einfache Idee für Bodentreppe

Diskutiere einfache Idee für Bodentreppe im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich stöber nun schon einige zeit nach ordentlichen Bodentreppen zu einem nicht gedämmten Spitzboden. Alle bisherigen Lösungen fand ich...

  1. Bolanger

    Bolanger

    Dabei seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    ich stöber nun schon einige zeit nach ordentlichen Bodentreppen zu einem nicht gedämmten Spitzboden. Alle bisherigen Lösungen fand ich wenig überzeugend. Die Bodentreppen selbst sind nicht wirklich dicht, richtig gut wärmegedämmte Bodentreppen gibt es auch nicht und die Selbstbastellösungen mit Kästen über der Luke sagen mir auch alle nicht wirklich zu.

    heute kam mir dann die Idee, ein ganz normales Fenster horizontal einzubauen. Anstatt der Glasscheibe dann als Füllung eine möglichst dicke Sandwich-Platte und man ist fertig. Ok, dadrunter sollte man dann noch eine billige Baumarkttreppe schrauben, wegen der Treppenmechanik. Dann würde man erst die Treppe ausklappen, hochsteigen und dann mit einem normalen Fenstergriff das Fenster öffnen und nach oben schwenken.

    Der luftdichte Einbau sollte kein Problem sein, denn im Prinzip entspricht jede Kehlbalkendecke einem normalen Außenwandaufbau. Eine Decke aus Beton mit aufliegender Dämmung entspricht einer KS-Wand mit WDVS. Eine gedämmte Kehlbalkendecke ist nichts anderes als eine horizontale Holzständerwand. Also gibt es für diese Einbausituation auch die nötigen ausgeknobelten Systemlösungen.

    Hat sowas schonmal jemand versucht oder kann mir einen Fallstrick bei dieser Idee sagen?

    Vielen Dank,

    Bolanger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Baldbauherr, 26. Januar 2010
    Baldbauherr

    Baldbauherr

    Dabei seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Soz.Arb
    Ort:
    Karlsruhe
    Es gibt sehr wohl gut gedämmte und dichte Bodentreppen.

    Z.B.: "Wärmegedämmter Sandwichdeckel (56 mm) U-Wert
    0,55 W/m2 K, Luftdichtheit a-Wert Klasse 4 geprüft."

    Oder ist Dir das zu wenig?
    Fenster liegend einbauen, und Scheibe durch Sandwichplatte ersetzen? Wir auch nicht günstiger und schöner :)
     
  4. Bolanger

    Bolanger

    Dabei seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    wo finde ich denn eine solche Treppe? Ich bin bisher bei maximal U-Wert von 1,1 angekommen.

    Danke,

    Bolanger
     
  5. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Na ja, ...

    ... im Baumarkt finnste sowas auch nich:D

    Dat Ruhrgebiet ist groß, sonst hätte man ja mal nen Tip geben können...:Brille
     
  6. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Den genannten Ausschreibungstext bei Google eingeben.

    400 Euro inkl. MWSt. direkt vom Hersteller.
     
  7. carpe

    carpe

    Dabei seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerermeister
    Ort:
    südpfalz
  8. Bolanger

    Bolanger

    Dabei seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    also ich habe mir den Flyer zur Roto-Treppe mal angesehen. das scheint ja schon ganz ordentlich zu sein. Dennoch habe ich den Eindruck, dass die Bodenluken der Fenstertechnik um Jahre hinterherhinken.
    Ich habe nämlich immernoch bedebken zur Dichtheit der Luken. Wenn mir die Dämmung nicht ausreicht, könnte ich ja einfach noch Dämmung oben auf den deckel aufkleben, also zwischen Treppe und Deckel. Aber die Dichtheit wird mit nur einer Dichtlippe gemacht. Jedes halbwegs anständige Fenster hat heutzutage schon 3 Dichtebenen. Und Verglasungsdicken bzw. Sandwichplatten bis gut 50 mm sind auch möglich bei Fenstern.

    Könnte man eigentlich beides zusammen einbauen, also gedämmte Luke und Fenster? Oder würde man sich damit Ärger einhandeln, weil ggf. feuchte Luft im zwischenraum zwischen Luke und Fenster eingeschlossen wäre?

    Gruß,

    Bolanger
     
  9. michael62

    michael62

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fabrikant
    Ort:
    Breitungen
    Benutzertitelzusatz:
    ungebildeter, unwissender, unversicherter Laie
    Mit einer selbst gebastelten Lösung über einer Industrielösung wird man sicherlich glücklicher. :mauer

    Die Menschen die die Konstruktion des Herstellers verantworten, werden sich schon was gedacht haben, warum da kein Fenster drübergehört. :biggthumpup:

    Entweder -> du bastelst dir etwas selber, dann musst du dir Rat von Menschen holen, wie Architekten oder Ingenieuern, die dir genau sagen wie das gebastelte aussehen muss, damit es deine Substanz nicht schädigt, :sleeping

    Oder -> du fragst mal rum, wer mit welchen industriell gefertigten Lösungen glücklich ist. :konfusius

    Ob du mit Basteln billiger kommst, sei mal dahingestellt?!? :irre


    Am reinen Durchgangsdämmwert würde ich es in dem Falle nicht festmachen.

    Den besten Dämmwert bekommst du sowieso mit einem nach oben heraushebbaren Dämmkeil und einer Bedarfsleiter. Wenn du das nur willst um "Zeug" dahoch zu schaffen, denke alternativ mal über die Entsorgung von Unnötigem nach.....
     
  10. #9 ja der matthias, 27. Januar 2010
    ja der matthias

    ja der matthias

    Dabei seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Ochsenfurt
  11. #10 Baldbauherr, 27. Januar 2010
    Baldbauherr

    Baldbauherr

    Dabei seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Soz.Arb
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo.

    Woher kommt die Phobie?

    Ein Fenster ist natürlich "dichter und besser gedämmt" als eine Bodentreppe.
    Ein Fenster ist direkten Wettereinflüssen ausgesetzt. Falls Deine Bodentreppe direkt aufs Flachdach ins Freie geht, okay.

    Aber in einem normalen Dachstuhl sollten kein Schlagregen, drückender Wind oder sonstige Witterungen auf die Bodentreppe treffen und soooo groß ist die "mit nur 0,45 u-werten gedämmte" Öffnung ja nicht (0,5 qm?)

    Und wenn eine Lippe dicht ist reicht das doch. Sind eben andere Anforderungen als an ein Fenster.

    Würde ich beim herunterlassen einer Bodentreppe direkt auf ein Fenster treffen, würde ich eher fragen, ob der Bauherr noch ganz dicht ist :)
     
  12. Bolanger

    Bolanger

    Dabei seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,

    eine Phobie gegen Bodentreppen habe ich natürlich nicht. Sonst würden wir ja auch eine richtige Treppe nach oben planen. Vielleicht stimmt es aber schon, dass die angebotenen Treppen etwas taugen. Das lasse ich jetzt einfach auf mich zukommen ;-)

    Gruß,

    Bolanger
     
  13. #12 Gerhard Opp, 2. Februar 2010
    Gerhard Opp

    Gerhard Opp

    Dabei seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Würzburg
    Hallo.

    naja, Außenbauteil Fenster mit ner Bodentreppe zu vergleichen hinkt wirklich. Allerdings gibt es doch inzwischen auch ganz ordentliche...
    Bodentreppe (DIN EN 14975) in Möbelqualität (weißer Deckel, weiße Kunststoffdeckleisten auf Gehrung)
    Einbaufuge luftdicht durch geprüftes Deckenanschluss-System (Dämmzopf + Dichtband)
    - Dämmwert U=1,1 W/(m2K) geprüft
    - Dichtwert a=0,03 m3/hm(daPa2/3) geprüft
    - Deckenanschluss Dichtwert a=0,03 m3/hm(daPa2/3) geprüft

    Allerdings scheint der Nachweis der Werte durch Bauteilprüfung ziemlich wichtig zu sein. Guckst du hier:
    http://www.wellhoefer.de/Vorsicht-beim-Vergleich-von-U.213.0.html
    Wenn neben der Dämmung auf die Dichtheit von Bodentreppe und dem Anschluss geprüft und nachgewiesen sind, sollte ja alles passen.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. carpe

    carpe

    Dabei seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerermeister
    Ort:
    südpfalz
    ohne unterstellung, reine datensammelei:

    würzburg = Firmenstandort wellhoefer

    :think
     
  16. #14 Gerhard Opp, 3. Februar 2010
    Gerhard Opp

    Gerhard Opp

    Dabei seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Würzburg
    Na dann mal einen lokalpatriotischen Gruss aus dem fränkischen Weinland in die Pfalz :winken

    Es gibt einfach drei Dinge auf die es bei Bodentreppen ankommt - das "normale" Funktionieren jetzt einfach mal als gegeben unterstellt.
    1. Dämmung
    2. Dichtheit Bodentreppe
    3. Dichtheit Einbaufuge

    Wenn ich dann so Formulierungen finde wie oben bei Baldbauherr
    "Wärmegedämmter Sandwichdeckel (56 mm) U-Wert 0,55 W/m2 K, Luftdichtheit a-Wert Klasse 4 geprüft."
    klingt das ja erstma gut und sicher. Das Fiese ist halt nur, dass sich das "geprüft" nur auf das bezieht, was nach dem kleinen unscheinbaren Komma kommt. :wow Dann schau ich mir die konstruktiven Unterschiede der gedämmten Deckel an (siehe Bild: rot ist gedämmt) und ich find raus, dass sich der U-Wert für die linke Abbildung nur auf den roten Bereich bezieht... :mad: Da soll mir der Hersteller schon nachweisen, wo die Werte herkommen und ich nehm lieber einen U-Wert der sich auf die einbaute, komplette Bodentreppe bezieht und aus einer unabhängigen, zweiwöchigen Prüfung stammt - Prüfzeugnis. :shades

    Klar bin ich Wellhöfer-Fan. Aber hier hat wohl jeder so seine eigenen bevorzugten Produkte/Hersteller. Ist doch völlig ok :e_smiley_brille02:

    [​IMG]
     
Thema: einfache Idee für Bodentreppe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dämmschutzhaube selber bauen

    ,
  2. dachbodenklappe selber bauen

Die Seite wird geladen...

einfache Idee für Bodentreppe - Ähnliche Themen

  1. Iso Schalungssteine wirklich so einfach?

    Iso Schalungssteine wirklich so einfach?: Hallo, wir planen unser Haus mittels Schalungssteinen aus "Styropor" (ja, ich weiß dass es nicht einfach Styropor ist) zu bauen. Hat jemand schon...
  2. Überwachung Hauseinang - Ideen

    Überwachung Hauseinang - Ideen: Hallo Forum, bin ganz frisch hier und gerade an der Übernahme des Elternhauses. Damit soll auch einiges passieren. So wird bestimmt noch die ein...
  3. Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar

    Grundriss EFH Stadtvilla Etagenweise trennbar: Hallo Zusammen, wir sind gerade Dabei mit einer Zeichnerin eine Stadtvilla zu planen, wobei ich aktuell für jeden Gedankenanstoß dankbar bin,...
  4. Eine idee wie man das Problem löst?

    Eine idee wie man das Problem löst?: Hallo, ich habe eine Frage, vielleicht gibt es einen Elektriker der eine Idee hat wie ich mein Problem lösen kann. Also, ich habe ein Kamin...
  5. Bodenablauf - Einbau und Ideen

    Bodenablauf - Einbau und Ideen: Hallo zusammen, mir wurde beim Rohbau gesagt, dass ich im Keller 2 Bodenabläufe einbauen soll. Daher haben jetzt 2 Räume im Rohfussboden je ein...