Einfassung einer Terasse

Diskutiere Einfassung einer Terasse im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Wie seht Ihr das? Muss eine Terasse (direkt an der Hauswand) unbedingt eine Randeinfassung nach den 3 Seiten haben, wenn man Platten der Größe...

  1. Andreas P

    Andreas P

    Dabei seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    Wie seht Ihr das? Muss eine Terasse (direkt an der Hauswand) unbedingt eine Randeinfassung nach den 3 Seiten haben, wenn man Platten der Größe 40x40 nutzen möchte? Direkt auf selber Höhe soll sich dann der Rasen anschließen. Mein Landschaftsgärtner hat mir so ein Angebot für eine Terasse ca. 45m² gemacht und zusätzlich will er noch eine Entwässerung der Terasse zum Rasen hin einbauen. Alles nur Geldschneiderei oder berechtigt?

    Gruß Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DarkwingDuck, 17. Oktober 2009
    DarkwingDuck

    DarkwingDuck

    Dabei seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Merzenich
    Berechtigt

    Darkwing
     
  4. adahas

    adahas

    Dabei seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maurer
    Ort:
    eberhardzell
    Die Randeinfassung sollte man machen, dann hast du feste Punkte für deinen Belag und sie verrutschen nicht mehr nach dem verlegen.......Wieso eine Entwässerung der Terasse? ist Unsinn. Die Platten werden mit Gefälle vom Haus zum Rasen verlegt und dann ist alles ok...wenn es regnet versickert es im gras und Boden
     
  5. #4 wasweissich, 17. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und wieso bist du dir so sicher , das der 5m² rasenstreifen das wasser von 45 m² terrasse zuverlässig versickert , bevor es beim nachbar aufs grundstück läuft ??

    oder der rasenstreifen wird schon genug zu tun haben mit dem wasser das aus der 3 meter böschung hinter dem haus zu tun........

    ob es so ist weiss ich nicht , du aber auch nicht..........
    also erst etwas überlegen , notfalls nachhaken und dann behauptungen aufstellen .:shades


    @andreas
    ob es sinn macht , hängt von sachen ab , die du uns nicht verraten hast .

    j.p.
     
  6. Andreas P

    Andreas P

    Dabei seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    Also verrat ich mal mehr... :) Die Terasse endet dann in eine neu anzulegende ca. 400m² Rasenfläche, die unser Galabauer absolut plan anlegen will. Er meint, dass Wasser von der Terasse könnte zum vermosen des Rasens führen. Aber kann das wirklich so schlimm werden? Ich habe echt noch nirgends eine Terasse gesehen, die am Ende ein Entwässerungsgitter oder die Luxusvariante einer Edelstahlschlitzrinne hätte. Das mit der Randeinfassung als Fixierung ist einerseits ein Argument, kann aber die letzte Reihe aller Platten nicht in Mörtel gelegt werden? (Bitte beachten, ich bin Laie und verstehe wenig von der Materie) In den vielen Prospekten sieht es eben immer so toll ohne Fassung aus.Irgendwie muss es doch eine Harmonie zwischen den Randsteinen in seinen 3 bis 4 Farbvarianten mit den Terassenplatten geben.

    Noch mal eine Frage zu einer Abdichtung zur Hauswand hin. Zur Zeit steht aus dem Erdreich die Noppenbahn mit der Abdeckschutzleiste raus, die dann am Sockelputz endet. Die neue Höhe der Terasse wird aber etwa 15cm über der Abdeckleiste sein. Wird da einfach nur Material draufgeschüttet oder muß die Abdichtung diese 15cm höher gezogen werden? Reicht da villeicht auch ein Bitumanstrich? Im Angebot für die Terasse stand dazu komischerweise nichts.

    Andreas
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ja, die Abdichtung muß höher gezogen werden!
    Und zwar sogar ein gewisses Maß ÜBER die Oberkante der Terrasse.

    Und was ist mit der Schwellenhöhe der Terasssentüre???
     
  8. Andreas P

    Andreas P

    Dabei seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    Also die Noppenbahn nach oben ein Stück verlängern mit der Dickbeschichtung zusammen? Das Niveau der Terasse soll ca. 5cm unterhalb des jetzigen Austritts liegen. Davor soll ein Entwässerungsgitter installiert werden. Ich versuche mal morgen ein Foto davon zu machen, wie es jetzt aussieht.

    Andreas
     
  9. #8 wasweissich, 17. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn der rasen ohne gefälle sein soll , warum ? sogar die fussballplätze werden mit gefälle gebaut .
    dann hast du noch nicht viele gesehen ..........
    es kommt halt immer drauf an.

    man kann , wird auch bei terrassen gemacht , die nicht in prospekte kommen .

    plant ihr etwa eine anhebung der terrasse auf unterkante der terrassentür ?:yikes ??

    ist ja auch nicht unbedingt seine aufgabe , dafür zu sorgen . (ich hätte da trotzdem nachgehakt)
     
  10. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Ja nun, was hindert Dich, den Randstein 5 mm tiefer als die Terrassenplatte zu setzen.

    Warum nicht Vinca minor im Übergang pflanzen? Vielleicht wachsen da ja eines Tages mal Staudenbeete? Seufz. Platte Terrasse in platte Rasenfläche überführen?

    :shades

    :winken
     
  11. #10 wasweissich, 17. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    susanne , das mit dem versenkten randstein ist bäääh

    vinka minor an der terrasse auch

    das mit dem beet nicht
     
  12. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Wieso ist das bääh? Da kann das Wasser doch glücklich drüber juckeln?!

    Warum magste vinca minor nicht am Rand - ich muss Montag morgen eine Außenanlagen-Planung vorlegen (Nordseite) und wollte das süße Gemüse auch da nehmen.

    (Ich weiß, bin BL und nicht GalaPla...aber was machste, wennde nix hast und fertich haben musst....)
     
  13. Andreas P

    Andreas P

    Dabei seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    Warum ist denn das nicht seine Aufgabe? Als man vom Fach, sollte man so etwas doch wissen, sonst wäre es ja Pfusch. Das wird ja nicht seine erste Terasse sein, die er als Galabauer anlegt.

    Gute Nacht
    Andreas
     
  14. #13 wasweissich, 18. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    nimm doch waldsteinia ,geranium,oder , wenns ganz ohne sonne ist , pachysandra , die machen nicht soviele flusen wie vinka

    und wasser ist an der plattenkante glücklich genug.......
     
  15. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Golderdbeere und Ysander habe ich schon drin - die Vinca ist (neben Buchskugel) aber sozusagen "cooperate identity", weil im Beet am Haupteingang schon vorhanden. Frauenmantel oder Elfenblume, Günsel und Spindelstrauch sind noch "hmmm?".

    Die Vincas fusseln? Ächt?

    Wann denn ? Bei meinem "Pröbchen-Sammeln" auf dem Gelände ("Bestandsaufnahme" wegen Coop.Id.) sind die bisher ganz unauffällig brav gewesen.

    Aber Danke!

    :winken
     
  16. #15 wasweissich, 18. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    theoretisch (und auch praktisch) hat er mit deinen wänden nichts zu tun .vor allem dort , wo offensichtlich eine terrasse vorgesehen war .
    bei der ersten terrasse nicht , und bei der eintausendsiebenhundertundzweiten auch nicht .

    wenn der planer die abdichtung vergessen hat , kann der gärtner dich darauf hinweisen .

    ausserdem ist die geschichte mit dem bitumendraufschmieren eher der pfusch..... und noppenbahn .....:(
     
  17. #16 wasweissich, 18. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    mit dem flusen meinte ich völlig unsinnige meterlange triebe mit drei blättern und einer blüte.....
     
  18. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Ah, das ist gut zu wissen - die haben nämlich in dem Sinn keinen Gärtner, der diesem "Auslegerwerfen" dauerhaft Einhalt gebieten würde.
     
  19. Andreas P

    Andreas P

    Dabei seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    Ich habe jetzt mal 2 Bilder gemacht. Ich hoffe man sieht und versteht, was ich gern möchte. Das Niveau der Terasse soll ca. 5cm unterhalb des Austritts sein. Muß man jetzt die Noppenbahn inkl. Schutzleiste und die Dickbeschichtung nach oben "verlängern" oder reicht da eine einfache Dickbeschichtung? Oder habt Ihr einen ganz anderen Vorschlag?

    [​IMG] [​IMG]

    Gruß Andreas
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wasweissich, 18. Oktober 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    so hoch wie der optischacht raussteht scheint die höhe geplant zu sein .

    vielleicht ist unter dem sockelputz schon abgedichtet .

    den planer(falls vorhander)oder bauleiter( falls/BU/ vorhanden) putzer oder wwi-wen fragen , manchmal ist das leben auch einfach .
     
  22. Andreas P

    Andreas P

    Dabei seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    Unter dem Sockelputz ist nichts abgedichtet. Die Dickbeschichtung reicht bis Oberkante der Noppenbahn.

    Andreas
     
Thema: Einfassung einer Terasse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. terrasse einfassen

    ,
  2. Terrasse randeinfassung

    ,
  3. terrasse ohne randeinfassung

Die Seite wird geladen...

Einfassung einer Terasse - Ähnliche Themen

  1. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...
  2. Terasse im Dachgeschoss abdichten (drunter Wohnraum)

    Terasse im Dachgeschoss abdichten (drunter Wohnraum): Hallo zusammen, bei unserem Neubau möchte ich die Terasse abdichten und hoffe ihr könnt mir da ein paar Tipps geben. Infos: Süd-Terasse...
  3. Bodenaufbau Terasse

    Bodenaufbau Terasse: Hallo, auf einer Terrasse soll ein Gefälle und Unterbau aufgebaut werden, da das Wasser aktuell schlecht abfließt bzw. sogar zum Gebäude hin...
  4. günstiger aber extrem haltbarer Belag für Terasse

    günstiger aber extrem haltbarer Belag für Terasse: Hallo, folgende Rahmenbedingungen. Betonierte Doppelgarage mit Flachdach ca. 36 qm. Auf dem Flachdach befindet sich eine Terasse. Diese ist...
  5. Pergola-Markise an einer wärmegedämmten Hauswand anbringen!?!

    Pergola-Markise an einer wärmegedämmten Hauswand anbringen!?!: Hallo, wir würden gerne eine Pergola-Markise auf unserer Terasse anbringen und haben jetzt einen geeigneten Anbieter gefunden. Diese 300-400 kg...