Einfahrt befestigen..Kosten?

Diskutiere Einfahrt befestigen..Kosten? im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo; Wir wollen bald die Einfahrt befestigen lassen. Die Zufahrt muss für eine Radlast von 6to und 35to Fahrzeuggesamtgewicht ausgelegt sein....

  1. Anna177

    Anna177

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    BW
    Hallo;

    Wir wollen bald die Einfahrt befestigen lassen. Die Zufahrt muss für eine Radlast von 6to und 35to Fahrzeuggesamtgewicht ausgelegt sein.
    Mit welchen Kosten müssen wir denn da pro m² rechnen?

    Gruß
    Anna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast943916, 24. März 2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    ich würde mal so ungefähr..... ja circa... nee nicht mehr, sonst wird das zu teuer


    Gipser
     
  4. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Wurde z.B. hier schon mal besprochen :biggthumpup:
     
  5. Anna177

    Anna177

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    BW
    Ach komm...

    Ich will ja blos wissen was dies normalerweise kostet. Sonst könnte mir ja jemand sonst was erzählen. Ein Richtpreis wäre schon hilfreich. Ich weiß ja, dass es regional unterschiedlich ist und auch die Bodenverhältnisse eine Rolle spielen.
    Vorher informieren ist doch nicht schlecht?
     
  6. Anna177

    Anna177

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    BW
    Danke für den Link...habe somit einen Richtpreis:28:
     
  7. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    ist dass nur eine temporäre Anforderung oder muß dies dauerhaft so sein?
     
  8. Anna177

    Anna177

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    BW
    Die Einfahrt soll blos für die Anlieferung der beiden Fertiggaragen so stark verdichtet sein. Nachher werden nur die beiden Autos drüberfahren. Ich denke für die PKWs müsste die Einfahrt nicht so stark verdichtet sein.
     
  9. cetefil1

    cetefil1

    Dabei seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Ang.
    Ort:
    Bremen
    @anna : Ohne deine Verhältnisse vor Ort zu kennen : Wie wärs denn mit :
    Erst die Garagen hinstellen und dann "drumherum" pflastern...?;)
     
  10. #9 wasweissich, 28. März 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ctf , genau das will anna
     
  11. #10 Spasssbremse, 28. März 2011
    Spasssbremse

    Spasssbremse

    Dabei seit:
    24. November 2010
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Trier
    Du musst Schotter einbauen und lageweise verdichten lassen (alle 15 cm).

    Bei einer normalen PKW-Einfahrt reichen 30 cm, bei einem 35 t LKW vielleicht 50 cm? Keine Ahnung.
    Sollte wohl reichen, das ist ja nur eine kurzzeitige Belastung.
    Vielleicht reichen auch die 30 cm.
    Das ist ja nur eine Minutensache.

    Wir haben folgendes Angebot erhalten und die Arbeiten dann auch durchführen lassen:
    "Ausschachten, seitliches Lagern der Aushubmassen, Einbau von RCL-Schotter in einer Höhe von 30 cm und Verdichten der Einfahrt bzw. des Bereich des Carports (Fläche ca. 6 x 12 m) für 10,00 €/m²"

    Dazu kommen dann noch An-/Abtransport des Baggers (150 - 200 EUR).

    Am besten nimmst du RCL (=Recycling) Schotter 0-56, der ist günstiger als Naturschotter.
     
  12. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Wenns nur für die Baustellenlogistik ist kann man sich am späteren Endausbau orientieren und erstellt mal die Tragschicht, bzw. einen Teil davon.

    Wichtig Erdplanum erstellen richtig erstellen lassen, also mit entsprechender Ebenheit und ausreichendem Gefälle in Quer und Längsrichtung.
     
  13. Anna177

    Anna177

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    BW
    Wasweisich hat recht...ich habe mich wohl etwas ungenau ausgedrückt. Es soll keine endgültige Einfahrt mit Pflastersteinen usw. sein. Die Einfahrt soll zunächst blos für die Anlieferung der Fertiggaragen vorbereitet sein, damit wir keinen großen Kran brauchen, der uns für die eine Stunde fast 3000 Euro gekostet hätte.
     
  14. Anna177

    Anna177

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    BW
    Danke Dir...mit 10-20€/m² werde ich mal rechnen. Ich komme etwa auf eine Fläche von knapp 100 m². Das ist aber immernoch um einiges günstiger wie der große Kran, der uns berechnet wurde. Die Einfahrt habe ich dann auch schon fürs Pflastern vorbereitet.

    Vielen Dank!
     
  15. cetefil1

    cetefil1

    Dabei seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Ang.
    Ort:
    Bremen
    ok...verstanden.

    Dann berichte mal ob es gefunzt hat.
     
  16. Dingo

    Dingo

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Sachsen
    Auch wenn es jetzt nur eine kurzzeitige Belastung ist, würde ich jetzt schon die Planung auf die spätere Verwendung ausrichten. Auch für deine spätere Einfahrt wirst du einen ordentlichen Unterbau benötigen. Warum also nicht diesen jetzt sofort hergestellt und darauf aufbauend dann das finish gemacht?

    @spassbremse: sorry aber "keine Ahnung" war das wertvollste statement was ich bei dir lesen konnte.
     
  17. #16 Spasssbremse, 30. März 2011
    Spasssbremse

    Spasssbremse

    Dabei seit:
    24. November 2010
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Trier
    Also ich habe vorgeschlagen, einen Unterbau von 30 cm RCL Schotter anzulegen.
    Da kannst du später locker als Tragschicht für's Pflaster verwenden und mit dem PKW befahren.

    Ob 30 cm Tragschicht 35 t aushalten, kann ich nicht sagen.
    Das müssen die Experten beisteuern.
    Vielleicht kann man aber auch den Garagen-Hersteller fragen, wie dick eine solche Schotterschicht sein muss.

    Bisher war ich hier im Thread der einzige, der was Konstruktives beigetragen hat.
    Von deinem Beitrag kann ich das nicht behaupten.
     
  18. Dingo

    Dingo

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Sachsen
    Ich habe vorgeschlagen auf das Provisorium zu verzichten und den Unterbau gleich ordentlich zu machen.
    Wie dieser zu erfolgen hat (30cm, 50cm, ...) wird sich hier aus der Ferne niemand trauen zu sagen und somit sollte es auch keiner tun.
    Dies hat dann schon den Status PLANUNG entsprechend Gegebenheiten vor Ort.
     
  19. #18 Spasssbremse, 30. März 2011
    Spasssbremse

    Spasssbremse

    Dabei seit:
    24. November 2010
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Trier
    Planung, Planung! Was soll ich denn da planen??

    Frag' einen Tiefbauer, der auch Strassenbau macht, wie dick die Schotterschicht sein muss. Diesen kann man dann auch beauftragen.
    Dann kommt der Bagger, Erde raus, Schotter rein, Rüttelplatte drüber, fertig!

    Ein erfahrener Tiefbauer weiss schon, was er da einbauen muss.
    Oder halt den Garagen-Hersteller fragen.

    Und du wirst es kaum glauben: Eine Tragschicht, die 35 t aushält wird evtl. sogar ein Auto (oder auch zwei) tragen.
    Somit also nix mit Provisorium!
    Später dann Kies und Verbundsteine drauf.

    Man kann sich auch echt zu Tode planen!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wasweissich, 30. März 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich hatte den eindruck , dass du keine ahnung hast schon lange .

    jetzt bin ich ganz sicher .


    meine meinung:
    drei viertel deiner schwachsinnigen beiträge müssten gelöscht werden .
     
  22. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    womöglich reicht für die Zufahrt eine Dicke der Tragschicht von 20cm aus.

    Straßenbau in Kurzfassung
    Oberboden abtragen
    Erdplanum erstellen
    bei Damm Einbau der Unterbauschichten
    Einbau Frostschutz/Tragschicht bis Höhe Unterbeton der Randbegrenzung
    Versetzen der Randbegrenzungen
    Einbau Tragschicht auf fertige Höhe
    Einbau Beläge Oberbau (Pflaster, Asphalt etc.)
     
Thema: Einfahrt befestigen..Kosten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie stark schotterschicht in einfahrt

    ,
  2. auffahrt mit recycling

    ,
  3. einfahrt schotter befestigen

    ,
  4. grundstückseinfahrt efestigen,
  5. zufahrt befestigen kosten,
  6. einfahrt kosten pro m2
Die Seite wird geladen...

Einfahrt befestigen..Kosten? - Ähnliche Themen

  1. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  2. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  3. 22mm Erdleitung - wie befestigen?

    22mm Erdleitung - wie befestigen?: Hallo zusammen. ich muss ein Erdkabel (5x16mm, außen 22mm) zwischen zwei Häusern verlegen. EIn Teil komt in ein KG / HT Rohr, ein Teil muss aber...
  4. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  5. Maler Kosten

    Maler Kosten: Hallo, bei mir stehen ca. 1000 qm zum streichen an (Neubau). Mit welchen Kosten sollte ich kalkulieren? Material besorge ich (Farbe,...