Einfriedung

Diskutiere Einfriedung im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, habe zu diesem Thema zwar vieles, aber leider auch widersprüchliches gefunden. Meine Frage (betrifft Bayern!): Muß/darf die...

  1. liju1970

    liju1970

    Dabei seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    MS
    Hallo,

    habe zu diesem Thema zwar vieles, aber leider auch widersprüchliches gefunden.
    Meine Frage (betrifft Bayern!):

    Muß/darf die Einfriedung zwischen zwei Grundstücken AUF oder AN die Grenze gebaut werden?

    Mein zukünftiger Nachbar (ich habe mein Grundstück noch nicht bebaut) will eine kleine Betonmauer + Maschendrahtzaun direkt auf die Grenze setzen.



    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. liju1970

    liju1970

    Dabei seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    MS
    Weiß hierüber niemand bescheid, oder handelt es sich um eine rechtliche Grauzone?

    Viele Grüße
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Bist Du denn grundsätzlich mit der Errichtung einer Mauer einverstanden oder nicht?
    Wenn nicht, was möchtest Du stattdessen?
    Gibt es derzeit dort schon eine Einfriedung (ggf. welche)?
    Ist überhaupt vorgeschrieben, einzufrieden?
     
  5. liju1970

    liju1970

    Dabei seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    MS
    Derzeit gibt es noch keine Einfriedung. Laut Bebauungsplan ist ein Maschendrahtzaun vorgeschrieben.
    Gegen eine Mauer - auf Teilen der Strecke - habe ich eigentlich nichts.
    Mit geht es nur darum, ob eine Einfriedung AUF oder AN der Grenze zu stehen hat.
    Denn wenn eine Mauer oder ein betonierter Sockel auf der Grenze steht und in mein Grundstück ragt, könnte ich ggf. keine Grenzbebauung (z.B. Garage, etc.) vornehmen.
    Und da ich mein Grundstück noch nicht bebaut habe, möchte ich mir natürlich nicht meine Möglichkeiten bzgl. der Bebauung nehmen/einschrenken lassen.

    Würde halt gerne die rechtliche Seite kennen, um entsprechend entscheiden zu können...
     
  6. #5 Braveheart, 13. Juli 2009
    Braveheart

    Braveheart

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Kaufmann
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    ... aus meiner Erfahrung

    ... wenn Ihr Euch auf 'irgendwas' (siehe Nachbarschaftsrecht bzw. Bebauungsplan) einigt dann kommt das auf die Grenze. Geht Ihr im Streit auseinander weil Ihr Euch uneins seid so kann jeder seine Einfriedung an die Grenze setzen d.h auf seinem Grundstück.

    Sieht bestimmt schön aus so ein Maschendrahtzaun und dahinter einer Mauer :o
     
  7. EricNemo

    EricNemo

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent
    Ort:
    München
    wenn nix besprochen baut "gewöhnlich" der erste seine gewünschte Einfriedung (solange dort erlaubt) an seine Grenze, aber nicht ohne Zustimmung AUF die Grenze und somit AUF fremden Grund...
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dann sag/schreib ihm doch, daß Du - eben wegen unklarer Nutzung Deines Grundstücks in der Zukunft - keine gemeinsame Mauer möchtest, aber nichts dagegen hast, wenn er auf seine Kosten UND vollständig auf seinem Grund eine solche errichtet.
     
  9. liju1970

    liju1970

    Dabei seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    MS
    Danke, jetzt sehe ich schon klarer :-)

    Weiß einer von euch in welchem Gesetzestext dies zu finden ist?
    Bayern hat ja kein Nachbarschaftsrecht in dem Sinne und ich wurde weder in der BayBO noch im AGBGB fündig.
     
  10. S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Wozu brauchts da einen

    Gesetzestext? Ein bisserl Logik tuts doch auch!
    Ein GEMEINSAME Lösung wird AUF der Grenze errichtet - gibts die nicht, aus welchen Gründen auch immer, kann jeder für sich auf seinem Grundstück machen, was er möchte, sofern es nicht dem B-Plan widerspricht bzw. der Nachbar sein o.K. gibt.

    Da Du ja Momentan offensichtlich noch gar nicht weißt, was Du wo auf Deinem Grundstück bauen willst, kann er entweder warten, bis Du soweit bist, einen Maschendrahtzaun mit Deinem Einverständnis (lt. B-Plan) auf die Grenze setzen (die paar m für Garage sind ja schnell zurückgebaut), oder eben die gewünschte Mauer (so Du einverstanden bist) auf SEINEM Grundstück errichten.
    Dann müßte er aber soviel Abstand halten, daß Du Deine Garage noch vernünftig gründen kannst, ohne daß die Mauer umfällt...

    ...blöde Situation(!)

    Evtl. mal ein Bier, oder Weinchen zusammen schlürfen!

    Gruss
    Sven
     
  11. #10 gunther1948, 13. Juli 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ich bin ziemlich sicher, daß auch die bebauungspläne in bayern nicht zwingend einen maschendrahtzaun fordern sondern ein mögliche abgrenzung mit dem maschengedöns erlaubt ist.
    rheinlandpfalz- gemeinsame mauer mittig grenze.
    nur einer eine mauer ist an der grenze schluß.

    gruss aus de pfalz
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
  14. liju1970

    liju1970

    Dabei seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    MS
    Besten Dank für die Infos!

    Viele Grüße
     
Thema:

Einfriedung

Die Seite wird geladen...

Einfriedung - Ähnliche Themen

  1. Bauzaun als Einfriedung

    Bauzaun als Einfriedung: Ich habe ein Grundstück gekauft, dass nicht eingefriedet ist. Ständig laufen dort Nachbarn durch und nehmen etwas mit. Darf ich das Grundstück...
  2. Einfriedung

    Einfriedung: Im Bebauungsplan in unserem Neubaugebiet steht: "Es wird festgesetzt, dass für die Einfriedungen zu den Erschließungsflächen eine maximale Höhe...
  3. Grenze der Einfriedung ODER wann ist eine Hecke eine Einfriedung

    Grenze der Einfriedung ODER wann ist eine Hecke eine Einfriedung: Hallo, ich planne ein Haus in Hamburg zu erwerben. Gem. BPlan ist eine Einfriedung zur Strasse nur bis zu einer Höhe von 60cm (Zaun etc) oder...
  4. Fragen zur Einfriedung

    Fragen zur Einfriedung: Hallo, Bei meinem Grundstück gibt es einen Streifen der als Gewässerabstandsstreifen deklariert ist (2m breit; siehe Bild). Im Bebauungsplan...
  5. Stützmauer oder Einfriedung?

    Stützmauer oder Einfriedung?: Hallo, wir haben in Thüringen ein Eckgrundstück gekauft an dem die Straße ums Eck abfällt. Somit sind vom Höchsten bis zum niedrigsten Punkt...