Einigung: Energiepass erst ab 2008 Pflicht

Diskutiere Einigung: Energiepass erst ab 2008 Pflicht im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Aus Melitas aktuellem Newsletter: Sehr geehrte Damen und Herren, wenn auch der Referentenentwurf zur geplanten EnEV 2006 NOCH nicht...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Aus Melitas aktuellem Newsletter:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Bauberater, 25. Oktober 2006
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    pfielen Dank,

    für die Info!
     
  4. #3 VolkerKugel (†), 25. Oktober 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Da kann man nur hoffen ...

    ... dass Keiner auf die zur Zeit wieder verstärkt laufende Werbung eingeht:

    Eingang 23.10. per Postwurfsendung (mit tel. Nachfrage, ob auch erhalten!)
    WEKA-Verlag: NEU - Der Original-EnEV-2007-Energieausweis
    Einführungspreis bis 31.12.06 = € 99,00

    Eingang 25.10. per Fax
    Verlagsges. RUDOLF MÜLLER: Noch 6 Tage: das Handbuch zur EnEV 2006 zum Einführungspreis
    Einführungspreis = € 49,00

    Wollen die uns alle auf den Arm nehmen?
     
  5. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Das sind die Nöte der Verlage in einem Käufermarkt: wenn wir nicht werben, verkaufen andere! Bezüglich 1 gebe ich die Kritik weiter.
     
  6. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Il est arrivé

    Der Referentenentwurf zur EnEV 2007 ist da! (pdf-Format, 157 Seiten)

    Aus Melitas Newsletter:


    Sehr geehrte Damen und Herren,
    es ist so weit:

    Tiefensee und Glos bringen Energieausweise für Gebäude und Wohnungen auf den Weg
    - Energieeinsparverordnung EnEV 2007 -
    ------------------------------------------
    Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee und Bundeswirtschaftsminister Michael Glos haben am Freitag ihren abgestimmten Vorschlag zur Einführung von Energieausweisen für Gebäude und Wohnungen in die Länder- und Verbändeanhörung gegeben. Mit diesem Vorhaben soll eine europäische Richtlinie zur Einführung von Energieausweisen für bereits bestehende Gebäude in deutsches Recht umgesetzt werden...
    http://medien.enev-online.de/infos_2006/061117_bmvbs_energieausweis.htm

    Presseinformation als pdf-Datei:
    http://medien.enev-online.de/infos_2006/061117_bmvbs_energieausweis.pdf

    Referentenentwurf zur EnEV 2007 (pdf-Format, 157 Seiten) http://enev-normen.enev-online.de/enev_2006/061117_enev_2007_entwurf.pdf

    Bundesminister Tiefensee traf Mieterbund-Spitze
    ------------------------------------------
    Nach einem Gespräch am Donnerstag mit der Präsidentin und dem Bundesdirektor des Deutschen Mieterbundes, Anke Fuchs und Dr.
    Franz-Georg Rips, in Berlin zeigte sich Bundesminister Tiefensee besorgt über den Energiepreis, bedingt durch starken Anstieg der Wohnkosten, insbesondere für Heizung und Warmwasser: "Wohnen muss für alle bezahlbar bleiben. Die Energieeffizienz von Wohnungen und Häusern muss weiter verbessert werden, um die Kosten möglichst gering zu halten."
    Deshalb habe das Bundesbauministerium das von ihm finanzierte CO2-Gebäudesanierungsprogramm in diesem Jahr um 350 Millionen Euro auf nunmehr 1,5 Milliarden Euro aufgestockt...
    http://medien.enev-online.de/infos_2006/061116_bmvbs_mieterbundtreffen.htm

    Presseinfo (pdf-Format)
    http://medien.enev-online.de/infos_2006/061116_bmvbs_mieterbundtreffen.pdf

    Mit besten Wünschen
    und freundlichen Grüßen

    Melita Tuschinski
    Redaktion @ EnEV-online.de
     
  7. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    mal langsam mit den jungen Pferden.

    Der ganze Haufen mit dem ich zu tun habe, ist zwar sehr nah dran, aber drängelt nicht, da man auf offizieller Ebene auch das nicht als so dringend ansieht. Da 2008, geht das alles etwas langsamer an ... (war schon mein erster Kommentar vor 2 Wochen zu dem Thema).

    Tja, da mag keine Goldgräberstimmung mehr aufkommen. Wendet euch wieder seriösen Tätigkeiten in spe zu.:Roll

    "Mann haben welche mit den Hufen gescharrt über die letzten Jahren. Da wird was zu holen sein. Die Ingenieure müsen rechtzeitig am Ball sein." Au Backe.:mauer
     
  8. Andrea31

    Andrea31 Gast

    Ich möchte eine gebrauchte Immobilie kaufen und der Verkäufer hat noch keinen Energiepass und meinte ich möge mich bitte darum kümmern, er bezahlt diesen auch.
    Wo bekomme ich diesen bzw. wen muß ich mit der Überprüfung des Haus beauftragen. Danke für Antwort!

    MfG Andrea
     
  9. #8 VolkerKugel (†), 26. Februar 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Den Energiepass ...

    ... gibt´s zur Zeit z.B. bei der Dena, hat aber mit dem geplanten Energieausweis nix zu tun.

    Zur Zeit besteht noch keinerlei Pflicht dazu und verbindliche Regelungen wie er denn auszusehen hat, gibt´s auch noch nicht.
    Ihr Verkäufer muss Ihnen also erstmal gar keinen vorlegen :konfusius .
     
  10. OK

    OK

    Dabei seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr ohne viel Ahnung
    Ort:
    Wetterau
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr ohne viel Ahnung
    @Volker
    müssen muss er nicht, aber wollen tät er schon! Der Verkäufer will´s doch machen - und er will´s sogar zahlen! An wen soll die Fragestellerin sich richten? An einen Energieberater? Oder an wen?
    +
    Grüße
    Oliver
     
  11. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    An jede(n). Da es noch keine verbindlichen Regeln gibt, kann man im Moment (fast) alles verkaufen.
     
  12. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
  13. #12 VolkerKugel (†), 26. Februar 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Die Frage ist nur ...

    ... ob´s jetzt Sinn macht :konfusius .
     
  14. #13 Christian Wolz, 5. März 2007
    Christian Wolz

    Christian Wolz

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Boxberg
    Warum nicht?

    Warum nicht? Jetzt habe ich noch die freie Wahl, ob ich einen verbrauchs-oder einen bedarfsorientierten Energieausweis erstellen lasse. Gemäß Referentenentwurf zur EnEV hat dieser dann ab Ausstellung zehn Jahre Gültigkeit (Bestandsschutz). Das lohnt sich eventuell schon... :cool:
     
  15. #14 VolkerKugel (†), 5. März 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Erstens ...

    ... steht in der Begründung zum Referentenentwurf:
    Außerdem sollen Energieausweise nach der geltenden EnEV und der früheren WSchVO grundsätzlich in einem bestimmten Rahmen weiterverwendet werden dürfen. Das Gleiche soll unter bestimmten Voraussetzungen für auf freiwilliger Bais ausgestellte Ausweise vorgesehen werden.
    Ist mir noch ein bisschen zuviel Unverbindlichkeit.

    Zweitens: was ist, wenn der jetzt erstellte rein optisch anders aussieht als der dann eingeführte Energieausweis. Wird doch jeder Unbefangene erstmal misstrauisch - sach ich mal.
     
  16. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Jeder durch das dena-Druckmodul gejagte Ausweis sieht irgendwie gleich aus, egal was drinsteht.
     
  17. #16 Christian Wolz, 9. März 2007
    Christian Wolz

    Christian Wolz

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Boxberg
    Zitat Thomas Kwapich (dena) am 8. März auf einem dena-Vortrag:
    "Der dena-Energiepass wird auch weiterhin gelten".

    Es wäre ja auch komisch, wenn die Bundesregierung als 50%iger Anteilsinhaber die "eigenen" Energieausweise für ungültig erklären würde...:shades

    Interessantes Argument auf dieser Veranstaltung war der Hinweis von Dr. Frank Heidrich (BMVBS), dass für jeder Art von Energieausweis (Verbrauch/Bedarf) wirtschaftliche Sanierungstipps gefordert werden. Ob und wie das ohne Vor-Ort-Begutachtung oder zumindest Planeinsicht funktioniert, wird sich zeigen. Die Frage bleibt, wie ich eine wirtschaftliche Sanierungsempfehlung bei einem Neubau oder einem neu sanierten Gebäude aussprechen soll.
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 9. März 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nicht nur....

    sondern auch und vor allem eine haftungssichere.
    MfG
     
  19. #18 VolkerKugel (†), 9. März 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Nicht ganz richtig ...

    ... die Dena-Pässe bleiben für 10 Jahre ab Ausstellungsdatum gültig,
    dürfen aber nach verbindlicher Einführung des Energieausweises nicht mehr ausgestellt werden.

    Nei Neubauten könnte eine Modernisierungsempfehlung lauten:
    "Die Nachrüstung mit einer Solaranlage zur Unterstützung der Trinkwassererwärmung wird empfohlen." Zum Beispiel.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Christian Wolz, 9. März 2007
    Christian Wolz

    Christian Wolz

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Boxberg
    Klar...!

    Natürlich zehn Jahre! Dieses Zitat war als Ergänzung zu meinem Beitrag von Seite 1 gedacht...!
     
  22. #20 Christian Wolz, 9. März 2007
    Christian Wolz

    Christian Wolz

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Boxberg
    Nachtrag:

    Die dena wird das Aussehen und den Inhalt ihres Energiepasses an den Referentenentwurf anpassen, wenn dieser (voraussichtlich ca. 28. März) im Kabinet verabschiedet wurde. Dann druckt das Druckmodul statt dena-Energiepässen eben dena-Energieausweise.
     
Thema: Einigung: Energiepass erst ab 2008 Pflicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. NASDAQ:QQQ

Die Seite wird geladen...

Einigung: Energiepass erst ab 2008 Pflicht - Ähnliche Themen

  1. Aluminium-Revisionsklappe färbt ab

    Aluminium-Revisionsklappe färbt ab: Hallo, wir sanieren unser Badezimmer. In dem Zuge mussten wir einen neue Revisionsklappe vor den Schacht mit dem Absperrhahn einbauen. Da wir ein...
  2. EnEv Quatsch bei Neubau pflicht? Was wenn nicht...

    EnEv Quatsch bei Neubau pflicht? Was wenn nicht...: Hallo! Wir planen für kommendes Jahr ein Haus zu bauen. 155m² Wohnfläche, Keller und Doppelgarage. Es soll zwar vom Stand der Technik nach KFW 55...
  3. 5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?

    5 Jahre Gewährleistung läuft ab, was könnten typische Mängel sein?: Hallo, die Zeit rennt so schnell vorbei, bald nun laufen bei uns die 5 Jahre Gewährleistung nach dem Neubau ab. Alles in Allem waren die letzten...
  4. Silikatfarbe blättert vom Rauputz ab

    Silikatfarbe blättert vom Rauputz ab: Hallo, wir haben uns vor 1 1/2 Jahren ein Haus gekauft und den Innenflur mit Silikatfarbe gestrichen. Alle Wände sind mit Rauputz versehen, der...
  5. Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang

    Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang: Hallo, ich hab lange via Google gesucht um auf die obige Frage eine Antwort zu finden. Leider ohne Erfolg. Daher bleibt mir keine andere Wahl als...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.