eine Grundsatzfrage *oOH*

Diskutiere eine Grundsatzfrage *oOH* im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe mal eine grundsätzliche Frage weil man diese irgendwie nirgends beantwortet bekommt. Weil jeeder immer nur seine Variante...

  1. stufi111

    stufi111

    Dabei seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mediengestalter
    Ort:
    Sachsen
    Hallo, ich habe mal eine grundsätzliche Frage weil man diese irgendwie nirgends beantwortet bekommt. Weil jeeder immer nur seine Variante verkaufen will.

    Was sind die grundlegenden Vor- bzw. Nachteile einer Holzständerbauweise gegenüber einer Ziegelwand und einer Porenbetonwand.

    Mir ist klar das es da x-verschiedene Ständeraufbauten bzw. Steinarten gibt, aber es müsste da doch grundlegende Kriterien geben.

    vielen Dank schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 4. November 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nimm Dir mehrere Liter Deines bevorzugten Abend- und Nachtgetränks - vorzugsweise mit wachhaltenden Bestandteilen - und quäl die Suchfunktion, bis Dein LAN qualmt.

    Du wirst hier jede Menge Lesestoff zu diesen Themen finden.
     
  4. #3 gunther1948, 4. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo

    ja , ja die philosophie
    da gibts so sachen wie schallschutz, wärmeschutz, wärmespeicherkapazität, sommerlicher wärmeschutz, phasenverschiebung, +++++
    und da sind die dinger halt unterschiedlich und dann kommen noch die vorgefassten meinungen der bauherrn dazu, zum teil mit den genen übernommen und dann den stammtisch nicht vergessen wo jeder meint wenn er einen hohlblock von KS unterscheiden kann dann wär er polier oder zu mindest genau so schlau wie die herrn arch. und ing. - duck und weg -
    das forum ist gespickt mit den ganzen grundsätzen, hol einen kasten weisbier nimm dir zeit und eier dich mal durch dann biste stammtischfähig.

    gruss aus de pfalz
     
  5. #4 gunther1948, 4. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo mist
    der ralf war schneller

    gruss aus de pfalz
     
  6. stufi111

    stufi111

    Dabei seit:
    3. November 2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mediengestalter
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,
    mit der Suche hab ich mich schon auseinander gesetzt. Allerdings bin ich offensichtlich nicht in der Lage eine geeignete Suchanfrage zu starten. Ich finde so ziemlich alles nur nicht das was ich suche. *grml* Fürs durchlesen des ganzen Forums habe ich leider nicht die Zeit, obwohl es hier nen Haufen interessante Sachen zu Lesen gibt.
     
  7. #6 TraurigerBauher, 5. November 2010
    TraurigerBauher

    TraurigerBauher

    Dabei seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,

    nur kurz mein Kriterium für die Entscheidung für Massivbau: Ich habe drei sehr lebhafte, laute Kinder. Da hätte beim Holzständer die Decke ordentlich gewackelt.

    Du solltest Dir erst mal über Deine eigenen Wünsche klar werden, insbesondere über Schallschutz, sommerlichen Wärmeschutz, und möglichst auch schon wissen, wie viel Platz Du auf dem Grundstück hast. Du brauchst beim Holzständer für den gleichen Wohnraum weniger Fläche, sparst also Platz.

    Auch wenn für mich sicher der Massivbau sinnvoller war, muss er das für Dich ja nicht sein.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

eine Grundsatzfrage *oOH*

Die Seite wird geladen...

eine Grundsatzfrage *oOH* - Ähnliche Themen

  1. Grundsatzfragen zur Heizungsanlage

    Grundsatzfragen zur Heizungsanlage: Hallo, ich habe in meinem EFH Baujahr 1990 eine ebenso alte Ölheizung mit Fußbodenheizung im Wohnbereich und Bad, sowie Heizkörpern in den...
  2. Grundsatzfragen zu LVs und Mängelrügen

    Grundsatzfragen zu LVs und Mängelrügen: Hallo, da ich derzeit keine Unterstützung von unserem Archi bekomme daher hier ein paar Laienfragen: Frage1 Im Fenster-LV ist ein...
  3. Grundsatzfragen Wärmereflexfolien... / Einblasdämmung

    Grundsatzfragen Wärmereflexfolien... / Einblasdämmung: Immer wieder sieht man in Werbung, Medien usw... (Grad wieder bei Galileo) wie zur Verwendung von Wärmereflexfolien hinter Heizkörpern geraten...
  4. Grundsatzfrage - RAL-Abdichtung

    Grundsatzfrage - RAL-Abdichtung: Hallo. Ich bin neu hier,war bisher nur stiller Mitleser des Forums und habe nun eine Frage zur RAL Abdichtung von Fenstern und Türen ....
  5. Unschlüssig ob es funktioniert - Grundsatzfragen

    Unschlüssig ob es funktioniert - Grundsatzfragen: Hallo Forengemeinde, nachdem nun ich wieder eine längere Zeit ich hier passiver Leser war möchte ich nun endlich den ersten Schritt in die...