Einbau eines Heizkamins - Fragen zur Ausführung

Diskutiere Einbau eines Heizkamins - Fragen zur Ausführung im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Zusammen, wir bauen derzeit unser Eigenheim und in Kürze steht der Einbau des Kamins an. Bevor ich mich jedoch ans Werk mache und...

  1. #1 ralle81, 10.09.2010
    ralle81

    ralle81

    Dabei seit:
    10.09.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Zusammen,

    wir bauen derzeit unser Eigenheim und in Kürze steht der Einbau des Kamins an. Bevor ich mich jedoch ans Werk mache und entsprechende Matarialien besorge, würde ich gerne einige Meinungen bzw. Tipps bekommen.
    Nachfolgend kurz die Eckdaten zu unserem Vorhaben:
    Es handelt sich um einen Einsatz der Firma Spartherm, Modell Varia 2Rh. Das Wandfutter für den Schornsteinanschluß ist bereits gesetzt und in der Sohle ist ebenfalls ein Rohr für die Zuluft verlegt. Hier ist ein Bild vom Einbauort um einen besseren Eindruck von dem Vorhaben zu gewinnen. Die Dämmung wird im Bereich der Kaminfüße noch entfernt und im Anschluss die bisher ausgesparte Fläche noch betoniert um einen vernüftigen Stand zu gewährleisten.

    Vom Stil her soll das Ganze recht schlicht ausgeführt werden, etwa vergleichbar mit dieser oder dieser Variante.

    Nach dem Lesen der entsprechenden Aufbauanleitung, Nachfragen bei einem Kaminbauer und natürlich ausführlicher Internetrecherche habe ich nun eine entsprechende Vorstellung von der Ausführung des Einbaus.

    Den Sockelbereich des Kamins bis auf Höhe des Scheibenbeginns möchte ich aus Porenbeton mauern. Alternativ könnte man Kalksandstein verwenden.
    Frage 1) Ist dies so in Ordnung und wenn ja, welche Variante ist hierfür am besten?
    Frage 2) Ist in diesem Bereich ein Lüftungsgitter für Zuluft erforderlich oder ist der Außenluftanschluss über die Sohle ausreichend?

    Den Rest der Ummauerung (ab Höhe des Scheibenbeginns bis zum Deckel) habe ich vor mit Schamotteplatten auszuführen um eine gewisse Speicherwirkung zu erzielen. Da es jedoch auch nicht ewig dauern soll, bis eine Wärmeabgabe erfolgt, habe ich an eine Schamottdicke von ca. 4 cm gedacht. Über der Scheibe wird ein entsprechender Tragrahmen verwendet, auf dem ich die Platten aufsetzen werde.
    Frage 3) Ist diese Art der Ausführung empfehlenswert oder sollte ich andere Alternativen überdenken? Ist die Schamottdicke von 4 cm ok?
    In diesem Beispiel ist komplett Porenbeton verwendet worden, jedoch habe ich von mehreren Quellen erfahren, dass dies nicht mehr zulässig ist bzw. auch keine hochwertige Ausführung ist. Ist dem wirklich so?

    Den Deckel des ganzen Aufbaus würde ich ebenfalls aus Schamotteplatten ausführen.
    Frage 4) Welche Alternativen bestehen hierzu und in welcher Stärke ist der Deckel auszuführen.

    In den Deckel plane ich, 2 Lüftungsgitter zu integrieren.
    Frage 5) Ist die Anordnung an dieser Stelle ok oder sollen die Gitter besser seitlich angebracht werden?

    Die beiden angrenzenden Wände, an die der Kamin gestellt wird, sind keine tragenden Wände und bestehen aus Porenbeton. Ich möchte diese Wände jedoch gemäß Vorschrift entsprechend dämmen und habe dafür Silca Wärmedämmplatten 250 KM oder Promat Promasil in einer Stärke von 6 cm ins Auge gefasst. Laut Aufbauanleitung sind 11cm Steinwollmatten erforderlich. Frage 6) Sind die 6 cm Silca oder Promat ausreichend oder muss ich mehr Dämmung in diesem Bereich einbringen?

    Frage 7) Kennt jemand zufällig eine gute Bezugsquelle für Schamotte im Raum OWL?


    Ich bin über jede Antwort bzw. Feedback denkbar. Vorab schon mal herzlichen Dank.
     
  2. #2 planfix, 11.09.2010
    planfix

    planfix Gast

    1.) was verlangt der heizeinsatzhersteller für die erfüllung der zulassung?
    2.) zuluft kommt von außen, das gitter wirst du trotzdem brauchen um den hitzestau hinter der mauer abzubauen.
    5.) frage den ofenbauer, der hat damit erfahrung.
    6.) ofenbauer
    7.) ofenbauer
     
Thema:

Einbau eines Heizkamins - Fragen zur Ausführung

Die Seite wird geladen...

Einbau eines Heizkamins - Fragen zur Ausführung - Ähnliche Themen

  1. Eingangstüren einbauen

    Eingangstüren einbauen: Hallo, Grad wurde der estrich gegossen. Aber nicht in den Öffnungen für haustüre und kellereingangstüre. Wie werden diese befestigt? Werden die...
  2. Duschabtrennung mit Einbau-Spiegelschrank

    Duschabtrennung mit Einbau-Spiegelschrank: Hallo Forum, Ich muss bei mir im Badezimmer eine Duschabtrennung mit den Maßen H: 2,2m / B 1,4m einziehen ( Ohne Deckanschluss) . Da auf die eine...
  3. Neue Türen/Fußleisten -Einbau: Nachbesserung?

    Neue Türen/Fußleisten -Einbau: Nachbesserung?: [ATTACH] Lücke Türrahmen Wand [ATTACH] Lücke Türrahmen Wand [ATTACH] Lücke Fliese Türrahmen [ATTACH] Tür im Bad unten [ATTACH] Tür im Bad oben...
  4. Korrekter Einbau Fenster

    Korrekter Einbau Fenster: Hallo zusammen, ich baue zwar gerade kein Haus, sondern wohne in einer Mietwohnung, hoffe aber dennoch hier mitschreiben zu dürfen. In meiner...
  5. Fragen zum Einbau von Heizkaminen

    Fragen zum Einbau von Heizkaminen: Hallo, ich hätte zwei Detailfragen zum Einbau eines Heizkamins (wir wollen die Machbarkeit im Grundriss prüfen): 1. Umgebende tragende Wände...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden