 2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer
    Ort:
    Lübeck
    es gibt elektrische Fensteröffner... die kann man einbauen wenn man nichtmehr an den kommen kann/will.
    Man kann auch mit geschnittenen Pfannen arbeiten was allerdings richtiges gebastel wird und somit nicht ratsam währe.
     
  4. Lucy79

    Lucy79

    Dabei seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Personalreferentin
    Ort:
    Nicht weit weg
    Für elektrische Fensteröffner haben wir kein Kabel verlegt. Mal abgesehen davon, dass es teuer ist :(
     
  5. Gast036816

    Gast036816 Gast

    man nennt es planung, mit der man oder frau solche probleme vorher erkennen kann. habt ihr keine werk- und detailplanung? wie hoch ist denn der drempel, das solch ein kleines fenster bei 3 m liegt? ich kann das ganze momentan nicht nachvollziehen.
     
  6. Lucy79

    Lucy79

    Dabei seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Personalreferentin
    Ort:
    Nicht weit weg
    Wir wollten das vorher mit dem Architekten klären, aber der meinte, wir sollen das vor Ort mit dem Dachdecker besprechen, dann kann der genau ausmessen, welche Fenstergröße passt. So haben wir das dann auch gemacht. Er sagte uns, welche Fensterhöhe passt und wir haben das Fenster bestellt.

    Habe gerade noch ein Foto gemacht:
    image.jpg
     
  7. Lucy79

    Lucy79

    Dabei seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Personalreferentin
    Ort:
    Nicht weit weg
    Der Drempel ist bei 1,20 m, wenn ich das richtig in Erinnerung hab. Müsste ich aber erst in den Plänen nachschauen.
     
  8. 00imperator

    00imperator

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hamburg
    Ehm, wo hätte Deiner Meinung nach das Fenster denn sein sollen??? Da ist ja kaum Platz für Spielraum. Der Drempel ist ja schon so hoch, tiefer geht ja wohl kaum bzw. wird nicht wirklich was bringen...

    Man hätte höchstens ein Fenster mit Knauf am unteren Rand nehmen können...
     
  9. Gast036816

    Gast036816 Gast

    unterkante fensterflügel ca. 2 m bis 2,1 m über dem fussboden. wer plant so etwas?

    ist der ringanker in der obersten steinreihe drin?
     
  10. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Nach dem Foto zu urteilen (Vergleich mit Rohbauöffnung Tür) ist der Drempel (OK Roh bis OK Pfette) ca. 1,75m hoch.

    Bei mech. Bedieung hätte da auf jeden Fall ein Fenster mit "Untenbedienung" eingebaut werden müssen.

    Hab das Foto mal ausgerichtet:
    drempel.jpg
     
  11. Lucy79

    Lucy79

    Dabei seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Personalreferentin
    Ort:
    Nicht weit weg
    Ich dachte, das Fenster sei etwas mehr unten ;) tja, keine Ahnung. Ich bin Laie und hatte keine Vorstellung, wie und wo das Fenster hinsoll. Wußte nicht, dass "so etwas" dabei herauskommen könnte...
     
  12. Lucy79

    Lucy79

    Dabei seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Personalreferentin
    Ort:
    Nicht weit weg
    Das weiß ich leider nicht.
     
  13. Lucy79

    Lucy79

    Dabei seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Personalreferentin
    Ort:
    Nicht weit weg
    Ich hab gerade mal die Päne herausgekramt. Der Drempel ist mit 1,55 m bemaßt.
     
  14. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ja aber nun mal laie hin oder her,
    was hast du dir gedacht wo ein dachflächenfenster
    montiert wird. in der dachfläche, logischerweise. oder?
     
  15. Gast036816

    Gast036816 Gast

    der drempel hat im rohbau eine höhe von 1.75 m plus holz.
     
  16. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Halt mal ne Wasserwaage an die Unterkante der Decke über DG und verlängere mal bis Dachfenster.

    Das wird ne Krücke.....
     
  17. Lucy79

    Lucy79

    Dabei seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Personalreferentin
    Ort:
    Nicht weit weg
    Was man als Laie immer alles wissen muss.... Okay, dann ist es wohl mein Fehler :cool:

    Wenn ich das richtig verstanden hab, kann man daran auch nichts ändern? Und wenn man das Fenster 40 cm tiefer setzt, bekommt man Probleme mit Kondensatbildung?
     
  18. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Nein.
    Dein Architekt hätte dir bei der Planung schon sagen können, dass bei 1,55m Drempel der Einbau von Dachflächenfenstern nicht ohne ist.

    Aber der hat ja die Planung an den Dachdecker deligiert (siehe dein Beitrag weiter vorn)
     
  19. Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Lucy,
    sicher nicht Dein Fehler - aber im Schnitt hätte man schon sehen können, dass das Fenster so hoch sitzt.... So ein Fenster kann ja Sinn machen, wenn man es sozusagen als Verglasung im Dach ansieht, die man eben nur selten aufmacht. Allerdings wäre ein DFF mit Griff unten sinnvoll gewesen - da hätte der Zimmermann ja auch mal seinen Mund aufmachen können. Bzw. der Architekt hätte das richtige Fenster ausschreiben können.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Der Griff ist aber nur beim Aufmachen unten.
     
  22. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Warum setzt man an solch eine Stelle nicht ein Zwerchhaus (mit einem normalen Fenster)?

    Was ist das für ein Raum (Nutzung)?
     
Thema: Einbau Dachfenster gestaltet sich schwierig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ist dachfenster einbauen schwierig

    ,
  2. fenster zu hoch eingebaut

    ,
  3. dachfenster zu hoch

Die Seite wird geladen...

Einbau Dachfenster gestaltet sich schwierig - Ähnliche Themen

  1. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  2. Dachfenster - Feuchtigkeit Fensterrahmen

    Dachfenster - Feuchtigkeit Fensterrahmen: Hallo zusammen, wir haben bei unserem Bad-Dachfenster von VELUX das Problem, dass sich im Fensterrahmen Feuchtigkeit bildet, die dann teilweise...
  3. Wie Dachfenster vor Feuchtigkeit schützen?

    Wie Dachfenster vor Feuchtigkeit schützen?: Hallo zusammen, wir haben letztes Jahr Gebaut und folgendes Problem mit unseren Dachfenstern: Wir haben überall eine 3-Fach Verglasung außer an...
  4. Mehrkosten für Dachfenster

    Mehrkosten für Dachfenster: Hallo zusammen, es gibt mal wieder ein bisschen Ärger mit unserem GÜ. Kurz und knapp: EFH Neubau, ursprünglich ohne Dachfenster geplant und...
  5. Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen

    Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen: Ich hab eine Garage in der ein altes großes Metallfenster rausnehmen möchte und es zumachen will. Darin kommen 2 Lüfter zur Regulierung der...