Einsatzofen in Brettsperrholzwand - Brandschutz

Diskutiere Einsatzofen in Brettsperrholzwand - Brandschutz im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich plane zur Zeit mein Holzhaus in Brettsperrholz. In einer Innenwand möchten wir gerne einen Einsatzofen für Stückholt einbauen lassen....

  1. DaSax80

    DaSax80

    Dabei seit:
    30. Januar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Neumarkt
    Hallo,
    ich plane zur Zeit mein Holzhaus in Brettsperrholz. In einer Innenwand möchten wir gerne einen Einsatzofen für Stückholt einbauen lassen.
    Meine Frage dazu wäre: Welche Anforderungen dadurch entstehen. Wie muss ich die Holzwand abschotten bzw. Wo sind Anforderungen zu finden. Oder vielleicht ist es gar nicht zulässig?
    Fragen über Fragen.

    Wär super wenn ein paar Fachleute ein paar Hinweise geben könnten.

    Danke euch schonmal.

    P.S. bitte keine Antworten: Frag die Fachfirma
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. matwei

    matwei

    Dabei seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt (FH)
    Ort:
    Höhfröschen
    Vielleicht den Schornsteifegermeister ansprechen der das ja auch abnehmen muss?
     
  4. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    in der (bayerischen)Feuerungsverordnung(FeuV):

    http://www.gesetze-bayern.de/jporta...1&doc.id=jlr-FeuerAnlVBY2007rahmen&doc.part=X
     
  5. tomtirol

    tomtirol

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsingenieur
    Ort:
    Tirol
    Servus,

    das Thema Einsatzofen war bei meinem Neubau (Holzhaus) so ziemlich das nervigste Projekt ;)

    Wichtigster Ansprechpartner war der Kaminkehrer und der Ofenbauer.

    Vom Ofenbauer habe ich es mir planen lassen, da dieser weiß welche Richtlinien, etc. einzuhalten sind. Der Kaminkehrer hat es dann jeweils abgenickt.

    Wir haben die Wände, welche vom Einsatz abeschottet werden mussten mit Promatplatten verkleidet, auch nach unten zur Bodenplatte und oben zur Holzdecke. Die Plattenstärke hat in unserem Fall der Hersteller des Einsatzes vorgegeben. Die Seiten zum Raum hin wurden mit Schamottplatten aufgemauert.
    Zusäztlich wurde zu einer tragenden Betonwand eine entsprechende Hinterlüftung eingebaut, damit die Luft zirkulieren kann. Auch wurden durch die Holzdecke sowie das Dach jeweils ein Brandschott eingebaut. Durch das OG verläuft bei mir ein Edelstahlkamin mit keramischem Innenrohr (ja mir gefällt der Industrielook im Haus :biggthumpup: )

    Das Ganze habe ich von Baubeginn an schon mit in der Planung gehabt, damit Abstände zu brennbaren Teilen, etc. passen.

    Gruß
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Einsatzofen in Brettsperrholzwand - Brandschutz

Die Seite wird geladen...

Einsatzofen in Brettsperrholzwand - Brandschutz - Ähnliche Themen

  1. Dachgeschosswohnung Brandschutz nach oben

    Dachgeschosswohnung Brandschutz nach oben: In einem Mehrfamilienhaus interessieren wir uns für eine Dachgeschosswohnung. Bei der Besichtigung kam heraus, dass über der DG Wohnung eine...
  2. 2 Reihenhäuser zusammenlegen - Änderung Gebäudeklasse von 2 auf 3

    2 Reihenhäuser zusammenlegen - Änderung Gebäudeklasse von 2 auf 3: Hallo zusammen, ich habe in Bremen ein Reihenmittelhaus mit 2 Nutzungseinheiten. In der einen Nutzungseinheit wohnt mein schwerbehinderter Vater...
  3. bauvorschriften z.b. brandschutz für schulungsraum in privatem einfamilienhaus

    bauvorschriften z.b. brandschutz für schulungsraum in privatem einfamilienhaus: wir möchten im souterrain unseres privaten wohnhauses einen schulungsraum,2 gruppenräume,teeküche,2 toiletten im rahmen psychotherapeutischer...
  4. Brandschutz Abwasserleitungen aus Büro und Betriebsleiterwohnung in die Halle leiten?

    Brandschutz Abwasserleitungen aus Büro und Betriebsleiterwohnung in die Halle leiten?: Hallo, Sachverhalt: 1.600m² Halle, keine lauten Maschinen an der Halle angebaut, mit KS-Wand getrennt: EG Büros OG Betriebsleiterwohnung...
  5. Flachdachabdeckung - Terassenboden

    Flachdachabdeckung - Terassenboden: Guten Tag, das 1958 erstellte Flachdach wurde als Dachterasse gebaut und von mir vor 40 Jahren mit einem pfannengedeckten Walmdach (mit...