Einbau Wasserfilter bei Neubau Pflicht?

Diskutiere Einbau Wasserfilter bei Neubau Pflicht? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, bei Nachbarn haben wir festgestellt, dass bei diesen ein Wasserfilter direkt nach dem Hauseingang eingebaut wurde. Nach ein wenig Rcherche...

  1. JensR84

    JensR84

    Dabei seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Westerstede
    Hallo, bei Nachbarn haben wir festgestellt, dass bei diesen ein Wasserfilter direkt nach dem Hauseingang eingebaut wurde. Nach ein wenig Rcherche habe ich unterschiedliche Informationen gefunden, die jeweils besagen dass einer notwendig sie oder nicht (Baujhar 2014)

    Bei uns sieht es wie folgt aus, also keiner eingebaut:

    http://fs1.directupload.net/images/150514/zgfvhpgr.jpg


    Ist es nun Pflicht odern icht notwendig?

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brombeerdone, 14. Mai 2015
    Brombeerdone

    Brombeerdone

    Dabei seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    123
    Die DIN 1988 schreibt einen Filter vor.
     
  4. JensR84

    JensR84

    Dabei seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Westerstede
    Ok, also muss bei mir nachgebessert werden? Lt. Baubeschreibung "Die Bauausführung erfolgt in handwerksgerechter Bauweise nach den Regeln der Baukunst und den gültigen DIN-Vorschriften" sollte er dann aber zwingend eingebaut werden! Kann die DIN so eingesehen werden?
     
  5. #4 Brombeerdone, 14. Mai 2015
    Brombeerdone

    Brombeerdone

    Dabei seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    123
    Nein, die DIN- Normen musst du für (viel) Geld vom Beuth- Verlag erwerben. Die Googlesuche mit DIN 1988 und Hauswasserfilter / Filter sollte dir aber auch so das gewünschte Ergebniss bringen.
    Dein Wasserversorger schreibt auch zwingend eine Installation nach der DIN 1988 und/ oder der DIN EN 1717 vor.


    Wenn er dann eingebaut ist, solltest du dringend auf eine regelmäßige Reinigung achten, sofern du kein Biotop haben möchtest.
     
  6. JensR84

    JensR84

    Dabei seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Westerstede
    Ok, auf dem Bild seht ihr auch keinen eingebaut, oder? Oder könnte der noch wonaders sitzen?
     
  7. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    wie oft muss man den reinigen? was heißt regelmäßig. Bei mir ist seit 8 monaten verbaut und sieht noch wie am ersten Tag aus.
     
  8. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    guggst du auf Datenblatt des Filters und in den Wartungsplan deines Installateurs.
     
  9. Terron

    Terron

    Dabei seit:
    23. April 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wagenmeister
    Ort:
    Norden
    Soweit ich von meinem Klempner informiert bin (wir sind gerade am bauen) kommt auf deine Kommune an was die vorschreiben
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich kenne keinen Wasserversorger der in seinen TAB nicht die Einhaltung der DIN1988, EN1717 und/oder EN806 fordert. Dann hilft nachlesen und man wird zu der Erkenntnis kommen, dass ein Wasserfilter erforderlich wird. Ob ein getrennter Filter oder in Form einer Hauswasserstation, das ist egal.
     
  11. #10 rechter Winkel, 17. Mai 2015
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Was passiert denn mit den Dreckpartikeln, wenn an der Straßenleitung rumgedoktert wird? Besser alles vor den Armaturen abfangen...
     
  12. th_viper

    th_viper

    Dabei seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Wenn das Wasser im Filter von Innen nach außen strömt, siehst du nur die sauberere Außenseite.

    Informiere dich vielleicht mal über einen Rückspülfilter. Vereinfacht einiges. Das wäre auch für den TE sinnvoll.
     
  13. Schmitt

    Schmitt

    Dabei seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister + Techniker
    Ort:
    Bietigheim/Baden
    Benutzertitelzusatz:
    mfG. Schmitt
    Strömungsrichtung innerhalb eines Filters.

    Mir ist kein Filter bekannt in dem das Wasser von innen nach außen strömt. Das Wasser strömt immer von außen nach innen.

    MfG. Schmitt
     
  14. JensR84

    JensR84

    Dabei seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Westerstede
    Also, der Klempner war heute sowieso da ... die bauen die nicht mehr ein, da es Fälle von Hygienemängeln gab, also Verunreinigungen. Ich habe aber Anspruch auf einen (lt. Baubeschreibung) und könnte dennoch auf den Einbau bestehen. Was meint ihr?
     
  15. #14 Brombeerdone, 18. Mai 2015
    Brombeerdone

    Brombeerdone

    Dabei seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    123
    Einbauen lassen und dann auch regelmäßig reinigen/ warten. Dann gibt es auch keine Hygienemängel.
     
  16. Pazifik

    Pazifik

    Dabei seit:
    17. August 2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Hannover
    Was mir persönlich (als Laie!) viel mehr Sorgen bereiten würde, ist die unmittelbare Nähe der Wasserleitung zu den Stromleitungen. Mag mir gar nicht ausmalen was passiert, wenn da mal was undicht ist. Und wenn da jetzt auch noch ein Wasserfilter hingequetscht wird, den man regelmäßig spülen soll... Ich weiß ja nicht...
     
  17. #16 Brombeerdone, 19. Mai 2015
    Brombeerdone

    Brombeerdone

    Dabei seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    123
    Was passiert denn, wenn Wasser auf die Potentialausgleichsschiene oder auf das KABEL der Telekom trifft ?
    Was ist wenn im OG Wasser austritt und runterläuft?
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    In der Regel machen sowas (wie bei TE auf dem Bild) die Grundversorger auch nicht mit.
     
  20. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Dolle Berufsauffassung.
    Frag mal Deinen Elektriker ob der noch Sicherungen einbaut. Es soll schon Fälle von plötzlich dunklen Zimmern gegeben haben...
     
Thema:

Einbau Wasserfilter bei Neubau Pflicht?

Die Seite wird geladen...

Einbau Wasserfilter bei Neubau Pflicht? - Ähnliche Themen

  1. Wann wird P2G Heizung (z.B.) Exytron Pflicht ?

    Wann wird P2G Heizung (z.B.) Exytron Pflicht ?: Mit einer P2G Heizung, mit CH4 Erdtank, kann beliebig Energie gespeichert und wieder abgerufen werden, im Winter wenn die Prozesswärme zu 100 %...
  2. Wartungsklappe in 2-zügigem Schornstein einbauen

    Wartungsklappe in 2-zügigem Schornstein einbauen: Servus! Unser Haus ist fertig und wir wohnen seit ~2 Jahren darin. Leider wurde der Schornstein so eingebaut, dass sich die Wartungsklappen im...
  3. Dampfsperre vs. -bremse: warum ist der Einbau ungleich schwieriger?

    Dampfsperre vs. -bremse: warum ist der Einbau ungleich schwieriger?: Tag zusammen. Habe jetzt ein paar Stunden in das Thema gesteckt und trotzdem nichts dazu gefunden: Man liest ja überall, dass eine Dampfsperre...
  4. Grundriss für Neubau in Hanglage

    Grundriss für Neubau in Hanglage: Servus, wir haben vor bauen zu lassen, und zwar Schlüsselfertig alles aus einer Hand. Wir hatten schon viele Überlegungen und Gespräche mit der...
  5. Bodenplatte nachträglich einbauen

    Bodenplatte nachträglich einbauen: Hallo, in meinem Badezimmer habe ich den Fußboden entfernen müssen. Jetzt habe ich eine Sandkiste. Ich werde eine neue "Bodenplatte" gießen mit...