Einbaudosen in WU-Beton

Diskutiere Einbaudosen in WU-Beton im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo wertes Forum, ich würde gerne in meine Kelleraußentreppe vier Leuchten, einen Schalter sowie eine Wandleuchtenanschlußdose setzen. Die...

  1. paco

    paco

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Hallo wertes Forum,

    ich würde gerne in meine Kelleraußentreppe vier Leuchten, einen Schalter sowie eine Wandleuchtenanschlußdose setzen. Die Wandstärke wird 25cm betragen.

    Nun würde ich gerne wissen, ob das zulässig ist und ob es spezielle Dosen dafür gibt oder man durchaus aus dem Kaiser-/Spelsberg-Programm schöpfen kann.

    Besten Dank im voraus.
    Paco

    PS: Anbei mein Plan als PDF...
     
  2. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    ??

    25cm Wand??? WU Beton oder Weisse Wanne??? 3 Scheiben Wände???

    Im Kellerabgang an der Gebäudeseite ???
     
  3. paco

    paco

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Im Kellerabgang außerhalb des eigentlichen Gebäudes. Der Keller selbst ist eine weiße Wanne. Zwischen dieser Wand und der Gebäudeseite ist eine Trennfuge. Zum besseren Verständnis anbei auch noch ein Auszug aus dem Grundriss... Die linke Wand der Treppe war gemeint.

    Gruß,
    Paco
     
  4. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    3 Scheiben Wände

    ???

    Wie sollen die Kabel dahin kommen ???
     
  5. paco

    paco

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Gute Frage. Wahrscheinlich über die KG-Decke ? Oder mittels Wand- bzw. Deckenkrümmer ?

    Ich bin mit meinem Latein am Ende und leider vom Architekten diesbezgl. völlig alleine gelassen. Dieser wiederum weiß schon seit Monaten, daß ich dort die Einbaudosen haben will, aber kümmert sich nicht. Am Freitag erhielt auf Nachfrage ein Angebot eines Elektrikers, leider fehlerhaft. Dieser wollte u.a. FBY-Leerrohre verwenden, die aber nicht für Beotn zulässig sind. Auf Nachfrage kam vom Architekten nur:

    Fällt Dir eine Lösung ein ? Wäre vielleicht der Weg von Außen im oberen Bereich möglich ?

    Danke,
    Paco
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Gute Frage :)

    deshalb frage ich ...

    ist es Ortbeton oder 3 Scheiben Wandelemente??? Sandwich - Elemente ?
     
  7. paco

    paco

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Ok. Verstehe. Es ist Ortbeton.
     
  8. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Wieso wurden

    diese nicht von vorneherein berücksichtigt???

    Jetziges Schwächen und Schlitzen ??? kommt ja auch drauf an was für Einbau "Töpfe" reinkommen...

    Soll der Planer mal ein bisschen bei Herstellern rumtelefonieren und auch dann nachher für geradestehen...
     
  9. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Wird? Dann steht die Wand noch nicht?
    Ortbeton? Also vor Ort geschalt?

    Die Wand ist ja kein Teil der WW, so wie ich das sehe.
    Na,dann den Elektriker die Dosen auf die Schalung nageln lassen.
    Bei den grossen Halogentöpfen auf die Statik der Wand achten lassen.

    Grüsse
    Jonny
     
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Doch

    kann! Auch bei Ortbeton! 25cm - Einbautiefe ...! Auch der Kellerabgang soll dauerhaft innen trocken sein ...
     
  11. paco

    paco

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Genau. Außenschalung steht, morgen kommt der Eisenbieger, Mittwoch mein Elektriker - so Gott will.

    Guter Hinweis - Danke. Den Statiker werde ich morgen also mal anrufen.

    Und die Leerrohre ? Über die KG-Decke ?

    Gruß,
    Paco
     
  12. paco

    paco

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Da kann es aber reinregnen...(wofür immerhin eine Pumpe vorgesehen und bereits eingebaut ist). Oder meinst Du was anderes ?

    Gruß,
    Paco
     
  13. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Sicher!

    die Feuchtigkeit AUSSEN vor der Wand! oder gibt es da keine .... bei einer geplanten WW?
     
  14. paco

    paco

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Doch sicher bzw. ich denke schon. Ist wg. recht nahem Grundwasser (höchster gem. Stand ca. 4m unterh. Bodenplatte) Vorschrift in diesem Baugebiet. Der Boden selbst ist kiesig.

    Also halt ich malt fest: Einbaudosen nur, wenn weiterhin WU = WU ? Die Dosen für die Leuchten sind ca. 130mm tief. Die Gerätedosen nur 53mm. Vielleicht sollte ich die Leuchten dann in die andere Wand (die wird 30cm) platzieren und nur die Gerätedosen in die "schwächere" Seite ? Oje...

    Gruß,
    Paco
     
  15. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    :konfusius Robby
    Stimmt, auf die Einbautiefe achten.
    Es macht schon einen Unterschied ob es gelegentlich reinregnet und abgepumpt wird oder die wand rund um die Dosen immer feucht ist.

    Wenn denn Dosen möglich sind in der Wand, dann die Rohre über die KG-Decke wegführen.

    Grüsse
    Jonny
     
  16. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Manchmal bringt viel Fragen auch was

    :winken
     
  17. paco

    paco

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    @Robby: stimmt.
    So, zum Ergebnis: Statiker sagt, daß es keine Bedenken hinsichtlich drückendes Wasser gäbe und auch die Statik sei nicht gefährdet.

    Nochmals besten Dank an alle !

    Gruß,
    Paco
     
Thema:

Einbaudosen in WU-Beton

Die Seite wird geladen...

Einbaudosen in WU-Beton - Ähnliche Themen

  1. "Einbaudosen" auf Wärmeschutzfassade

    "Einbaudosen" auf Wärmeschutzfassade: Der Telefonanschlusspunkt an meinem Haus befindet sich an der Außenfassade, sprich an der Wand, ein sogenannter "Verteiler" der Eingangspunkt zum...
  2. Einbaudose für Treppenbeleuchtung - wie bei Putzarbeiten abdecken?

    Einbaudose für Treppenbeleuchtung - wie bei Putzarbeiten abdecken?: Hallo zusammen, wir haben in Eigenleistung im Treppenbereich 6 Einbaudosen für die indirekte Treppenbeleuchtung eingebaut. Bei den Einbaudosen...
  3. Einbaudose SAT & Netzwerk OHNE TV & Radio

    Einbaudose SAT & Netzwerk OHNE TV & Radio: Hallo! Gibt es Einbaudosen für 1 x SAT und 1 x (oder auch gerne 2 x) Netzwerk (RJ-45) aber OHNE Anschluß für TV und Radio (brauch ich nicht und...
  4. Einbaudose in Dachschräge für Hängelampen

    Einbaudose in Dachschräge für Hängelampen: Liebe Profi's, bin mir nicht sicher, ob unser Elektriker hier die beste Lösung anbietet: wir wollen von einer 25° Dachschräge Pendelleuchten...
  5. ThermoX Einbaudosen schief eingebaut: Bitte um Hilfe und Bewertung

    ThermoX Einbaudosen schief eingebaut: Bitte um Hilfe und Bewertung: Hallo, ich habe über meine Baufirma in meinem Neubau ca. 45 Kaiser ThermoX Einbaudosen einbauen lassen und bin mit der Art und Weise des...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden