Einbau Natursteinfensterbank bei WDVS

Diskutiere Einbau Natursteinfensterbank bei WDVS im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Liebes Forum, bei uns wurden die Naturtseinfensterbänke eingebaut, nachdem bereits das WDVS aufgebracht worden war. Aber die Verputzer hatten...

  1. Okrim1

    Okrim1

    Dabei seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Unterfranken
    Liebes Forum,

    bei uns wurden die Naturtseinfensterbänke eingebaut, nachdem bereits das WDVS aufgebracht worden war. Aber die Verputzer hatten wohl nicht nach den Maßen der Fensterbank gefragt........

    Das Ergebnis sieht man auf den Fotos.

    Wir haben sehr starke Zweifel ob es richtig ist, dass das WDVS über die eingefrästen Waserablaufrinnen links und rechts geführt wurde.(stellenweise bis zu 2cm)

    Was meint ihr denn dazu ? Gibt es dafür eine Norm ?

    Ausserdem wurden die Fensterbänke "nur" auf das WDVS aufgelegt. Ist das richtig ?

    Lieben Gruß

    Okrim1
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 26. September 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    An und für sich ...

    ... haben unter das Fenster geschobene Natursteinfensterbänke im WDVS nix zu suchen.
    Wärmebrücke 1. Ordnung.

    Frage vorab: wer hat denn das Alles im Detail geplant? Kann nicht der große Durchblicker gewesen sein :shades .
     
  4. sharky

    sharky

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Nix am Bau
    Ort:
    St. Ingbert
    Daher? Man sollte Natursteinfensterbänke nicht zusammen mit einem WDVS montieren, oder nur nicht unter die Fenster schieben, oder nur nicht ins WDVS einklinken?
     
  5. wasweissich

    wasweissich Gast

    doch , alles , aber richtig...........


    bis auf das drunterschieben
     
  6. Okrim1

    Okrim1

    Dabei seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Unterfranken
    DAnke für die Antworten,

    aber richtig schlau werde ich daraus leider nicht.:mad:

    Wenn ich es richtig verstanden habe, darf man die Bänke nicht einfach auf das WDVS auflegen.

    Aber was ist nun mit dem überputzen der WAsserablaufrinnen ???

    Gruß Okrim1
     
  7. #6 VolkerKugel (†), 27. September 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ähemm ...

    ... :konfusius
     
  8. Okrim1

    Okrim1

    Dabei seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Unterfranken
    Geplant wurde das alles

    von unserer Hausbaufirma.


    Gruß Okrim1
     
  9. #8 VolkerKugel (†), 28. September 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
  10. #9 Okrim1, 28. September 2008
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2008
    Okrim1

    Okrim1

    Dabei seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Unterfranken
    Generalübernehmer heißt das Stichwort .....

    Warte gespannt auf die nächste Frage !!!:D

    Gruß Okrim1


    Generalübernehmer / Generalübernehmer (Habe das Wort nur noch nie vorher gehört) ist richtig !!!!
     
  11. #10 VolkerKugel (†), 29. September 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Fragen ...

    ... kommen jetzt keine mehr :D

    nur ein Rat: wende Dich an Deinen Gü - der ja auch für Planung und Bauleitung zuständig ist - und lass ihn Stellung zu dieser Ausführung nehmen.
    Von hier aus kann man nicht sehen, wie die Konstruktion im Einzelnen aufgebaut ist.
    Vielleicht hat er ja auch das Wärmebrückenproblem Granitbank ganz pfiffig gelöst.
     
  12. x0815x

    x0815x Gast

    Hallo zusammen,

    wir stehen noch vor der Entscheidung welches Material unsere Fensterbänke haben sollen. Eigentlich wollten wir Naturstein, nun bin ich verunsichert da mir von einer Hausbaufirma abgeraten wird und die andere Firma - mit langjähriger Erfahrung - keine Probleme kennt. :bef1006:

    Folgende Aussagen stehen nun im Raum:

    1. Stabilitätsprobleme da nur auf WDVS aufliegt und sich mit der Zeit absenkt, folglich Dichtheitsprobleme

    2. Wärmebrücke am Fensteranschluss

    3. ...???...

    Welche Vor- und Nachteile bestehen wirklich gegenüber Alu?

    Ist Grundsätzlich von Naturstein bei WDVS abzuraten?
    Wenn nein, wie ist die richtige Vorgehensweise und worauf ist zu achten?

    Schöne Grüße von Matze
     
  13. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    1. Dafür gibt es Montagewinkel

    2. wäre dann bei Alu genau so, weil Anfang und Ende der Fensterbank am gleichen Anschlusspunkt liegt

    3. Kann ich dir helfen!! Wenn es regnet, wirst du bei Alu ein Trommelgeräusch hören!! Bei Stein nicht!! Und da hilft auch kein Anti-Dröhn!!!

    Gruss Schriebs 71

    PS: Hört sich für mich an, als ob man kosten sparen möcht???
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 17. November 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    3) Es ist eine wannenförmige Abdichtung unter dem Naturstein herzustellen!!!
     
  15. x0815x

    x0815x Gast

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Somit müssen wir doch nicht auf Fensterbänke aus Naturstein verzichten. :bef1002:
    Habt ihr vielleicht eine Darstellung oder ein Bild wie die Montage auszusehen hat?
    Gibt's die Montagewinkel vom Fenster- oder WDVS-Hersteller? Beim googlen hab ich nur welche für Alu-Fensterbänke gefunden. :-(

    Gruß Matze
     
  16. LaZi

    LaZi

    Dabei seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tanztrainerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie sieht so eine wannenförmige Abdichtung unter dem Naturstein aus?
    Wer macht diese "Wanne"? Der Fensterbauer?
    Eine Beschreibung oder Foto wäre SUPER!
     
  17. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Ganz normale verzinkte Stahlwinkel!! Gibts in jedem Baumarkt!!!

    Der Fensterbauer

    Gruss Schriebs 71
     
  18. DirkZ1

    DirkZ1

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inform.
    Ort:
    Viernheim
    Benutzertitelzusatz:
    Metaller
    hier im Forum
     
  19. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Das Prinzip stimmt!! Aber verzinkt sieht anders aus!!

    Gruss Schriebs 71
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. DirkZ1

    DirkZ1

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inform.
    Ort:
    Viernheim
    Benutzertitelzusatz:
    Metaller
    ischweis, die sind nur angemalt. Noch besser, weil 1/3 geringere Wärmeleitfähigkeit, wäre Edelstahl
     
  22. LaZi

    LaZi

    Dabei seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tanztrainerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Mich würde immer noch die "Wanne" interressieren.
    Der Fensterbauer hat bei uns über wannenförmiger Ausführung gesprochen und nach Einbau der Fenster hat er das schwarze Material (PVC? Gummi?) unter den Fenstern hängen lassen. Sollte das unter den Naturstein gelegt und dann abgeschnitten werden?
     
Thema: Einbau Natursteinfensterbank bei WDVS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. konsole fensterbank wdvs

    ,
  2. wdvs granit fensterbank

    ,
  3. fensterbank granit wdvs

Die Seite wird geladen...

Einbau Natursteinfensterbank bei WDVS - Ähnliche Themen

  1. WDVS Fixierwinkel

    WDVS Fixierwinkel: Hallo, kann mir jemand helfen,ich suche zur fassaden dämmung die Klebewinkel/Fixierwinkel.Die ich verwende wenn ich mit Schaum klebe. Vielleicht...
  2. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....
  3. Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen

    Einbau neuer Heizung: Estrich abgetragen: Liebe Forum-Teilnehmer, Vergangene Woche wurde bei mir eine neue Heizung mit Brennwert-Technik eingebaut. In diesem Zusammenhang war ich...
  4. Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen

    Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen: Ich hab eine Garage in der ein altes großes Metallfenster rausnehmen möchte und es zumachen will. Darin kommen 2 Lüfter zur Regulierung der...
  5. Mängel im WDVS - Rechtslage

    Mängel im WDVS - Rechtslage: Hallo, wir haben einem Stuckateur den Auftrag erteilt, die Fassade unseres Hauses zu dämmen. Nun wurden bei der Begehung mit dem Energieberater...