Einfahrt sackt ab!!!

Diskutiere Einfahrt sackt ab!!! im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, bin das erste mal hier. So unser Haus ist fast fertif, war lles problemlos, nun ist aber leider die Einfahrt nach ca. 5 Monaten schon an...

  1. #1 riverside, 2. März 2011
    riverside

    riverside

    Dabei seit:
    27. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieuer
    Ort:
    plankstadt
    Hallo, bin das erste mal hier.
    So unser Haus ist fast fertif, war lles problemlos, nun ist aber leider die Einfahrt nach ca. 5 Monaten schon an manchen STellen um ca 1-2cm abgesackt.
    Der Gartenbauer lehnt jegliches Schuldeingeständnis ab, er sagt die Firma die den Keller verfüllt hat sei schuld, und hätte nicht genug verdichtet. Muß man aber bevor man einen Aufbau für eine Einfahrt getsaltet nicht ersteinmal prüfen, ob der Unterbau okay ist?
    Die Firma die die Einfahrt erstellt hat, hat auch den Unterbau der Einfahrt (ca. 40-50cm groben Schotter) hergestellt, mit der Aussage, hier wird nichts mehr absacken bei der Masse.
    Mich würde interessien, ob cih die Firma haftbar machen kann, habe immerhin ca 15.000e dafür bezahlt.

    Danke im voraus,

    Riverside
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gast3, 2. März 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. März 2011
    gast3

    gast3 Gast

    bevor du jemanden haftbar machen willst, wäre erst mal zu klären: wen und wofür.

    ich denke nicht, dass der GALA-Bauer verpflichtet ist, sich über die ordnungsgemäße Verfüllung von Arbeitsräumen oder die ausreichende Verdichtung von "vorgefundenen" Schichten zu vergewissern (und schon gar nicht umsonst). Er hat allerdings Bedenken anzumelden, wenn der Untergrund z.B. offensichtlich nicht geeignet für den weiteren Aufbau ist (z.B. Matsche).

    Ich kenne zwar einige Firmen, die genau aufgrund solcher Erfahrungen, den bauseitigen Nachweis einfordern - müssen tun sie es (wie ich glaube) nicht - bin aber auch kein Baurechtler.

    Da wären wir dann beim Bauleiter und der Planung und der bauseitigen Überwachung der ordnungsgemäßen Ziehung der Lottozahlen = soll heißen: wer hat was geplant, ausgeschrieben und überwacht und was wurde letztendlich erdbautechnisch umgesetzt (Arbeitsraumverfüllung etc.)
     
  4. #3 wasweissich, 2. März 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    warum soll er den kopf für fehler anderer hinhalten ??



    sicher wird er an der oberfläche prüfen können , und es auch tun .

    wenn du oder die von dir beauftragten aber die richtigkeit der verfüllung nicht überwacht habt ... soll er dann wieder auf 2,5m aufbuddeln , um nachzusehen , ob unten auch alles richtig verdichtet wurde ??

    aber nach aghata christie ist es einfacher , schuld ist der gärtner ....:shades
     
  5. sarmit84

    sarmit84

    Dabei seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter Tiefbau
    Ort:
    Chemnitz
    Es wäre sicher besser gewesen, bei der Abnahme der Kellerverfüllung mal eine Lastplatte zu machen. Hat der Gala Bauer seinen groben Schotter auch ausreichend verdichtet? Ich würde von Ihm einen Nachweis fordern, dass seine Schicht steht. Etwas Pflaster Raus und dann einen Leichte Fallplatte. Die misst nur auf etwa 40 cm Schichtenstärke. Also Mangel anzeigen und er muss dir beweisen, dass seine Leistung Mangelfrei ist. Als Galabauer müsste er, wenn er auf eine Auffüllung geht eigentlich Bedenken anmelden, da er ja nicht wissen kann, was darunter passiert.

    Grüße aus dem Erzgebirge...
     
  6. #5 JamesTKirk, 4. März 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. März 2011
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Mit der leichten Fallplatte kannst Du nur den Ev2-Wert grob abschätzen. Eine Aussage über die Verdichtung und die Tragfähigkeit bekommt man nur über eine Messung mit der statischen Lastplatte. Würde ich für wesentlich aussagekräftiger halten; ist halt Mehraufwand, da man für die Prüfung ein Gegengewicht braucht (z.B. einen beladenen LKW).
     
  7. gast3

    gast3 Gast

    Herr Betoningenieur :respekt.

    Vor allem leifert der dynamsiche eine Zahl - bietet aber keine Möglichkeit der Interpretation = im Zweifelsfall keine Klärung des warums.

    und wenn es um den Arbeitsraum geht, hilft die Rammsonde weiter (sofern man weiß, was verfüllt wurde - ansonsten mit Hilfe der Rammkernsonde).

    Jetzt haben wir alles (glaube ich) ...


    ... bis auf Informationen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Lebski

    Lebski Gast

    Mangel anzeigen, Unternehmer soll beweisen... STOP

    Die Arbeiten sind Abgenommen, kann man bei 5 Monaten voraussetzen. Dann ist eine Beweislastumkehr gegeben.
    Bdenken muss ich anmelden, wenn ich welche habe. Nicht vorsorglich, weil der ander beim Verfüllen der Arbeitsräume falsch gearbeitet haben könnte. Und Prüfungspflichten enden mit dem üblichen Arbeitsgerät vor Ort.Der Einsatz von Rammsonden oder Lastplatten sind nicht in einer üblichen Prüfpflich erfasst.
    Zumutbar ist das Befahren mit LKW, und danach beurteilen der Reifenspuren. Ergibt das kein Grund zur Besorgniss, gibt es auch kein Grund Bedenken anzumelden. Oder halt federnder Boden, oder andere zu erkennende Abweichung vom Sollzustand.
     
  10. #8 wasweissich, 4. März 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn es schon nach 5 monaten nachgibt , würde ich vermuten , der keller wurde zugeschoben und oben wurde ein paarmal drübergerappelt . bestenfalls in zwei lagen . (reine vermutungen , aber doch naheliegend .)

    die für den gartenbauer sichtbare bzw. mit normalen aufwand prüfbare schicht stand .
    den keller aufbuddeln und neu fachgerecht verfüllen war mit sicherheit nicht beauftragt .



    aghata christie lässt grüssen ...:winken
     
Thema:

Einfahrt sackt ab!!!

Die Seite wird geladen...

Einfahrt sackt ab!!! - Ähnliche Themen

  1. Einfahrt,Garage, Auffüllen

    Einfahrt,Garage, Auffüllen: Bei unserem Grundstück (Neubaugebiet) werden gerade die letzen Arbeiten der Erschließung fertig gestellt. Nun ist die Straße ca 1m höher wie unser...
  2. Einfahrt gross genug / wie simulieren

    Einfahrt gross genug / wie simulieren: Wir sind kurz davor ein Grundstück zu erwerben. Ich weiß nur nicht ob die Einfahrt evtl ein wenig eng ist. Ich habe hier mal einen Ausschnitt aus...
  3. Fassade bröckelt unter Dach ab

    Fassade bröckelt unter Dach ab: Hallo zusammen, bei unserem Neubau von 2015, bröckelt die Fassade bereits an mehreren Stellen unter dem Dachanschluss ab (siehe Fotos). Ich...
  4. DIN-Richtlinien / Vorgaben / Gesetze für die Einfahrt in eine Stichstrasse?

    DIN-Richtlinien / Vorgaben / Gesetze für die Einfahrt in eine Stichstrasse?: Hallo zusammen, ich lebe in einem „Hinterhaus“(?), von der Straße führt eine Stichstraße zu unserem Haus. Die Straße wo die vorderen Häuser...
  5. Farbe blättert bei Neubau nach 3 Monaten ab

    Farbe blättert bei Neubau nach 3 Monaten ab: Hallo zusammen, vor drei Monaten wurde unser Haus (Holzständerbauweise mit Holzfaserplatten gedämmt) verputzt und gestrichen. Laut Bauvertrag ist...